Folge 67: Sally als Sündenbock!

Wer weiß mehr über die Familie Gorden als Bates? Wahrscheinlich nur die Historiker. Aber die sind gerade wahlweise tot oder im Urlaub. Also muss sich Darren mit Bates begnügen. Allerdings müssen wir den alten Butler dafür erstmal aus seinem Zimmer locken und wie geht das am besten, als mit einer riesen Sauerei!

Gespräch mit Bates!

Wir labern immer noch mit dem Urgestein der derzeitigen Black Mirror Bewohner und erfahren leider nur wenig neues. Er bestätigt unsere Theorie über die Verletzung von Darrens Mum. Diese geschah nicht durch einen Autounfall, sondern durch einen Sprung aus dem Fenster, der durch den Brand vor 24 Jahren hervorgerufen wurde. Außerdem erzählt er uns, dass Samuel im Schloss schon von Kindheit an manchmal sehr aggressiv war.

Sally muss die Rüber her halten!

Irgendwie müssen wir Bates aus seinem Zimmer locken. Der gute Physikbuddha hatte die Idee, einfach das Bad unter Wasser zu setzen und genau das machen wir nun auch. Wir schnappen uns den Wischlappen und verstopfen damit die Badewanne. Jetzt nur noch Wasser aufdrehen und schon haben wir die Sauerei. Wir erzählen dieses natürlich sofort Bates, der ins Bad eilt und uns Sally her holen lässt. Die bekommt nun wohl mega Ärger. Aber gut, ihr gefällt es hier ja eh nicht!

Untersuchung in Bates Zimmer!

Jetzt können wir uns Bates Zimmer endlich genauer ansehen. An seinem Bettpfosten entdecken wir einen kleinen Schlüssel. Mit dem können wir die Schublade hinter seinem Schreibtisch öffnen.Darin finden wir eine kleine Metallkassette, ein Bild und ein paar Dokumente. Auf dem Bild sind alle Bediensteten von Schloss Black Mirror aus dem Jahre 1969 zu sehen. Da ist Darrens Mutter noch sehr schlank. Zu schlank dafür, dass sie nur zwei Monate später ein Kind zur Welt bringen soll. Was stimmt hier nicht?


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 37: Ich preise die Sonne!

Heute widmen wir uns endlich mal ein paar liegengebliebenen Dingen, hier im Let's Play zu Dark Souls 2. Zum einen starten wir einen erneuten Anlauf auf den Schmelzer, um noch ein paar Seelen zu kassieren.0

The Walking Dead 2 Sarazar
Killer is Dead Hijuga

Let's Play Killer is Dead

Folge 18: WTF, schon wieder Einhorn!

Wir befinden uns immer noch Bord der Todeslok Thomas und müssen uns weiter noch vorne schnetzeln. Dabei versucht uns Boss Bryan zu helfen und die Weiche umzustellen. Aber ein Schneeball packt ihn und treibt ihn vor den Zug.1


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Black Mirror II wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Hijuga.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Black Mirror II

Mit dem Feed für Black Mirror II keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Hijuga immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays



Kommentare

8

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 25. Januar 2012 um 13:17 umschrieb Nimmerang dann:

    Bates liest Heinlein, Lem, Dick und Zelazny?
    Krass! Das hätte ich ihm nun wirklich nicht zugetraut. Genau nach meinem Geschmack.

    Antworten
  • Am 24. Januar 2012 um 04:29 umschrieb IHaTeD2 unaufgefordert:

    Soso, dann ist Darren wohl von ihr adoptiert worden und das Kind von Samuel.
    Wie war das Kürzel denn genau? Nur ein C.? Ich meine haben wir schon mal Bates Vornamen gehört?

    Aber armer Bates, irgendwie tut er mir ja Leid aber es ist auch irgendwie typisch Buttler.

    Antworten
  • Am 24. Januar 2012 um 00:55 murmelte huggebuh unaufgefordert:

    Waschen ist gar nich Heavy Metal, Hijuga … :P

    Schönes LP :)

    Antworten
  • Am 23. Januar 2012 um 23:25 sagte Zardo aufgeregt:

    Was sich dieser “Polizist” nicht alles erlaubt! Dass das nicht auffällt!
    :roll: Jaja… Die barmherzige Köchin hat Samuels und Cathrins Sohn aufgenommen!

    Antworten
  • Am 23. Januar 2012 um 22:42 formulierte Hijek fröhlich:

    Man, Bates beweist ja richtig Ausdauer, wenn es darum geht Sally anzuschnauzen. Aber Geschmack hat der Mann wirklich, Lem ist einer der besten Schriftsteller die ich kenne. Da empfehle ich Solaris, Also sprach Golem und vor allem Fiasko. Der Humor der besonders in letzterem steckt, ist leicht zu übersehen, aber absolut göttlich.

    Ansonsten war das eine interessante Folge.

    Antworten
  • Am 23. Januar 2012 um 21:38 erwähnte Rungard kolossal begeistert:

    Oha, ich sehe schon Verstrickungen und Geheimnisse, die kurz davor sind gelüftet zu werden!

    Ist Darren wirklich der Sohn seiner ihm bekannten Mutter? Hmm…

    Antworten
  • Am 23. Januar 2012 um 20:53 erwähnte Käsefuß sau wortgewandt:

    Ich habe immer Angst, dass Bates gleich ins Zimmer kommt und uns anbrüllt oder so, aber das macht Black Mirror ja auch so spannend! :D Ja, ich bin mal gespannt, wie es in der nächsten Folge weiter geht! :D

    Käsefuß

    Antworten
    • Am 23. Januar 2012 um 23:27 widerlegte Zardo versiert:

      Dabei kippt der dann bestimmt um. Und dann kommen die Damen und schauen wer denn da so gebrüllt hat! :D

      Antworten