Folge 1: Willkommen in Rapture

Es geht endlich los. Ein unfassbar überfälliges Let’s Play Projekt. Der Titel sagt es schon: BioShock. Ein Spiel von 2K Games, entwickelt von 2K Boston, erschienen im Jahr 2007. Doch die Handlung beginnt viel früher, genauer gesagt im Jahr 1960. Unser Held Jack ist auf dem nach England. Dort soll er seine Verwandtschaft zu lecker Tee und Kuchen besuchen. Doch dieser Flug wird sein Leben nachhaltig verändern. Das Flugzeug kommt ins Wanken, stürzt über dem Mittelatlantik ab. Und so beginnt unser Abenteuer…

Das Meisterwerk von Andrew Ryan

Unter panischer Angst tauchen wir auf. Das Wasser muss verdammt kalt sein und die brennenden Wrackteile des Fliegers setzen die Wassereffekte der Unreal Engine unfassbar geil in Szene. Vor uns liegt ein Leuchtturm – an diesen retten wir uns erst mal. Um uns herum ist nichts. Nur Dunkelheit und Wasser, weit und breit nur das kühle Nass des Atlantiks. Wir gehen in den Leuchtturm, wo bereits eine Tauchkugel auf uns wartet. Scheinbar hat man uns erwartet. Wir steigen ein und erhalten eine Einführung. Wir befinden uns mitten auf dem Weg nach Rapture – einer Unterwasserstadt, gegründet und geleitet von Andrew Ryan. Hier sollen kluge Köpfe, reiche Menschen und Wissenschaftler nicht von niederen Persönlichkeiten der Menschheit gebremst werden. Ryan will mit Rapture das Unmögliche möglich machen – eine stets erfolgreiche und dauerhaft florierende Welt.

Splicer die alten Scheisser!

Doch wir müssen schon bald am eigenen Leib erfahren, dass diese immer reiche und hochentwickelte Welt nicht wirklich förderlich ist. Ein Splicer packt sich einen Typen namens Johnny und zeigt ihm, was die eigene Klinge zu leisten im Stande ist. Der gute Mann hat ein dickes Loch im Bauch – und das komische Vieh hat es nun auf uns abgesehen. Nachdem er / sie / es die Tauchkugel ordentlich malträtiert hat, spricht ein Stadtbewohner namens Atlas per Funk zu uns. Er will uns am Leben halten. Quasi eine Art Stadtführer für gestrandete Härtefälle oder so.

Voll auf’m Trip, alter!

An einem außer Betrieb gesetzten Gondelbahnhof finden wir eine Rohrzange – unsere erste Waffe. Die dürfen wir gleich mal gegen einen Splicer einsetzen. Er hat scheinbar die Plasmid-Station beschützt. Wir schnappen uns die Spritze und injizieren uns was’ von der modernen Unterwasser-Droge. Der genetische Code von Jack wurde umgeschrieben. Er besitzt nun die Fertigkeit Electrobolt, mit der er sich und seiner Umgebung erheblichen Elektroschaden zufügen kann. Es folgt die erste Begegnung mit dem, was Plasmide durchaus verursachen können… BIG DADDY!


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls - Prepare to Die Edition Hijuga

Let's Fail Dark Souls - Prepare to Die Edition

Folge 48: Im Archiv des Herzogs!

Mit dem coolen Schweinehelm geht es weiter durch die Gänge des Archivs des Herzogs. Dort treffen wir auf seltsame Kristall-Menschen, die uns - wie sollte es auch anders sein - natürlich nicht wohlgesonnen sind. Also Schwert raus und los gehts.3

DayZ Sarazar

Let's Play Together DayZ

Folge 55: Die Flucht

[...]4

Thief Gronkh

Interessantes



Kommentare

75

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 18. November 2012 um 10:16 erwähnte ipad to computer transfer zu Dir:

    This article is a great help to me! Thank you! http://www.howtogetapps.com/#transfer iphone contacts to computer

    Antworten
  • Am 18. November 2012 um 06:40 verlautbarte live tv on pc unsäglich erfreut:

    Good information thank you closely monitor your success. http://www.onlinetvsoftware.net/#watch tv on computer for free

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 19:58 murmelte chanel quilted wallet total wortgewandt:

    Good post, I always like them. http://www.chanelwallet2u.com/#chanel wallet men

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 09:36 wusste buy chanel bags online zu Dir:

    WOW!!! Nice Post!Kind Regards http://www.cheapestchanelhandbags.com/#Replica Chanel Double Flap Bag Original Bubble Leather A50166 Tan

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 09:16 nuschelte moncler jacken herren so:

    Thanks for such a great post and the review, I am totally impressed! http://www.monclerjackendeonlineshop.com

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 07:00 verbalisierte good jerseys no shipping unglaublich wortgewandt:

    Unquestionably believe that which you stated. Your favorite reason appeared to be on the web the simplest thing to be aware of. I say to you, I definitely get irked while people think about worries that they just don’t know about. You managed to hit the nail upon the top as well as defined out the whole thing without having side effect , people can take a signal. Will likely be back to get more. Thanks

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 06:37 behauptete chanel handbags online unglaublich wortgewandt:

    So cool! Thanks. http://www.replicahermeshangbags.com/

    Antworten
  • Am 15. November 2012 um 18:34 erwähnte hendrick zu Dir:

    ich hab bioshok schon schon ca 5 mal durchgespielt und es macht immernoch spass :) musst mehr sohne horrorgames machen weil die cool sind :P

    Antworten
  • Am 15. November 2012 um 02:14 äußerte Stefan0815 so:

    Schon lustig…
    Kommt in ein fremdes Gebiet, findet ne Spritze und donnert die sich erstmal in die Adern… ja ne, macht man ja auch so. Junkie ^^
    Bin ich ja mal gespannt, ob der Gronkhie lieb zu den kleinen Mädels ist, oder ob er furchtbar böse ist.
    Ich vote fürs böse sein, denn ich habs 3x durchgespielt und habs nie übers Herz gebracht, böse, fies und gemein zu sein :-) )

    Antworten
  • Am 15. November 2012 um 00:02 verbalisierte Hagen sehr fröhlich:

    Sehr schönes Spiel hast du dir da ausgesucht, aber bitte bitte bitte “wärst du so freundlich” die Untertitel abzuschalten? Ich find die Dinger lenken irgendwie total vom eigentlichen Geschehen ab.

    Hast du eigentlich vor das Spiel zwei mal zu zocken? Du weißt ja, die Zuschauer sehen immer gern alle alternativen Enden…^^

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 22:09 erwähnte Kerstin;57 sehr wortgewandt:

    Weshalb benutzt Jack ohne sich vorher zu informieren diese riesige Spritze ? Woher kommen die Splicer ?
    Vielleicht sind das die Bewohner nachdem auch sie sich das Medikament , oder was da auch immer drin ist , gespritzt haben . Sowas muss man doch zuallererst erforschen .
    Jack geht das ganz schön blauäugig an .

    Antworten
    • Am 15. November 2012 um 02:15 reagierte Stefan0815 daraufhin:

      Eben.
      Voll der Junkie.
      Kennt sich nicht aus, weiß nicht, wo er ist… sieht ne Spritze und donnert die sich erstmal rein. Kann ja nix Schlechtes sein… oder wie? :-) )

      Antworten
  • Am 14. November 2012 um 21:16 sagte sasamon kolossal erfreut:

    hi ich wolte mahl wisen wan folge 2 raus kommt

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 19:43 schilderte Mc Gurkensalat betont erfreut:

    JAWOLL!!! Ich hab ca. 8 Monate darauf gewartet das er ein BioShock Let’s Play macht und jetzt ist es da!!!

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 19:31 verkündete Fidler höchst belesen:

    BioShock, hach ja, das Spiel ist richtig gut.
    Ich habe es selbst schon mehrfach durch und bin gespannt wie du das spielen wirst.

    Bei BioShock passt einfach alles zusammen, das Design, die Musik (die ich besonders liebe), Die Dialoge etc.

    Antworten