Folge 26: Die Wilderer

Die Welt befindet sich im Wandel der Zeit. Connor hat seine Assassinen-Kluft mittlerweile übergestülpt und ist bereit, die Templer aufzuspüren und zu eliminieren. Das ist auch bitter nötig, denn ein Stammesbruder von Connor hat die Davenport-Siedlung aufgesucht. Er hat schlechte Nachrichten im Gepäck. Unter der Leitung von William Johnson wurde das gesamte Land, auf dem das Dorf unseres Mohawks steht, verkauft. Britische Koloniestädte sollen dort errichtet werden – das Aus des indianischen Volkes. Ganz klar, dass Connor diese Schandtat nicht einfach so hinnehmen kann.

Gewaltvoll vertrieben

Doch bevor wir zur nächsten Mission pilgern, machen wir eine weitere Siedlungsmission. Die Davenport-Siedlung möchte stets weiterentwickelt und vor allem auch mit neuen Personen bevölkert werden. Wir finden eine Jägerin im Wald. Sie hats erwischt. Ein paar Wilderer sie im offenen Gebiet heimgesucht und attackiert. Wir bringen die holde Maid namens Myriam zurück zu Achilles, der sich um den verstümmelten Arm kümmern wird. Wir hingegen werden uns die miesen Penner mal genauer vorknöpfen.

Der hängt hier so rum

Von Achilles erhalten wir eine Handvoll Wurfpfeile. Mit diesen erledigen wir nach kurzer Sichtung der Umgebung auch schon den ersten Typen. Vom Baum aus ergibt so ein Wurfpfeil einen perfekten Strick. Wir hängen den miesen Wilderer an den Baum und lassen ihn elendig verkommen. Auf der Lichtung warten drei weitere Wilderer, die wir allesamt erledigen. Die Typen machen den Wald rund um die Davenport-Siedlung nicht mehr unsicher.

Zurück bei Achilles ernten wir Dank seitens Myriam. Sie gehört ab sofort zur Bevölkerung der Siedlung und kümmert sich um die Fleischvorräte. Super Sache. Blicken wir doch kurz nochmal ins Journal, um die Vorräte zu Warenverläufe zu checken.


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 27: Die Super-Jump Challenge!

Im Jägerhain versuchen wir heute zwar gar nicht voran zu kommen, dafür erkunden wir mehr die Gegend. Da gibt es ja diesen einen Überrest, auf der Anhöhe, der nur per Sprung zu erreichen ist.0

Killer is Dead Hijuga

Let's Play Killer is Dead

Folge 9: Keine Gnade für den Ohrendieb!

Wir prügeln uns weiter durch den Musikturm, der verdammt hoch ist. Satte 1000 Stockwerke! Zum Glück müssen wir die nicht alle durchmetzeln sondern können easy mit dem Fahrstuhl gondeln.0

The Forest Gronkh

Interessantes



Kommentare

0

Zeit für Deinen Sempf


Du könntest hier der Erste sein.