Alma

Alma ist ein kleines Mädchen in einer, sagen wir mal, französischen Vorstadt, gespielt von der noch sehr jungen Trashtazmani in einer ihrer ersten Rollen. Doch wie alles, was den Namen Alma trägt und von kleinen Mädchen handelt, so ist auch hier nicht alles so, wie es scheint.

Es ist ein frostiger Wintertag, als die kleine Alma so mir nichts, Dir nichts, durch ein Gässchen schlawenzelt, nichts Böses im Sinn. Plötzlich entdeckt sie im Schaufenster eines kleinen Lädchens eine Puppe. Doch warum nur kommt ihr diese so bekannt vor? Sie hat die gleichen Sachen an, das gleiche stupsige Näschen, fast könnte man meinen, sie sei ihr nachempfunden. So viel Zufall kann die neugierige Alma natürlich nicht auf sich sitzen lassen, prompt presst sie ihr kleines Gesicht an die kühle Scheibe, um besser in das schummrige Innere des Lädchens sehen zu können. Doch plötzlich ist die Puppe weg, steht weiter hinten im Laden.

Alma, getrieben von ihrer kindlichen Neugier, MUSS diese Puppe einfach von Nahem sehen – koste es, was es wolle.


Kommentare

265

Zeit für Deinen Sempf