Folge 26: Im Sperrgebiet auf der Flucht

In der Fußgängerzone der Stadt haben wir uns in ein verstecktes Lager der Alphas schleichen können und hoffen, hier ein paar wertvolle Sachen für uns zu finden. Zuvor müssen wir allerdings die Sicherheitsmaßnahmen überwinden, die aus mehreren Wachen und einer Reihe an Fallen besteht, an denen sich entweder geschickt vorbeigeschlichen werden sollte, oder eben durch Sprung- und Duckeinlagen die Gefahr umgangen werden muss. Als Lohn kommen wir in den Hauptraum und finden einiges an Geld und Perlen, doch so schön das hier drin auch ist, so stressvoll wird der Weg wieder nach draußen. Eine Hetzjagd beginnt, und wir dürfen uns keine Fehler erlauben!

Es bleibt eilig

Keine Zeit zum Schleichen, wir müssen wegrennen. Mit allem was die Alphas gerade vor Ort haben verfolgen sie uns uns hetzen uns durch die Gärten, doch wir schaffen es und gelangen wieder über die Mauer zu Double H, mit dem wir erst einmal den Rest der Innenstadt unsicher machen. Danach begeben wir uns zum nächsten Rennen gegen die Zeit, oder eher gegen andere Fahrer, denn wir absolvieren nun das bisher nur mit dem zweiten Platz beendete zweite Bootrennen von Hillys mit dem ersten Platz. Als Belohnung winkt eine Perle und neues Geld, immerhin haben wir letztens genug davon ausgegeben.

Wir brauchen neue Technik

Wir haben unseren nächsten Auftrag schon zuvor in der Zentrale des IRIS-Netzwerks bekommen und dort auch erfahren, dass wir bei der Rennstrecke 3 einen Ausweg direkt in die alten Schlachthäuser nehmen können. Allerdings benötigen wir für dieses Vorhaben ein weiteres Upgrade für unser Hovercraft, denn wir müssen über die Absperrungen des Seegebiets gelangen. In der Mammago-Werkstatt finden wir dafür genau das richtige Werkzeug, mit dem wir für den stolzen Preis von immerhin 15 Perlen in Zukunft mit dem Boot ein kleines Stück hochspringen können. Hoffen wir, dass sich diese Investition auch lohnt!


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Beyond Good & Evil wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Beyond Good & Evil

Mit dem Feed für Beyond Good & Evil keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte