Folge 14: Zuwachs beider Seiten

Die Straßen sind gefüllt mir Menschen, die Straßenränder sind bespickt mit Häusern, die Zufriedenheit unserer Einwohner ist angenehm hoch und es kommen immer fremde Leute aus Dörfern zu uns, die sie als ihre Heimat verlassen haben und lieber bei uns wohnen wollen, weil es hier so schön ist. Mehr kann man sich derzeit eigentlich gar nicht wünschen, doch brauchen wir noch immer deutlich mehr Eindruck in der Stadt, um das Hauptdorf der Japaner von unserer Gutheit zu überzeugen. Daher bauen wir fleißig weiter, mal ganz davon abgesehen, dass es eh latent an Wohnplatz mangelt.

Rohstoffmangel

Viele Menschen und viele Bauwerke haben auf lange Sicht nur einen Nachteil: sie fressen viel Zeug aus dem Lagerhaus. Die Menschen das Getreide, die Häuser das Holz und das Erz. Anders herum wäre es zwar auch interessant, mal ein leckeres Erz-Holz-Ragout, aber die Häuser aus Quarkspeise möchte ich dann lieber nicht sehen, wenn die bereits ein paar Tage in der Sonne stehen. Damit das Lagerhaus nicht mehr ganz so leer ist wie jetzt schicken wir die Kreatur mal auf den Weg und etwas von allen Sachen einsammeln, die man so braucht. Wir sollten etwas mehr den Menschen direkte Aufgaben zuweisen, damit das besser läuft hier, aber plötzlich kommt eh ein weiteres Dorf zu uns und möchte sich anschließen, und diese Kollegen bringen einfach mal eine riesen Palette an Rohstoffen mit! So geht es natürlich auch.

Ein riesen Umweg

Wir schauen uns ein wenig auf der Insel um und sind etwas verwundert, dass eines der Dörfer sich genau von unserer Stadt weg bewegt und vermuten, dass die zum Gegner laufen wollen. Ganz glauben können wir dies aber dann doch nicht, denn was kann der andere Vogel da hinten schon, aber nun ja. Der Trick bei der Sache ist aber, dass wir in der Stadtmauer, zu dessen Seite das wandernde Dorf liegt, gar kein Tor als Eingang hat, daher suchen sich die Leute einen anderen Weg, der eben ganz um den Berg auf unserer Seite verläuft. Nachdem die Leute erst einmal auf der anderen Route sind ziehen wir eben schnell und heimlich doch noch eine Tür in die Mauer ein und hoffen, dass uns niemand anmaulen wird dafür.

Rüstung, Stärke, Schokokekse

Nagut, Schokokekse gibt es hier gerade nicht, das war nur als kleiner Köder eingebaut, aber die anderen beiden Sachen stimmen! Zum einen schauen wir uns im Dorf der Japaner wieder einmal um und mutmaßen über seine Gebäude, welche Funktion die wohl haben. Da unsere Gebäude immerhin anders aussehen ist sind diese Sachen alle gar nicht so offensichtlich, aber was kümmert uns die genaue Infrastruktur des Gegners? Wichtiger ist doch, dass wir selbst immer weiter ausbauen und vor allem schauen, dass die Menschen glücklich sind und deren Bedürfnisse befriedigt werden. Denn was nützt das schönste Dorf, wenn die Bewohner alle pampig drauf sind…


Neue Let's Play Folgen

A Story About My Uncle Zombey

Let's Play A Story About My Uncle

Folge 2: FischFroschMenschen!

Wir treffen auf eine uns unbekannte Kultur von froschähnlichen Menschen, besser gesagt auf ein Mädchen namens Madeleine, kurz Maddie.0

The Forest Gronkh
Tomb Raider 4 Rahmschnitzel

Let's Play Tomb Raider 4

Folge 44: Irgendwer mag uns hier nicht

Die Nacht ist ja schön und gut, und wenn diese eigentlich auch sehr ruhig sein kann, so stören die tierisch lauten Selbstschussanlagen doch schon ein bisschen.0


Interessantes



Kommentare

19

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 12. Mai 2012 um 15:28 äußerte Lumen zum Thema:

    Ach die Kreatur ist schon putzig :D
    der löwe war wirklich eine gute Wahl..

