Folge 1: Ein ganz normaler Arbeitstag

Herzlich Willkommen bei einem weiteren Let’s Play zu einer weiteren, brandneuen Half-Life 2-Modifikation. Black Mesa: Source ist eine komplette und erweiterte Umsetzung von Half-Life 1 auf die Half-Life 2 Source-Engine. Satte acht Jahre, von 2004 bis 2012, wurde daran geschraubt und gewerkelt – und heraus gekommen ist die wahrscheinlich umfassendste und beste Mod, die jemals für Half-Life 2 erschienen ist. Für jeden Fan von Gordon Freeman auf jeden Fall ein MUSS.

Gordon Freeman

Und wie auch in Valves erstem Meisterwerk fahren wir heute – in der Haut von Gordon Freeman, 27 Jahre alt, Wissenschaftler, Brillenträger, bärtige Legende – zur Arbeit. Die befindet sich in den Tiefen der Black Mesa-Anlage. Dort, wo mit unbekannten Materialien gearbeitet wird. Dort, wo Tests durchgeführt werden. Dort, wo heute irgendwie alles schief zu gehen scheint. Doch zuvor erleben wir die legendäre Zugfahrt des Klassikers noch einmal in neuer Auflage, unfassbar gut inszeniert.

Black Mesa, Sektor C

Wir erreichen schließlich Sektor C, wo wir arbeiten – und lassen uns von der Wache durch das Tor geleiten. Barney lässt uns durch die Sicherheitsschleuse – und die Wachleute dort sind leicht besorgt, denn das System ist vor wenigen Minuten gecrashed, den Grund weiß niemand. Wir sind leider auch schon ein wenig zu spät, deswegen müssen wir uns beeilen. Ergo belauschen wir erstmal einige Gespräche zwischen den Angestellten – und wenn man genau sucht und hinhört, dann findet man eine Menge Easter Eggs – das Gespräch von den beiden Wissenschaftlern, wo der eine am Wochenende in die Firma kommen soll, stammt aus dem Film “Office Space” – der übrigens SEHR zu empfehlen ist.

Originelle Achievements

Als waschechter Wissenschaftler schlawenzeln wir erstmal bequemst durch die Gegend, bevor wir uns in den legendären Schutzanzug schmeißen. Wir belauschen alles, schauen uns alles genau an – und kriegen sogar einige Achievements für unsere Neugier. Zum Beispiel durch so heldenhafte Aktionen wie jemandem das Klopapier in die Toilette reichen. Das ist echter Team-Spirit. Ansonsten wollen uns alle anderen Angestellten scheinbar zum Experiment schicken. Dem Test, wo wir den Affen im Labor spielen müssen.

Der legendäre Schutzanzug

Holen wir uns also den Anzug und starten bei breakigen Beats unsere Odyssee, die uns zuerst in Richtung der Testlabors führt, wo es ebenfalls Diskrepanzen zu geben scheint. Merkwürdig. Aber immer nur minimale Abweichungen von den Standard-Werten, sodass hier niemand wirklich besorgt scheint. Isaac Kleiner, führender Wissenschaftler bei Black Mesa, führt uns zu Eli – beide Herren kennen wir ja noch sehr gut. Und hier treffen wir das erste Mal auf die beiden, während im Hintergrund plötzlich etwas explodiert.

Bug Mesa

Schon wieder ein Fehler beim Equipment. Irgendwas ist hier wohl durchgebrannt oder eine Sicherung durchgeknallt. Alles in allem kein guter Tag, um neue Experimente mit unbekannten Elementen zu starten. Schließlich erreichen wir die Destination unserer kleinen Reise heute: ein gesichertes Stahltor, welches von zwei weiteren Wissenschaftlern geöffnet werden muss. Drinnen: eine riesige Anlage. Zum Testen. Was auch immer damit bewirkt werden soll, aber wir sind mittendrin.

Unsere Aufgabe: wir sollen das unbekannte Element, die bisher wohl reinste Probe, in die Energiestrahlen schieben. Doch dann… dann ging alles schief!


Neue Let's Play Folgen

Lords of the Fallen Hijuga

Let's Play Lords of the Fallen

Folge 23: So müssen Aufnahmen beginnen!

