Let’s Play: Dein erstes Spiel

Um es gleich vorab in aller Deutlichkeit zu sagen: es gibt niemanden, der Dir Dein allererstes Spiel zum LPen empfehlen kann. Außer vielleicht engste Freunde und Verwandte. Denn das erste Spiel, das sollte am besten genau das sein, welches Dir auch am meisten Spaß macht, wo Du Dich am besten auskennst. Punkt.

Überlege gründlich, welches Genre Dir am meisten liegt. Mit welchem Spiel Du die schönsten Erinnerungen verbindest. Bei welchem Spiel Du die meisten Tricks und Kniffe kennst. Denn solltest Du in der Moderation noch nicht all zu sicher sein, so solltest Du auf jeden Fall ein Spiel nehmen, bei welchem Du viel zu erzählen und zu erklären weißt. Ebenso ist es hilfreich, wenn Du bei dem ersten Game Deiner Wahl vorab die Maps bzw. Level bereits kennst und Dich nicht parallel zum Erzählen noch auf die Erkundung eines unbekannten Gebietes konzentrieren musst. Oder gar mit dem Rumgefrickel einer ungewohnten Steuerung oder vertrackter Menüs im Spiel. Je mehr Du vorab von dem Spiel weißt, je “heimischer” und sicherer Du Dich dort fühlst, desto besser.

Kennt fast jeder: Diablo II und World of Warcraft

Fun-tastisch

Eine Tatsache wird Dich immer wie ein roter Faden durch Deine LPer-”Karriere” begleiten: Du solltest wirklich immer nur Spiele zocken/zeigen, die Dir auch Spaß machen. Oder anders formuliert: das Präsentieren der Spiele sollte Dir immer Spaß machen. Das kann jetzt allerdings mehrere Gründe haben: entweder reißt Dich das Spiel dermaßen mit, oder Du verbindest noch etwas Besonderes mit dem Spiel – oder es ist einfach so dermaßen schlecht, dass es für Dich schon wieder lustig ist, darüber in einem Let’s Play herzuziehen. Die Beweggründe sind Dir selbst überlassen, aber der Spaß, den Du beim Moderieren hast, der überträgt sich auch immer auf Deine Zuschauer. Umgekehrt natürlich auch. Es sei denn, Deine Motivation beim Zocken beruht nicht auf Spaß, sondern Du möchtest Feindseligkeit und Hass transportieren – aber das kommt eigentlich eher selten vor und an.

Darum: wähle immer ein Spiel, dessen Präsentation Dir Spaß macht. Und spiele am besten immer dann, wenn Du gerade gut drauf bist.


Kommentare

220

Zeit für Deinen Sempf