Folge 4: Wahre Schönheit kommt von Inne(reie)n

Die Geschichte mit dem Neptunes Bounty können wir uns vorerst abschminken. Ryan hat seine Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet, um uns zur Verzweiflung zu bringen. Und vielleicht auch in Richtung Tod – aber das sind nur miese Gerüchte. Durch das Medical Pavilion müssen wir nun in einen Notausgang in Richtung Bounty gelangen. Doch uns wird der Weg von Dr. Steinman verwehrt – ein kranker, abscheulicher, operierender Arzt hier in Rapture.

Das Blut ebnet den Weg

Wir kommen immer näher an das Bearbeitungszimmer von Dr. Steinman. Atlas gibt uns den Tipp mit auf den Weg, doch einfach nach Blutspuren Ausschau zu halten – die zeigen uns den richtigen Weg. Fragt sich nur welche der zahlreichen Blutlachen wir folgen sollen – gibt ja schon ‘n paar hier, ne? Aber so ganz blind sollten wir nicht vorauslaufen, da es hier im Psycho-Foyer des Docs Selbstschussanlagen gibt. Einmal mit dem Electrobolt außer Gefecht gesetzt, können wir auch die stationären MGs hacken und für unsere Vorteile missbrauchen. Dumm nur, wenn man dann selbst in der Schusslinie stehen bleibt. Aber hey, wir üben doch noch. Wir sind doch noch ganz frisch in Rapture.

Steinmans Restaurations GmbH

Natürlich finden wir neben ein bisschen Munition auch nette Audiographen, die uns nicht nur die diktatorische Tyrannei-Herrschaft von Ryan näherbringen, sondern uns auch über die kranken Operationen und Vorstellungen von Dr. Steinman informieren. Das der Kerl nicht mehr alle Nachos im Ofen hat, wussten wir ja schon. Das er die Leute jedoch verstümmelt bis zum geht nicht mehr – und die auch noch so dumm sind und ihm vertrauen – ist dann doch irgendwie schon ein starkes Stück. Steinman ist quasi der Hitler im chirurgischen Bereich: Er baut Scheiße, doch jeder vertraut dem Mistkerl.


Neue Let's Play Folgen

Pokémon: Heartgold (Nuzlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon: Heartgold (Nuzlocke)

Folge 100: Kraxler

Bis auf Lavados gibt es nun kein legendäres Pokémon mehr, welches wir noch nicht herausgefordert haben, um unsere Stärke auf die Probe zu stellen.0

inFAMOUS: Second Son Gronkh

Let's Play inFAMOUS: Second Son

Folge 25: Letzte Säuberung der Stadt

Unsere Hauptarbeit, die Viertel von Seatlle vom DUP zu befreien, ist auch in Folge 25 von Infamous: Second Son wieder Thema Nummer eins - und außerdem noch eine verdammt unerreichbare, weil elektrisch gesicherte Scherbe, die mich in den Wahnsinn [...]9

DayZ Sarazar

Let's Play Together DayZ

Folge 52: WETTKAMPF: Rennen nach Elektro

Wie eine fröhliche Butterfahrt gondeln wir durchs Land, haben Wehwehchen hier, müssen mal pinkeln da und Getränke sind auch knapp. Ist es noch weit, Papa Schlumpf? Nee, is Quatsch.2


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu BioShock 1 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie BioShock 1

Mit dem Feed für BioShock 1 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

37

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 19. November 2012 um 09:25 sprach canada goose expedition parka unaufgefordert:

    chateau parka canada goose canada goose size chart canadian goose jacket
    canada goose expedition parka http://expeditionparkacanadagoose.weebly.com/

    Antworten
  • Am 18. November 2012 um 11:37 wusste Stoffi313 zum Thema:

    Ach ja, früher war ich bildschön, heute ist nur noch das Bild schön…

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 21:20 sagte FlashSnail voller Liebe:

    Verdammt gut gemacht und wie IMMER sehr amüsant, aber dafür das du nicht rushen willst lässt du echt viel liegen :D :D
    Trzd mal wieder ein echt geiles LP!

    PS: Ich liebe dich =)

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 18:22 verbalisierte Artasqweroldy heiter:

    wo bleibt folge 5 ?!?

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 14:39 wusste Fidler unglaublich erregt:

    Achja die Nitro Splicer, spätestens wenn man telekinese hat, sind das sehr nette Gegner.
    Immerhin versorgen die einen dann mit den richtigen Mitteln, um sie effektiv aus dem Weg zu räumen.

