Folge 7: Eine beeindruckende Stadt

Unser Dorf sieht für den Anfang schon gar nicht so schlecht aus und konnte immerhin schon andere Bewohner dieser Insel dazu überreden, dass sie doch lieber bei uns wohnen wollen als in ihren alten Lehmhütten. Damit die Menschen hier aber auch immer noch etwas zufriedener sind und der Eindruck der Stadt noch mehr wächst begeben wir uns schwundvoll ins Baumenü und kaufen ein paar der Zierelemente, die in der Nähe von Wohnhäusern die Laune steigern und insgesamt betrachtet für den wenigen Platz, den die einnehmen, echt gute Eindrucksschinder. Da sind dann die eher aus Erz bestehenden Kosten auch wieder in Ordnung und aufbringbar, da muss dann mal ein Auge zugedrückt werden.

Kinder sind die Zukunft

Eine wachsende Bevölkerung ist immer schön, und wenn die schneller wächst wird sie auch schneller schön groß. Damit das Tempo etwas angezogen wird und die Menschen noch schärfer auf Nachwuchs sind kaufen wir aus dem Baumenü eine Kinderkrippe, die wir in der Nähe des Dorfzentrums platzieren. Im gewissen Umkreis sehen wir wieder anhand der Symbole über dne Wohnhäusern, dass die Kinderkrippe einen positiven Effekt auf den Kinderwunsch der dort lebenden Menschen hat, was uns natürlich sehr gelegen kommt. Es gibt neben dieser Möglichkeit auch noch eine Fruchtbarkeitsstatue, die einen ähnlichen, leicht geschwächten Effekt hat, aber dafür fast keinen Platz einnimmt.

Mehr Getreide für das Land

Während die Menschen aus dem bereits beeindruckten Ort sich langsam vor unseren Stadttoren tummeln setzen wir uns daran und wollen etwas die Produktivität unserer Felder erhöhen. Hierfür gibt es eine Windmühle, an der auch Leute arbeitenkönnen, die dann den Ertrag des Feldes erhöhen und die Ernte besser verwerten, wodurch wir insgesamt weniger Felder und entsprechende Farmer brauchen. Derzeit haben wir aber sowieso genug Nahrung im Lagerhaus, da die Neuankömmlinge im Dorf ihre ganzen Rohstoffe mitgebracht haben. Wie auch immer die das Zeug transportiert haben, es ist viel gewesen. Hut ab!

Zum dahinschmelzen

Neben der Ertragssteigerung von Getreide durch eine Mühle geht dies auch mit Holz, indem man ein Sägewerk kauft und baut. Aber auch für den dritten Rohstoff, das Erz, gibt es eine Schmelze, die die Leute in dessen Umgebung durch die Luftverschmutzung zwar nicht unbedingt glücklich stimmt, dadurch aber den doch eher begrenzten Rohstoff Erz doch etwas erschwinglicher macht. Gerade wenn man entweder viele Armeen erstellen möchte oder aber viele beeindruckende Gebäude wird man nicht um größere Mengen Erz drum herum kommen. Daher ist es nicht verkehrt, diese Gebäude schon mal durch unseren Tribut im Gepäck zu haben.


Neue Let's Play Folgen

Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 16: Willkommen in New York

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue erwacht Shay wieder in New York. Er hat den Sturz überlebt, aber ist nun auch heimatlos. Bei der Familie Finnegan kommt er erst mal unter, merkt aber schnell, dass die Probleme mit diversen Gangs haben.0

Marvin's Mittens Gronkh
Pokémon Alpha Saphir Suishomaru

Let's Play Pokémon Alpha Saphir

Folge 23: Asche zu Asche

Da wir uns mittlerweile eine schöne Geheimbasis eingerichtet haben, können wir unsere Reise nun also fortsetzen. Unsere Route führt uns dieses Mal über die wunderschönen Aschefelder nahe Laubwechselfelds. Das muss man unbedingt gesehen haben!0


Interessantes



Kommentare

24
  • Am 31. Mai 2012 um 20:50 verkündete -Flatrate- freudigst:

    Und Gronkh braucht 10 Folgn für eine Windmühle…. (=> Minecraft Folgen ab 655)
    B&W will ich jetzt auch haben…XD

  • Am 27. Mai 2012 um 20:19 erwähnte dalolz voller Liebe:

    Ich weiß das das zu spät kommt, aber er hätte die dörfer/städte die leer sind auch erobern können. Dort hätte er dann leute absetzten können, und dadurch seine produktivität gesteigert

  • Am 6. Mai 2012 um 04:56 meinte C.C. dann:

    Ähhh…. nur zur Info als du geredet hast und den Kauf erklärt hast, hat deine Kreatur Menschen gefressen. Wenn es dir noch nicht aufgefallen ist.

  • Am 5. Mai 2012 um 00:01 erwähnte IHaTeD2 voller Liebe:

    Es bedeutet tatsächlich das ganze Land, das geht halt wenn die Insel durch ist und man überall seine Hand benutzen kann – ist aber trotzdem einiges.
    Das die Kreatur 2 Armeen plätten soll und du eine Armee aufleveln sollst solltest du Zeitnah angehen bevor es keine mehr gibt (Bogenschützen auf den Mauern und dann kurz das Tor auf und wieder zu machen ist hier ne gute Taktik und sind generell auch gute Einheiten zur Verteidigung!).

    Was ist eigentlich aus dem ominösen Raum im Tempel in Teil 1 geworden wo nie was zu sehen war?

