Folge 21: Neue Freunde

Wer hätte gedacht, dass wir so schnell zum meistgesuchten Mann in Boston mutieren? Wir sind es. Wir sind auf der Flucht und müssen abhauen. Aber bevor wir die Grenze erreichen und passieren dürfen, müssen wir zunächst die Steckbriefe entfernen. Für den erfolgreichen Abschluss der Mission sind es nur zwei Stück – doch nach späteren Aktionen sollte man hier scheinbar ein wenig mehr Zeit einplanen. Gemeinsam mit Samuel Adams begeben wir uns nun an einen abgelegenen Kellereingang.

24/7 auf der Flucht

Doch wir werden einmal mehr entdeckt. Die britischen Truppen haben die Hauptgassen komplett abgeschottet, um uns auch ja abgreifen zu können. Über die Dächer rasend versuchen wir, vor dem Gesetz zu flüchten. Nach einer Hetzjagd sind wir die miesen Soldaten dann endlich los. Wir betreten den Keller. Er führt uns in ein unterirdisches Tunnelsystem von Boston. Dieses wurde scheinbar erbaut, um unbemerkt von A nach B reisen zu können – ohne dabei auf die Truppen an der Oberfläche zu treffen. Scheinbar war hier unten schon länger niemand mehr unterwegs, denn wir müssen mit unserer Laterne die Kerzen an der Wand anzünden, um überhaupt ein wenig Licht zu besitzen. Super Sache und in unserem Fall Gold wert. Wir haben mit Samuel Adams einen neuen Freund kennengelernt. Es wird nicht der Letzte sein, dem wir hier in Boston dankbar sein werden.

Doppelte Ausbeute

Wir könnten sogleich die nächste Mission starten und zu Achilles zurückkehren. Doch wir entscheiden uns, noch zwei Aussichtspunkte zu erklimmen. Außerdem warten noch zwei Schätze darauf von uns geknackt und geplündert zu werden. Und wenn wir sowieso schon wieder auf der Flucht sind, können wir auch gleich die Almanachseite auf dem Dach einsacken. Es bleibt doch sehr actionreich in Boston. Mal schauen, was mit unserem jungen Connor als Nächstes passiert. Und wann treffen wir auf unseren Vater Haytham Kenway? Fragen über Fragen gilt es zu beantworten.


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0


Interessantes