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 13:32 verbalisierte Cry Posthuman zu Dir:

    Bei dem Thema “Schönheit und Schönheit kommt von innen” fällt mir das lied von Rammstein ein, es heißt:
    Der letzte Satz der Lyriks ist wichtig:
    “Mit dem Herzen sehen
    Sie ist wunderschön!”
    Ich geb euch mal einen Link:
    http://www.youtube.com/watch?v=gkJZiY1QaXA
    Sehr passender Song zu dieser Folge!

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 12:23 besprach Livxer begeistert:

    Wie ich den Artstyle dieses Spiels einfach mal vergöttere. Ich glaube man nennt den Stil Art Déco, kann das sein? Wunderschön auf jeden Fall.

    Weniger schön ist, dass ich gleich mein Bioshock weiterspielen will, da du mich wahrscheinlich in der nächsten Folge überholen willst… Das kann ja nicht sein!
    Übrigens toll, dass du es (bis jetzt) unterlassen hast, deine Stimme zu verstellen. Kann ja in Massen angewandt ganz witzig sein, aber ist ganz schnell überstrapaziert. Die Art wie du es kommentiert erinnert mich an so alte Sachen wie Singularity oder die F.E.A.R.-Teile. Unaufgeregt, aber dennoch witzig und dank Erfahrung mit dem Spiel auch ganz schön informativ. :D Tolle Sache also.

    Das Spiel überrascht mich jedes mal wieder mit dem erstaunlichen philosophischen Gehalt, der Hinter diesem Konstrukt Rapture und Andrew Ryan steckt. Eigentlich wollte er ja einen Staat, gelenkt von purer Marktwirtschaf tund unverfälschtem Kapitalismus. Würde wohl auch funktionieren, wenn die Menschen selbst auch perfekt wären… Was sie ja aber weder im Spiel noch in der realen Welt sind. Und wenn dann noch Drogen ins Spiel kommen haben wir die Dystopie. : )

    Grz
    Livxer

    Antworten
    • Am 17. November 2012 um 12:31 ergänzte GSandSDS schließlich:

      Art Déco kann sein. Da Art Déco aber ein eindeutiger Stil fehlt, ist das nur schwer zu sagen. Allgemein hat man sich stark an den Designs der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts orientiert. Teilweise scheinen sogar noch ältere Elemente enthalten zu sein. Ich glaube, man wollte eine Atmosphäre schaffen, die ein wenig an Jules Vernes’ “20000 Meilen unter dem Meer” erinnert, nur halt ein wenig moderner ist, damit es mehr in den Zeitraum der Handlung passt.

      Antworten
  • Am 17. November 2012 um 05:44 behauptete Stefan0815 kolossal dreist:

    Wenn ich mich recht erinnere, gabs da auch immer wieder mal kleinere Geheimgänge und Geheimräume… und auch so ein paar nette Gimmicks, de sich zum Zeigen lohnen. Bin mal gespannt, ob Gronkh die alle so findet :-)
    … und auch wie er sich skillen wird.
    Und was er mit den kleinen Mädchen macht.

    … und überhaupt.
    So. 5.44 Uhr morgens, ich geh ins Bett. Gute Nacht ^^

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 00:16 wusste Anke erfreut:

    Die BioSchock Folgen sind immer viel zu kurz (:

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 23:27 äußerte Stew_T fröhlich:

    Gronkh, ich weiß du hast gesagt du willst da nicht so durchrushen, aber dann beherzige das bitte auch. :P
    Ich als derjenige, der das Spiel noch nicht gespielt hat, komme nicht immer ganz mit… was war das jetzt für ein Typ am Ende, den du “immer gehasst” hast? Ich konnte nichtmal die Schrift lesen, die aufgetaucht ist, als du ihn angeschaut hast, weil die nur ca. eine Nanosekunde aufleuchtete. ;)

    Würde mich freuen, wenn du auch auf die Minderheit Rücksicht nimmst, die das Spiel noch nicht gespielt hat. :)

    Antworten
    • Am 16. November 2012 um 23:38 widerlegte Dschinxx überzeugt:

      Wenigstens bin ich nicht der Einzigste, der es noch nicht kennt ^^

      Mich täte nämlich auch intressieren, was das für einer war.

      Antworten
      • Am 17. November 2012 um 00:15 retournierte Weedgesicht überzeugt:

        ja am anfang ist das alles bissel verwirrend , er spielt schon recht gediegen^^
        (der typ war übrigens einer der en paar granaten geworfen hat, kommt aber noch öfters vor, keine angst ;-) )

        Antworten
    • Am 17. November 2012 um 11:25 protestierte Name? daraufhin:

      Bin ich froh das ich nicht der Einzige bin der das Spiel nicht gespielt hat. Ich bin auch dafür das Gronkh sich ein bisschen mehr Zeit nimmt um sich alles anzuschauen. Hoffentlich klären sich bald mal ein paar Dinge auf, zum Beispiel was “ADAM” und “EVE” ist und was Splicer genau sind. Ich sitze eigentlich nur mit einem riesigen Fragezeichen im Gesicht vorm Bildschirm und weiß nicht so recht was da nun überhaupt passiert und aus welchem Grund.

      Antworten
      • Am 17. November 2012 um 12:02 protestierte Livxer dann:

        Da kann ich dir helfen. Adam und Eve sind Namen für Drogen, die verwendet werden um die Körper der Menschen zu verändern. Splicer sind die Menschen, die dannach abhöngig sind und deshalb jetzt degenerieren. Wird aber sicher alles noch genauer erklärt.
        Habe das Spiel nur angespielt und mich ein bischen dazu informiert, denke aber, dass diese Infos stimmen sollten.

        Antworten
      • Am 17. November 2012 um 12:14 retournierte GSandSDS anschließend:

        ADAM ist der Name für eine mutagene Substanz, welche das Erbgut und den Zellwachstum verändern kann. Aus dem eigentlichen ADAM können diverse Präparate hergestellt werden, die dann das Erbgut gezielt verändern. ADAM-Präparate haben leider alle den Nachteil, dass sie erstens auf lange Sicht süchtig machen und zweitens das Erbgut irreparabel schädigen. Das Ergebnis sind die degenerierten und wahnsinnigen Splicer.

        EVE ist eine ADAM-Präparat, das bei entsprechend veränderten Menschen besondere Fähigkeiten ermöglichst, genauer gesagt sozusagen den Treibstoff darstellt. Im Prinzip eine Version von MP/Mana.

        Antworten
        • Am 18. November 2012 um 17:58 entgegnete Name? wagemutig:

          Vielen Dank Livxer und GSandSDS für die Erklärungen.
          Nur mal so aus Neugier, bist du, GSandSDS, der vom RPG-Atelier?

          Antworten
    • Am 17. November 2012 um 12:36 reagierte GSandSDS versiert:

      Gronkh sagte ja in der ersten Folge, dass er Bioshock schon mal durchgespielt hatte. Ich glaube, er hasst einfach nur den Gegnertyp, weil der mit seinen Sprengsätzen tierisch nerven kann.

      Antworten
  • Am 16. November 2012 um 23:17 umschrieb DanielaKeksi dies:

    gronkh spiel wieder sims 3 biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitteeeeeeee

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 23:02 sprach Manuel fröhlich:

    Das Spiel schient ja bis jetzt richtig cool zu sein mal schaun was da noch so kommt ;)

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 21:59 erwähnte jilChaosLP aufbrausend:

    Bis jetzt sehr cooles Lets Play, bitte weiter so! :)

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 21:35 murmelte Bagdan heiter:

    Ey Gronkh kenst du du domseplay schau mal ein paar videos von im in youtube (nur wen du zeit hast)

    und noch eine frage wan hast du geburtstag ???

    Antworten
    • Am 16. November 2012 um 23:28 protestierte Stew_T überzeugt:

      Wenn deine Rechtschreibung ein Indiz auf die Qualität von domseplay ist, dann werde ich da sicher nicht vorbeischauen.

      Antworten
  • Am 16. November 2012 um 20:41 sagte Jajac dann:

    vieleicht solltest du die Selbstschussanlagen nutzen um Feinde zu erledigen und nicht alle Pistolenkugeln benutzen sonst hast irgendwan mal kaum noch welche ich kenn dich doch. Aber sonst echt gutes Lets play und geiles game. Ich liebe Bioshock is einfach geil.
    Mit freundlichen grüßen Jajac

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 20:37 meinte botar erregt:

    Mach bitte ein spore lp

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 20:34 formulierte Artasqweoldy kolossal fröhlich:

    ERSTER !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 20:32 formulierte Finsterstern total wortgewandt:

    Schon traurig wenn man so ein Splicer ist vorallem bei Gronkh… :-)

    Antworten