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 15:01 nuschelte Suchti zum Thema:

    Hey Rahmschnitzel

    Wenn du das Game aufstartest gibt es ja die Vorschau mit dem Becher, in welchen ganz viele klene Quadrate reinfallen. Wenn du da die linke Maustaste drückst und festhältst kannst du den Becher lenken XD.

    Lg Suchti

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 12:19 verlautbarte Alverde clever:

    Würde die Bogenschützen auflösen, die verbrauchen zu viel Nahrung.

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 12:17 begehrte Natter unaufgefordert:

    Man muss schon sagen, die Kreatur sieht hier im zweiten Teil um einiges imposanter und beeindruckender aus, als im ersten Teil. Der Lächerlichkeitsfaktor ist da ziemlich schnell verschwunden, zum Glück! :D

    Antworten
    • Am 12. Mai 2012 um 12:22 antwortete Alverde versiert:

      Find ich aber auch :) Das Spiel ist allgemein Hammer Gut geworden, Black and White 3 wäre für mich realistisch, ist aber auch nur Wunschdenken :D , ja Addon gab es aber das zählt nicht ;)

      Antworten
    • Am 12. Mai 2012 um 13:12 signalisierte Rahmschnitzel schließlich:

      Na, ein bisschen werden wir aber die Tollpatschigkeit und das alberne Aussehen vermissen oder? Ich fand es jedenfalls sehr knuffig, wenn auch nicht unbedingt erfurchteinflößend :D

      Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 12:13 meinte IHaTeD2 aufbrausend:

    Das Sirenenwunder ist eigentlich das einzige gute Wunder … :)
    Die Mühlen, Schmelzen usw. bringen übrigens nichts wenn die nicht in der Nähe von ihren Rohstoffen sind, also bei den Mühlen schön getreide, bei dem Sägewerk Bäume usw. hin – die Schmelze muss dann zu den Minen (die produzieren selbst nichts sondern sorgen nur dafür das der Ertrag der Rohstoffe höher ist).

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 10:01 murmelte lampo1 kolossal wortgewandt:

    ich finde die kreatur siht schon richtig muskolös aus. ;)

    PS:mach so weiter

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 09:34 behauptete Seminex Corpus dies:

    Hi,
    ich würde ja mal vorschlagen das man sich nen Holzwunder oder auch nen Erzwunder zulegt. Falls es das nicht gibt dann ist da doch bestimmt was anderes um das zu fördern :)
    lg

    Antworten
    • Am 12. Mai 2012 um 12:09 beschrieb Alverde wagemutig:

      Nö gibt es leider nicht, nur das Wasser-Wunder für die Bäume :)

      Antworten
      • Am 12. Mai 2012 um 12:14 kolpolterte IHaTeD2 schließlich:

        Jup, einfach paar Bäumen am besten neben die Mühle stellen und das Wasserwunder spammen (Zauber Wiederholtaste gibt es auch im 2. Teil – nur nicht auf R).

        Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 09:02 verlautbarte Fidan erregt:

    Bau doch mal ein weltwunder möchte wissen wie es funktioniert

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 08:48 meinte Breat dann:

    Wenn du willst das welche zu dir kommen wollen dann bau mal ein tor

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 03:46 begehrte Pyogenes höchst aufgeregt:

    Erst die Insel, dann die Weltherrschaft. Vote for Lord Rahm! Ich glaube, es würde wirklich einiges besser laufen, wenn die führenden Köpfe dieser Welt etwas mehr von deiner ruhigen Art hätten. Aber wie war das noch mal mit den Stillen Wassern? Kannst du überhaupt laut werden? Kann ich mir gerade nicht wirklich vorstellen. Und nein, du musst/sollst das jetzt nicht beweisen. Bleib bitte weiter so schön ausgeglichen, das entspannt so gut beim zuhören ;-)

    Antworten
  • Am 12. Mai 2012 um 03:01 wusste Johannes mit Wortwitz:

    Wie immer das beste Lets Play was man bei Black and Wihte machen kann und es ist gut das du gut bist auch wenn die böse seite der Macht Kekse hat so haben wir Milch und Kekse (Ausserdem wer will den schon abgefackelt Füße von der Bodenheizung haben ;) )

    Antworten