Folge 21: Eine schlimme Wendung

Das Querschiff haben wir größtenteils durchkämmt. Fragt sich nur, wie es jetzt weitergeht. Wir müssen das Weyer Tonikum herstellen, um unseren Verbündeten Agrippa aus seiner mutantischen Hülle befreien zu können. Kein leichtes Unterfangen, denn wir haben Besuch…

Weyers Tonikum

Wir lesen uns letzte Notizen zur Folterei durch. Anschließend kehren wir zurück zum Hauptschiff. Wieso zur Hölle heißen alle Folter-Ortschaften im Schloss Brennenburg “Schiff”? Das muss einen tiefsinnigen Hintergrund haben. Oder dem Entwickler gingen die Ideen aus – je nachdem. Jedenfalls benötigen wir noch eine dritte Ingredienz für das Weyer Tonikum. Dieses finden wir in der Folterkammer, wo Daniel damals eine Leiche kopfüber ausbluten ließ. Einfach widerlich, die Machenschaften der Beiden. Doch Daniel tat dies, um sich vor Alexander zu schützen.

Opfer seiner selbst

Endlich haben wir die letzte Ingredienz am Start. Auch das Fleisch haben wir zur Bestie hinunter gelassen. Als Belohnung hinterließ er uns ein paar Reste, die wir am Ende mit in den Topf packen werden. Nach eifriger Sammelaktion jetzt die Frage: Wo genau wird das Gesöff zusammengemischt? Das muss scheinbar sehr sorgfältig passieren, also nicht einfach so im Inventar. Vielleicht im Altarraum? SCHEISSE JA! Oh Gott, die Bestie hat uns. Wir sind tot, zurück auf dem Boden der Tatsachen. Als wir wieder aufwachen, finden wir uns in eine der Kammer wieder. Überall das Blutgerinnsel, dass uns mehr und mehr den Hals zu drückt. Wir müssen hier raus – schnell!


Neue Let's Play Folgen

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh
The Long Dark Gronkh
XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 113: Operation “Kalter Zweihänder”

Auf geht's! Das Schlachtschiff wartet auf uns, inklusive stattlichen 23 Gegner. Zunächst ist es allerdings relativ ruhig im Schiff, doch nach einer Weile treffen wir auf die ersten Aliens, ein Berserker mit seinen Begleiterchen.1


Interessantes



Kommentare

10

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 25. Januar 2013 um 15:59 meinte PapierTiger freudigst:

    Stell den Eimer an die Gitter und dann das Bett wie eine Rampe daran (: das sollte genügen. Zumindest würde ich es so probieren, da es ja schon geklappt hat wie man gesehen hat. ziemlich am Schluss ^^ Sollte kein Spoilern oder so sein, weil ich das Spiel nicht kenne ist nur eine Vermutung ob es so gehen könnte :D

    Ansonsten eine super spannende Folge. Wer hätte gedacht, dass man so einem Monster begnen muss, damit man weiter kommt. Ich freue mich auf die nächste Folge.

    Antworten
  • Am 25. Januar 2013 um 14:20 verlautbarte galaxyy beinahe erregt:

    schade das du Agrippa nicht geretet hast . Um ihn zu retten müsstest du etwas tun wo von man eigendlich stirbt.

    Antworten
  • Am 25. Januar 2013 um 14:14 sprach Lukecraft100 sau heiter:

    Cooles LP :)
    Hab eine Frage nämlich wie kann ich hier mein Profilbild ändern bzw. eigenes Bild einfügen??

    Spnstens macht immer wieder Spaß dir zuzugucken ^^ Jedesmal bei jeder Folge :)

    Antworten
  • Am 25. Januar 2013 um 10:36 verlautbarte Lilo aufbrausend:

    Hach, ich freu’ mich gerade, dass du meinen Hinweis beherzigt hast, den ich in Spiegelschrift geschrieben habe :3
    Kleiner Tipp zum Ausbruch, wenn du dieses Ending gezeigt hast: Das Spiel rechnet mit purer Verzweiflung. Und was machen Verzweifelte? Sie schlagen alles kurz und klein ;)

    Antworten
  • Am 24. Januar 2013 um 22:39 besprach Cry Posthuman fröhlich:

    “Schiff” ist auch ein Begriff der in der Architektur verwendet wird.
    Zum Beispiel “Kirchenschiff” ist der große Hauptraum für die Gemeinde.

    Antworten
  • Am 24. Januar 2013 um 21:56 murmelte Woflpack erfreut:

    Sarazar,
    wegen deiner Frage warum das Teil Querschiff heißt.
    Naos bedeutet Wohnort der Götter und Naus Schiff. Es hat auch etwas mit Bieblischen erzählungen zu tun z.B. dass das Schiff, von Jesus und den Jümgern, auf den Wellen geschüttelt wurde und dem Verderben ausgeliefert zu sein schien, wie die Kirche in den ersten Jahrhunderten.

    Querschiff werden normaler weise die einzelnen Teile des Doms genannt. Das Querschiff schneidet sich mit dem Hauptschiff an der Vierung. Es hat auch nichts mit einem Schiff zu tun, außer dass es lang ist(meistens). Du kannst auch einfach mal bei Google nach Bauplänen eines romanischen Doms such.

    Antworten
  • Am 24. Januar 2013 um 21:45 erwähnte Flolilan routiniert erregt:

    ist das Spannend 0.o soooo coooooooool !!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten
  • Am 24. Januar 2013 um 20:57 sprach Rene aufgeregt:

    Die Situation ist ausichtslos.
    Ich freu mich auf die nächste Folge.

    Antworten
  • Am 24. Januar 2013 um 20:52 erwähnte Marcus N ganz fröhlich:

    Ich habe ein ungutes Gefühl ob du es noch raus schaffst, bevor der Schatten dich holt.
    Hinter dem Bett habe ich ein paar lose Ziegeln gesehen.. ?

    Antworten