  • Am 4. Mai 2012 um 16:35 sprach MP routiniert wortgewandt:

    Mörder! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !
    Ich würde das Tor schließen.

  • Am 4. Mai 2012 um 16:19 behauptete denkste routiniert erregt:

    Hey Rahmschnitzel,
    ich finde deine LP echt klasse, aber manchmal strapazierst du meine Nerven.
    Da hast du dein Dorf super mit meterdicken Mauern geschützt und lässt das Tor offen! :D
    Aber naja, es passiert schon nichts-steht ja nur der Wikinger vor der Tür um seinen Nachbarn freundlichst zu empfangen.
    So wirds dann halt ein bisschen spannender.

    Trotzdem ne super Folge.

  • Am 4. Mai 2012 um 14:19 behauptete Oliver fröhlich:

    man das lets play ist so super das ich mir das spiel auch holen will.
    machst du dann auch weiter (auch wenn es noch dauern wird ) mit battel of gods? und weißt du ob man für dieses add-on das normale Black and White braucht?.

    danke für eine Antwort und super Lets play

  • Am 4. Mai 2012 um 14:01 sprach Fabian dies:

    BREAKING NEWS:

    Während eines Interviews zu seinen kommenden Projekten hat Peter Molyneux, unter dessen Regie zum Beispiel die “God-Games” Black & White und Dungeon Keeper entstanden sind, bereits ein “Black & White 3″ erwähnt. Offenbar will der kreative Spieledesigner die bislang erfolgsträchtige Reihe noch über einen längeren Zeitraum hinweg fortsetzen.
    Nähere Infos zu Black & White 3 hat Molyneux allerdings noch nicht bekannt gegeben.

    Quelle: http://www.pcgames.de/Black-und-White-3-PC-18349/

    • Am 4. Mai 2012 um 16:45 retournierte Rahmschnitzel wagemutig:

      Schau mal genau hin, der Eintrag ist von 2002.

  • Am 4. Mai 2012 um 05:26 erwähnte Pyogenes scharfsinnig:

    Erst lässt du die armen Stadtbewohner auf die Mühle fallen und bringst sie fast um und dann lässt du auch noch das Tor offen, quasi als Einladung an die Wikinger, doch mal zum Tee vorbei zu kommen. Sehe ich da böse Tendenzen?

  • Am 4. Mai 2012 um 03:07 erwähnte Manti-Core dann:

    Ich seh schon 2 Sachen kommen:

    1. Da Amras vergessen hat, das Tor wieder zu schließen, wird er es spätestens dann merken, wenn die Wikinger kommen ;)

    2. Der Löwe wird sehr wahrscheinlich zum pummeligen Schmusekater.

    Eins ist aber interessant:
    Ich seh mir das Spiel parallel bei Dragonios an, welcher auf Böse spielt.
    Und er hat bisher nicht ein einziges mal eine der Leinen benutzt, um den freien Willen der Kreatur zu erhalten…..Zusammenhang?

    • Am 4. Mai 2012 um 10:01 beschrieb mikaDhero wagemutig:

      Haste schon recht mit dem Tor.. aber das is nicht Amras XD
      nur als Hinweis ^^

  • Am 3. Mai 2012 um 22:52 formulierte Ghost unerwartet:

    Wie hast du BW2 auf deutsch bekommen?
    Wenn es bei der Installation war dann deinstaliere ich mein und …

    Naja GEILES LP ^^

    • Am 3. Mai 2012 um 23:24 bemerkte Rahmschnitzel versiert:

      Ich hab das Spiel ganz normal im Laden gekauft, ohne irgendwelche Einstellungen istalliert und fertig ist.

  • Am 3. Mai 2012 um 22:43 murmelte Jackzero höchst belesen:

    Hey geniales lp! :)

    Ein Tipp für dich:
    Für spätere Kämpfe solltest du deine Kreatur trainieren z.b. kannst du ihr einen baum oder einen stein geben (den sie tragen kann) und dann auf die Kreatur klicken, da steht dann auch dran “Trainieren”. Dann benutzt sie diesen Baum/Felsen als Hantel und wird stärker und sieht auch besser aus :P

    mfg
    Jackzero

  • Am 3. Mai 2012 um 22:31 murmelte Lexus betont heiter:

    Ja das ist mir auch aufgefallen, das Tor steht noch offen

  • Am 3. Mai 2012 um 22:22 besprach Alexo erfreut:

    Wie geil ich lag bei der versuch die Leute auf der WIndmühle abzusetzen aufm boden ;)
    Das ist dann wohl denn teil denn du Böse spielen wolltest.

    Weiter so! Macht spass deine LPs zu gucken gute Kommentare und schön das du auch immer alles erklärst.

  • Am 3. Mai 2012 um 21:02 wusste Alverde zum Thema:

    Die Quest “Holze das Land ab” ist glaub ich genau so eine doofe Quest wie alle Schilder zu finden -_- ich hab es jedenfalls nie gemacht, viel zu viel arbeit ; ), Hab meiner Kreatur immer den Freien Willen gelassen und dafür gesorgt das sie die feindlichen Armeen inruhe lässt um dafür mehr für die Stadt zu macht, achso eine Sache noch, achte immer auf die Tore, wenn du verstehst ; ) denn dann gibt es ungebetenen Besuch.

  • Am 3. Mai 2012 um 20:54 formulierte Paul betont erfreut:

    kanst du nicht die folgen so 30 min machen oder mehr ich liebe das lp