Bei Let's Play Lords of the Fallen wollen wir die frisch freigegebene Abkürzung nehmen, doch erstmal gibt's auf die Fresse, denn ein fieses Monster springt um die Ecke.0

The Evil Within Gronkh
Far Cry 4 Sarazar

Let's Play Far Cry 4

Folge 8: Spannung pur

Wir sind zurück bei Far Cry 4 und das bedeutet Spannung und Action pur. In wenigen Augenblicken werden uns die Jäger angreifen. Wir müssen uns verteidigen, müssen die Rebellen beschützen und dafür bleibt uns nicht viel an Waffen.0


Interessantes



Kommentare

69
  • Am 22. März 2014 um 21:52 erwähnte Dominik schmid dreist:

    Ich brauche deine Hilfe du hast Let’s Play Black Mesa gemacht aber ich es auch zocken und finde diese Modifikation nirgends
    Bitte Hilf mir möchte es unbedingt es zocken.

    bitte Hilf mir

  • Am 19. Juli 2013 um 22:43 verkündete Marcel Gabriel voller Liebe:

    Ich finde die Anlage also Black Mesa viel geiler als Aperture Science. :p

  • Am 19. November 2012 um 12:17 besprach Nike Free Run zum Thema:

    I need take a look at stemming from what you do, however , stemming from which Now i’m to look at was for you.
    Nike Free Run http://www.nikefree3runschuhe.com/

  • Am 6. November 2012 um 02:08 begehrte Callisto unsäglich scharfsinnig:

    Geile Grafik, echt atmosphärisch, aber wäre ein HL3 oder wenigstens die letzte Story zu Ende zu erzählen nicht irgendwie sinnvoller?!?

    Das GEILSTE ist allerdings, dass die Zentrale (direkt nach dem Aussteigen) mit dem Klassiker arbeitet! Guckt hin, das sind AMIGA 500!!!!! *rofl*

  • Am 17. Oktober 2012 um 21:41 verbalisierte Dr. K. freudigst:

    Wow – die Mod ist wirklich beeindruckend – und unser Herr Onkh in Bestform. Klasse – weiter so!

  • Am 15. Oktober 2012 um 05:44 sprach sternchen höchst erregt:

    Was würde ich bloss ohne gronkh und seine lets plays machen? Es ist doch schön, wenn man sich jeden Abend auf etwas freuen kann…mach bitte so weiter, ich liebe dich und deine lets plays!!!!!!

  • Am 3. Oktober 2012 um 09:29 begehrte rrtrtz extrem erregt:

    Das Zeug in der Mikrowelle war warscheinlich ein weiteres Experiment, das aus dem Ruder gelaufen ist! ;)

  • Am 24. September 2012 um 17:08 erwähnte Rolinator unerwartet:

    Gronkh ist der Beste! :D Ich finde Black Mesa und Cry of Fear einfach nur cool. Gronkh, warum machst du eigentlich keinen T-Shiert Shop auf? :D

  • Am 19. September 2012 um 20:41 wusste Der_zocker fröhlich:

    Das spiel is So geil :D

    LGM leon :)

  • Am 19. September 2012 um 19:10 wusste sonic2045 plötzlich:

    die coolste mod aller zeiten wie ich finde. Hoffentlich können die sich dazu durch ringen Oporsing Force und Blue Shift auch nochmal nen “make up” zu verpassen.

    PS: Ich erschrecke mich IMMERNOCH an dieser einen Verflixten stelle in HL1 wie auch jetzt in Black Mesa wo man (früher über die Röhre jumpen musste) und jetzt durch den Schacht kriechen muss.

    Gelungene Mod von vorn bis hinten. Würde Valve dass als Vollwertiges Spiel raus bringen würde es sich glaube 30x mehr verkaufen wie HL1 zu seiner Blütezeit

  • Am 17. September 2012 um 20:15 formulierte RexKonroy begeistert:

    Da hat man wegen dem Umzug mal drei Tage kein Internet und da fängt schon ein neues Lp an und Cry of Fear muss ich auch noch nachholen…..ich muss meine ,,Nachtschichten” verlängern xDD

  • Am 17. September 2012 um 09:47 erwähnte VincentDark plötzlich:

    Ich wäre bereit das Spiel ins deutsche zu übersetzen wenn mir jemand alle englischen Texte als Datei (.txt, .pdf, .nfo oder sonst was) zukommen lassen würde und paar Wochen Zeit geben würde. Aber nur übersetzen net coden denn davon versteh ich nix. Dass müsste dann jemand aders machen. Villeicht kann Erik ja seine Beziehungen spielen lassen xP. Ich hab im englisch Akademiegradkenntnisse, also sollte es reichen, schätz ich mal.

