Folge 25: Visionen in der Gegenwart

Der große Tag ist gekommen. Wir sind gerade frisch aus Marta’s Vineyard eingetroffen, da werden wir sofort zu unserem Meister Achilles diktiert. Er hat eine ganz besondere Überraschung für uns. Jetzt, wo wir den Aufbau der Siedlung vorangetrieben, die Grundlagen im Jagen und im Kampf gegen Soldaten gelernt und die Meere unsicher gemacht haben sind wir endlich würdig, die Tracht eines edlen Assassinen anzuziehen. Connor bekommt seinen ganz eigenen Assassinen-Anzug – so richtig mit Kapuze und all dem Schnickschnack. Man darf durchaus sagen: Jetzt beginnt Assassin’s Creed 3 erst richtig!

Panoramablick über Manhattan

Wir haben die fünfte Sequenz erfolgreich abgeschlossen und befinden uns wieder in der Haut von Desmond. Unsere Forscher haben eine wichtige Energiequelle ausfindig gemacht, die für weitere Animus-Einsätze benötigt wird. Sie befindet sich hoch oben in Lower Manhatten in einem Penthouse. Da wir nicht einfach so in das gut bewachte Gebäude eindringen können, müssen wir die Fassade des gegenüberliegenden Wolkenkratzers emporsteigen und per Fallschirm in Richtung Ziel gleiten. Der Aufstieg klappt – bis auf einige wenige waghalsige Sprünge – doch recht gut. Man hat eine unfassbar gute Aussicht über ganz Manhatten von hier oben. Wir sind mittlerweile mit dem Fallschirm auf die gegenüberliegende Hausseite geflattert.

Dort wollen wir gerade das Energiestück einsacken, da werden wir auch schon unsanft von hinten überrascht. Ein Wächter von Abstergo will uns an die Gurgel, doch Desmond Miles kann sich befreien und die Flucht ergreifen. Puh, eine verdammt knappe Mission!

Lehrstunde

Wir finden uns in der Animus-Höhle wieder. Hier quatschen wir unter anderem mit Shaun, der uns eine kleine Lehrstunde in Sachen amerikanische Revolution gibt. Er ist unglaublich informiert über das Zeitalter, in das er uns stets befördert. Dank des Energie-Teilstücks können wir außerdem noch eine neue Vision oben in der Anlage starten. Einmal mehr erzählt uns eine der Wächterinnen die Geschichte der schwarzen Türme und wie Metall den Mensch und die Lebewesen der Erde verändert haben.


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga
Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 31: Überraschungsangriff

Das kleine Problem mit den Keifel konnte gelöst werden, doch leider steht uns nun eine umso größere Krise bevor - und dies ist wirklich mehr als wörtlich zu nehmen.0

Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 30: Wo ist meine Mama?

Wir sind auf dem Weg nach Frostberg, doch leider wird unser Weiterkommen von einer aufgebrachten Horde wilder Keifel verhindert. Da gibt es nur eines zu tun: Wir müssen die armen Pokémon unbedingt beruhigen.0


Interessantes



Kommentare

1

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 18. Januar 2013 um 18:35 meinte Avana plötzlich:

    Oh mann ich hab fast nen Herzkasper bekommen da oben auf dem wolkenkratzer xD und dann gings immer weiter hoch und noch weiter… ich fange an, daran zu zweifeln ob ich wirklich schwindelfrei bin… Aber die aussicht ist natürlich unglaublich :D

    Antworten