Folge 63: Who’s Your Daddy?

BioShock ist einfach eines der besten Spiele auf dem Markt. Und der Grund ist so simpel, wie er gerne von der Spieleindustrie übersehen wird. Jetzt sind WIR der Daddy! Und WEHE, jemand vergreift sich an unserem kleinen Töchterchen! Dann gibt’s mit dem fetten Bohrkopf aber direkt die Rammsau in die Speiseröhre!

Externe Unterstützungen

Und das ist gar nicht mal so weit hergeholt, denn wir müssen die Little Sisters während der ADAM-Operation an Leichen beschützen. Das erste Mädel geht uns leider flöten. Zu viele Splicer attackieren uns gleichzeitig. Wir müssen unsere Taktik ändern, einen neuen Anlauf starten. Doch zuvor rennen wir die Gänge ab und hacken alles, was uns auch nur ansatzweise Unterstützung leistet. Hier ein stationäres MG, dort eine Kamera, die bei Objektsichtung sofort Alarm schlägt und uns die kleinen Hilfsroboter aussendet.

ADAM-Eskortdamen

Dann wagen wir einen weiteren Versuch. Mehr oder weniger im Dauer-Schnellspeicherknopf-Bashen – aber was willste machen. Die erste Welle erweist sich am Ende doch als Kinderspiel. Doch eine ADAM-Leiche reicht den kleinen gierigen Mädels von Tenenbaum nicht. Sie wollen mehr ADAM. Sie rammt ihre Nadel dem nächsten Kadaver durch die Haut und beginnt, die Spritze langsam aufzuziehen. Das edle Stöffchen schießt nur so in den Auffangbehälter des Erntewerkzeugs. Wir kommen Fontaine immer näher.

Hater und Neider

Wir betreten das Artium. Vor uns bäumt sich ein Big Daddy auf. Will der was von unserer Kleinen? Das kann er sich getrost abschminken. Soll er sich doch sein eigenes Weib suchen. Doch er lässt nicht locker. Wenig später attackiert er uns. Da fragt man zu Recht: Wieso? Big Daddys haben sich untereinander noch nie angegriffen. Schließlich gibt es auf dem Kindermarkt von Rapture genügend Little Sisters – auch für schüchterne Big Daddys.


Neue Let's Play Folgen

The Evil Within Gronkh
Far Cry 4 Sarazar

Let's Play Far Cry 4

Folge 14: Schneesturm im Himalaya

In Far Cry 4 statten wir dem verrückten Waffenpriester Longinus einen Besuch ab. Der alte Herr bittet uns, sich um eine Fracht zu kümmern und schickt uns dafür in das Himalaya-Gebirge.0

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu BioShock 1 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie BioShock 1

Mit dem Feed für BioShock 1 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

20
  • Am 16. Januar 2013 um 15:51 äußerte ilzak sehr clever:

    Ich hasse deine Cuts grad so schön beim schaun und gedacht:”Jeah Endfight” und dann kommt der fieseste Cut ever naja schön dass es zu “Ende” ist freu mich schon auf den zweiten. Teil ^^

  • Am 16. Januar 2013 um 14:51 verkündete King Hugo unglaublich aufgeregt:

    eine Aufnahmepause willst du nicht machen aber die Folge.

  • Am 16. Januar 2013 um 11:07 verlautbarte Teeriak erregt:

    Nur mal interessehalber: Gronkh hat bis jetzt gefühlte 537 Quicksaves gemacht, aber ich kann mich nicht erinnern, dass er auch nur einen wieder geladen hat. Stimmt das oder spielt mir meine Erinnerung da einen Streich?

    Ich bin gespannt auf das Finale! Und auf den zweiten Teil!

  • Am 16. Januar 2013 um 02:11 begehrte Stefan0815 unerwartet:

    Ich find den “cut” gut, dann freut man sich auf den morgigen Teil :-)
    Aber bei den Little Sisters hast Du abgeluscht… eine wurde umgebracht. Schande über Dich. Ich, ja ICH habe es geschafft und bei mir kam keine Little Sister zu Tode. Aber ich hatte mir ja zu Anfang des Let’s Plays gewünscht, dass Du sie nicht bitch-slappst, sondern gnadenlos aussaugst – weil ich es nicht übers Herz brachte und mir dachte, das sollen andere an meiner Stelle tun ^^
    Schon drollig, wie der Dicke hinter der Kleinen her rennt, obwohl die wohl einen ganz eigenen Kopf hatte und gerne auch mal die Orientierung verlor.