    • Am 18. September 2012 um 19:58 ergänzte lolol vorsichtig:

      Das Spiel wurde bereits übersetzt, es ist möglich es mit deutschen Untertiteln zu spielen, die haben sich schon große Mühe gegeben

  • Am 16. September 2012 um 21:42 verkündete holzkopf dreist:

    Was heißt “leider”. Ein Glück gibt’s die nicht auf Deutsch! So kommen viel mehr in den Genuss einer sympathischen Synchro. :D

    • Am 2. Oktober 2012 um 21:34 beichtete TOOMtheRaccoon vorsichtig:

      Hi holzkopf,

      wer Half Life 2 auf Deutsch gespielt hat bestätigt sicher das die Synchronisation total schlecht war um es mal mild auszudrücken. ^^

      Die deutsche Synchro von Half Life hingegen war ziemlich gut, nur schade das die Titelsequenz mit der Fahrt zum Sektor C im Deutschen männlich synchronisiert wurde, eine weibliche Stimme passt einfach besser. :)

  • Am 16. September 2012 um 19:41 wusste Die Auster unaufgefordert:

    Hey Gronkh, nen Tipp: Drück mal öfters “E” bei mehreren der Personen, da kommen noch interessante Monologe zustande. ;-)
    Besonders bei dem Typen am Getränkeautomaten neben der Mikrowelle.
    (Aber ist wahrscheinlich schon zu spät fürs Let’s Play.)

  • Am 16. September 2012 um 18:23 sprach Trümmerphantom fröhlich:

    Muhoahahaha, let the Dna-manipulation begin! :D

  • Am 16. September 2012 um 17:12 besprach Lorene das Gronkhbärchi zu Dir:

    Was ein geiles Add-On und soo viel Liebe zum Detail *.* Ich freue mich schon richtig auf die nächsten Parts :D Es fängt ja eig. wie Half Life 1 an ^^
    Ich glaube, man kann Untertitel einschalten ^^

    mfg Lorene ^.^

  • Am 16. September 2012 um 14:32 äußerte Felix 78 erregt:

    Ich freue mich sehr über dieses Projeckt, da ich leider nie Half Life 1 gespielt habe, sondern nur Half Life 2 + Episoden. Freu mich schon auf die nächste Folge :)

  • Am 16. September 2012 um 13:30 wusste thantalau fröhlich:

    Die drei Wissenschaftler hinter der Scheibe zu Beginn, wo Gronkh heimlich zuhört, unterhalten sich darüber, dass es sinnlos ist, was Altes zu reproduzieren – man muss doch was völlig neues erfinden, um Erfolg zu haben. Ist sicher ironisch gemeint – die Entwickler haben ja selbst ein altes Spiel reproduziert. Deshalb sagt die Wissenschaftlerin zum Schluss “Hör nicht auf ihn, Kreativität ist, seinen eigenen Einfluss zu verstecken.” :D

    Sieht super aus, freu mich!

  • Am 16. September 2012 um 13:24 wusste Zuschauer D. routiniert wortgewandt:

    Waht the Fuck dieses Video ist Privat?? *Seutz* Fail!

  • Am 16. September 2012 um 12:40 nuschelte DeadXEzio dann:

    Hach Gott, wie lange ist das mit Half-Life bei mir her.. ich war noch ein kleiner, kleiner Junge.. :o
    Schön, also noch eine neue Mod für Half-Life zu sehen. :D

  • Am 16. September 2012 um 05:12 erwähnte bl00dValla so:

    Ach ja,… *in Erinnerungen schwelg*

    Ich hab die ganze Zeit darauf gewartet, zu sehen, wie die Entwickler Eli Vance und Dr. Kleiner eingebaut haben. Wäre auch noch interessant zu sehen, ob es auch Dr. Magnusson und Dr. Breen geschafft haben und man sie noch irgendwo in irgendeiner Form zu sehen bekommt. Oder habe ich sie verpasst? o_O
    Breen war ja zu dieser Zeit, wenn ich es recht in Erinnerung habe, der Administrator von Black Mesa.

