Folge 22: Flucht aus der Stadt

Wir sind weitestgehend in Sicherheit. Durch Samuels Tipps hat unser Connor die Möglichkeiten gelernt, wie man den Fokus der britischen Wachen auf etwas Anderes als auf sich selbst lenkt. Hier durch sind wir ein freier Mann – wobei wir nie wirklich angeklagt waren. Gemeinsam mit Samuel sind wir bei jenem Mann Bostons, der für die Streckbriefe verantwortlich ist. Samuel lässt die Stanzmaschine modifizieren, wodurch wir noch weniger Aufsehen erregen. Wir habens geschafft!

Von A nach B

Per Schnellreise beim Hafenmeister können wir nun größere Reisen antreten. Egal ob ins Grenzland oder direkt in die Davenport-Sieldung: Mit dem Schiffchen schippert es sich äußerst effektiv. Wir reisen direkt mal rüber ins Grenzland, da dort scheinbar die nächste Mission auf uns wartet. Oder auch nicht? Verdammt, ein Anzeigefehler. Also doch zurück zu Achilles in die Siedlung. Nach zahlreichen Ladebildschirmen sind wir dann endlich am Ziel. Der Meisterassassine übergibt uns die versteckte Klinge. Endlich: Das erste Teilstück eines echten Assassinen gehört nun Connor.

In letzter Sekunde

Plötzlich ruft jemand um Hilfe. Es ist Godfrey – ein Holzfäller. Sein Kollege ist samt Baumstamm in den reißenden Fluss gefallen. Er benötigt dringend Hilfe und wir können ihm mit unserer Agilität weiterhelfen. Wir springen über Stock und Stein, am Ufer entlang und holen Terry im Wasser schließlich ein. Ein schmucker Kopfsprung und dann helfen wir dem Holzfäller schnell. Das war verdammt knapp. Wären wir nur Sekunden später eingetroffen, wäre der gute Mann mitsamt Baumstamm den Wasserfall hinunter gekracht. Super Sache. Als Belohnung werden sie uns dabei helfen, die Siedlung von Achilles neu aufzubauen. Eines ist sicher: Eine Windmühle haben wir schon mal im Repertoire!


Neue Let's Play Folgen

Pokemon Ranger: Finsternis über Almia Suishomaru

Let's Play Pokemon Ranger: Finsternis über Almia

Folge 11: Belohnung, die sich lohnt

Neben den wichtigen Hauptmissionen, die wir direkt von unserem Vorgesetzten zugeteilt bekommen, gibt es auch einige kleinere Aufträge, die sich durchaus zu erledigen lohnen.0

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 83: Feurige Selbstmörder!

Bei Dark Souls 2 schaffen wir es endlich, mittels einiger Tricks, den Gefängnispart zu durchqueren und kommen in ein neues Gebäude, in dem wir auf feurige Selbstmörder treffen.0

The Evil Within Gronkh

Interessantes



Kommentare

8

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 19. November 2012 um 19:25 besprach Attekas betont aufgeregt:

    Mach nich so viel Nebenquests…
    Die bringen einen total von der Hauptquest ab.

    Antworten
  • Am 19. November 2012 um 13:23 sagte Cosmo Kramer sehr dreist:

    bei dem Synchronsprächer von Achilles handelt es sich um Jürgen Kluckert, der die Benjamin Blümchen Syncho von Edgar Ott nach seinem tod übernommen hat. Er spricht auch Mr. Krabs aus Spongebob Schwammkopf aber Morgen Freeman hat er nicht gesprochen.

    Antworten
    • Am 19. November 2012 um 19:02 ergänzte Gorfuras vorsichtig:

      Erst mal danke für die Aufklärung. Bei Wiki (böses Wiki) steht allerdings, dass es sich dabei auch um die Synchro von Morgan Freeman handeln würde ;) Des Weiteren, wenn du schon so schlau bist, eine Frage meinerseits… besteht da eine Verwandschaft zu Tobias Kluckert? Den höre ich nämlich ebenso gerne :D

      Antworten
      • Am 19. November 2012 um 19:41 klärte Cosmo Kramer anschließend:

        ach guck an, hätte ich mal noch genauer recherchieren sollen bevor ich klugscheiße^^, habe viele Morgan Freeman Filme gesehen, die sind aber dann auch schon älter (Bruce Allmächtig, Die Verurteilten, Deep Impact etc.), da war es nicht der Kluckert und ich hab grad in der bösen Wiki^^ gelesen, dass Tobias Kluckert der Sohn von Jürgen ist. Diese Konstellation gibt es auch häufiger, Wolgang Völz (Captn. Blaubär) und Benjamin Völz (David Duchovny, Keanu Reeves, Charlie Sheen) und bei dem alten Synchronsprecher von Matt Damon, der ist aber früh verstorben, da ist dann der Vater aus dem Synchrobuiss raus

        Antworten
  • Am 19. November 2012 um 11:46 wusste Assassinen Freund höchst heiter:

    Hi Saraza ,und ein gutgemeintes hallo
    Mach doch für die nebenmisionen eine spachel folge.

    Antworten
  • Am 19. November 2012 um 08:16 verbalisierte Erdbeerkiwitee erfreut:

    also bei der Stimme von Achilles dachte ich ja weniger an Morgan Freeman und mehr an Benjamin Blümchen ;) , die Folgenlänge so mit 20 min ist super – einfach ein geniales LP

    Antworten
  • Am 19. November 2012 um 02:10 erwähnte Toshi1990 erregt:

    Hey Sarazar, hey ihr da draußen !
    Ich verstehe ehrlichgesagt nicht so ganz das rumgemeckere bezüglich der Nebenmissionen und das Sarazar auch mal Schätze usw. holt.
    Er kostet das Spiel nunmal in vollen Zügen aus, das macht er in allen seinen Let’s Plays.
    Wie schon so oft erwähnt, wenn ihr ein Let’s Play haben wollt wo nur durchgesrusht wird und nur GHauptmissionen gespielt werden dann solltet ihr doch besser das Let’s Play dazu von anderen Let’s Playern schauen.
    Das Gemecker nervt mich schon ein wenig, man darf dem Let’s Player doch auch seinen Spaß lassen und Sarazar ist nunmal jemand der ein Spiel gerne komplett spielt.

    Antworten
    • Am 19. November 2012 um 07:46 signalisierte chrke anschließend:

      ich werd bestimmt der letzte sein der sich darüber beschwert. hab immerhin ein Let´s Play von einem gesehen der nur durch gerusht ist und muss sagen die warn echter mist im vergleich hierzu. das spiel ist gut und es lohnt sich es auszukosten und zu zeigen welche möglichkeiten man als spieler den so hat. NUR LÄNGERE FOLGEN WÄREN SCHÖN!!!

      Antworten