    Trotzdem wohl ganz gut gemacht und nun gehts Fontane an den Kragen.

  • Am 15. Januar 2013 um 23:08 schilderte Paul R. beinahe clever:

    Das ist soo gemein … ne aufnahmepause macht er nicht, aber gernau an der stelle macht er einen cut ….

  • Am 15. Januar 2013 um 22:17 verlautbarte Dschinxx heiter:

    Morgen geht’s los.

    Das wird bestimmt episch.

  • Am 15. Januar 2013 um 22:12 umschrieb Cry Posthuman unerwartet:

    Thats the End! …zumindest kommen wir morgen zu letzten Part von BioShock 1! :D

    Ich muss jetzt mal anmerken, was mich schon immer an dem Spiel gestört hat:
    Die Soundprogrammierung ist absolut grauenvoll!
    Was ist das bitte. Ein 10-Voice Kanal-System?
    Ich möchte das erklären. Es sollte ja schon jedem aufgefallen sein, dass viele Sounds im Spiel immer wieder abgebrochen werden.
    Vor allem Schießerreien hören sich richtig seltsam an. Oft werden auch Dialoge von Soundeffekten überlagert und aus dem “Voice-Bereich” gedrängt.
    Die grottige Soundprogrammierung lässt es dem Programm nicht zu mehr als 10 Soundkanäle gleichzeitig zu “gainen” (anzusteuern).
    Sorry, aber in so eine Game geht sowas überhaupt nicht…
    Zum Glück ist die Qualität der Soundproduktion in Teil 2 um Welten besser! :D

    Ja, das wars!

    Freu mich auf morgen!

  • Am 15. Januar 2013 um 22:05 verlautbarte Flolilan begeistert:

    Endlich Finale !! geil freue mich auf morgen hätte nicht gedacht das es sich noch sooo lange hinzieht aber nice !! das Geld wäre es früher wert gewesen in das Game zu investieren.

    Aber du must schon sehr Panisch gewesen sein,dass du den Daddy mit der Zange verhaust …. ^^ XD lustig =)

  • Am 15. Januar 2013 um 21:40 besprach cRyYy ganz erfreut:

    du mit deinen spar maßnahmen benutzt doch deine waffen anstatt den schraubschlüssel

  • Am 15. Januar 2013 um 21:01 formulierte Marc (tm) zu Dir:

    Bei Puff-Daddy denk ich an jemand anderen…z.B. an Bert Wollersheim xD

  • Am 15. Januar 2013 um 21:01 verlautbarte Stew_T sau scharfsinnig:

    Wie gut das einfach gemacht ist. Alleine beim Zuschauen hat man schon Probleme mitzukommen, ist total verstört und verwirrt und bekommt Kopfschmerzen, weil es einfach so eine Reizüberflutung ist. Ich freue mich auf jedes Hacken, weil dann mal kurz Ruhe ist. Richtig richtig genial gemacht. Ich musste zwischendrin sogar kurz stoppen, weil ich einfach total geflashed war. Das ist der Vorteil, wenn man nur zuguckt. :P
    In dieser schweren Situation verzeihe ich dir sogar, dass du einen Bouncer mit der Rohrzange malträtierst. :D Du hast ja noch massig Ionischen Schrot, aber was solls. Du warst ja vorher von den Verbandskästen und dem Eve her ziemlich gut ausgerüstet.

    Hey ho let’s go! :)

  • Am 15. Januar 2013 um 20:49 erwähnte Eyhhh ganz begeistert:

    Warum war bloß der Big Daddy aggressiv ??

  • Am 15. Januar 2013 um 20:39 behauptete Alex extrem begeistert:

    Gigantische Vorfreude auf morgen Abend!!!!!

  • Am 15. Januar 2013 um 20:35 begehrte croft047 unglaublich begeistert:

    Der Daddy hat dich angegriffen, weil du eine Little Sister hattest, da sie ja ADAM produzieren und die Daddys “Junkies*” sind.

    (Ich hoffe der Satz ist gramatikalsch korrekt) :)

  • Am 15. Januar 2013 um 20:33 begehrte Manuel ganz heiter:

    Bekommst du eigentlich noch mal die Möglichkeit eine Little Sister mal auszubeuten…hätte ich echt gern mal gesehen was dann passieren würde

  • Am 15. Januar 2013 um 20:32 äußerte Dödelstream1353 freudigst:

    Muh!!!

  • Am 15. Januar 2013 um 20:01 verkündete PaulOxxx1 fröhlich:

    Privat! -.-