    Naja, morgen werden dann wohl ein paar Headcrabs durch den Raum getreten ;-)
    Und auf Barney bin ich auch gespannt.

    Hoffentlich finde ich bald die Zeit es selbst zu zocken.

    • Am 16. September 2012 um 20:06 entgegnete bl00dValla überzeugt:

      Dr. Magnusson ist lustiger Weise schon aufgetaucht. Ich habe mich wieder erinnert, dass er in Hl2:Ep2 erzählt, dass Gordon sein Mikrowellenessen zerstört hat. –> Gronkh war’s, ich hab’s genau gesehen. :D
      Allerdings haben die Entwickler das Model nicht angepasst.
      Quelle: http://wiki.blackmesasource.com/Single-player_FAQ

  • Am 16. September 2012 um 04:22 umschrieb arfsli begeistert:

    Richtig Geil… Endlich ist es da hätte ohne dich echt den release verpasst :) schön detailliert etc. THX Gronkh :) hast jetzt für die nächsten 2-5 Tage einen zuschauer weniger bei diesem Projekt aber sobald ich es durchgespielt habe, gucke ich dir mit Freuden zu wie du es durchspielst :D

  • Am 16. September 2012 um 00:55 verlautbarte TOOMtheRaccoon begeistert:

    ‘Like a Virgin’, von Madonna.

    Ich habe Half Life unzählige Male gespielt, dieser Mod ist ein einziges, großes Déjà-vu, ständig kommen einem Bereiche und Abschnitte bekannt vor, aber dann wird man doch immer wieder überrascht, als spielt man dieses Spiel zum ersten Mal, dieses Gefühl ist unglaublich, es endlich mal wieder zum ersten Mal genießen zu können. Ein wahrer Geniestreich und ja, die Entwickler haben sich in der Tat selbst übertroffen. Es ist ein Mix aus “aah, ja jetzt kommt dies und das” und “öhm, doch nicht?!”

    Dieses Spiel (ich seh es nicht einfach nur als Mod), dieses Spiel bläst ein weg, ich bin selbst noch nicht weit, werde mir Zeit lassen und wenn ich es durch habe, spiel ich es noch mal, man kann gar nicht alles beim ersten Mal sehen und entdecken, all die Überraschungen und kleinen Änderungen, so viele Details, so viel Liebe die darin steckt.

    Die Entwickler haben da ein Meisterwerk vollbracht, viel mehr noch, sie haben sich damit ein Denkmal gebaut, daran wird man sich in 100 Jahren noch erinnern.

    Black Mesa ist nicht besser als das original und nicht schlechter, es ist anders, aber genaus genial. Man fühlt sich von diesem Spiel ein zweites Mal ‘entjungfert’. :D

  • Am 16. September 2012 um 00:51 begehrte Funkay clever:

    Hab irgendwie son Komisches Gefühl, das sobald Gronkh das Brecheisen findet… er wie alle erstmal auf alles mögliche draufkloppt ^^

  • Am 15. September 2012 um 23:24 erwähnte LumenMilites heiter:

    Hättest du das nicht den lieben Rahmi spielen lassen können o.o ?

    • Am 16. September 2012 um 00:51 signalisierte Funkay daraufhin:

      Rahmschnitzel hats doch schon gezockt? ist ja das selbe nur Bessere Grafik^^

      • Am 16. September 2012 um 12:27 kolpolterte LumenMilites dann:

        Naja..ich kam nur drauf weil Rahmi auch grad per Umfrage gefragt hatte ob er es Lpen soll
        und dachte halt..toll jetzt wo Gronkh es spielt ist es auf jeden Fall nicht auf Gronkh.de
        zu sehen und dabei hatte Rahmi doch alle Spiele die jetzt direkt Half.Life sind gespielt.
        Deswegen o.o

        • Am 17. September 2012 um 10:21 signalisierte Funkay daraufhin:

          naja dann auf Youtube anschauen bei rahmschnitzl^^ Erste folge is ja auch schon draussn <: