Folge 2: Die Rettung eines alten Freundes

Wir eilen unserem Freund Frank Woods zur Hilfe. Er wird im Vietnam auf einem Kutter von einem Waffenschmuggler festgehalten. Doch dort warten jede Menge feindliche Soldaten auf uns. Wir springen aus dem Heli und beginnen das Dauerfeuer. Ständig strömen weitere Feinde von benachbarten Schiffen auf den Kutter und wir müssen die Übersicht behalten. Dank Gastanks auf den verfolgenden Schiffen können wir uns den ein oder anderen Batzen Feinde vom Hals halten. Doch wo ist Woods?

Welcome to the Jungle

Wir haben eine freie Minute und können die auffälligen Container begutachten. Einen davon öffnen wir mit einem starken Ruck und es tut sich ein Abbild des Grauens auf. Überall verweste Leichen. Der unglaubliche Gestank von Tod, Leid und Verderbnis macht sich breit und wir entdecken Woods. Er ist stark benommen, verletzt und blutüberströmt. Wir können uns nur ausmalen, was die Mistkerle mit unserem Kollegen angestellt haben. Wir müssen flüchten. Mit der RPG holen wir den Hind vom Himmel und dann ziehen wir an Land. Beinahe wäre uns Woods noch abgesoffen, doch wir können ihn schnell genug wieder an die Oberfläche holen.

Die Rettung von Frank Woods

Mit großer Eile flüchten wir in den Dschungel. Dort schleichen wir uns in ein Lager der Feinde. Wir beobachten, wie Generäle die Ausbildung einiger Kindersoldaten übernehmen. Ein trauriges Bild, doch wir müssen unentdeckt bleiben. In der Nähe weilt ein Funkmast. Den müssen wir erreichen und ein Hilfesignal senden. Wir schnappen uns ne’ Waffe und wollen gerade den Funkmeister überwältigen, als einige Feinde das Haus stürmen. Die Geiselnahme bringt ‘nix, also bloß weg hier. Wir schnappen uns Woods und müssen Unterstützungsfeuer leisten. Von überall strömen die Feinde nur so ins Dickicht. Ob wir aus dieser Situation heile entkommen?


Neue Let's Play Folgen

The Long Dark Gronkh
The Evil Within Gronkh
Sims 4 Gronkh

Interessantes



Kommentare

6

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 17. November 2012 um 14:50 verbalisierte DJCraig mit Wortwitz:

    Ich nehm zurück was ich in Folge 1 über die Grafik gesagt habe, ist Bombem Grafik, das merkt man bei der Szene im Container, da die halb verwesten Leichenteile sehr gut dargestellt sind, hat was von Resident Evil :D Also bis jeztzt hat das Spiel wieder die alte und gute Black Ops Action, ich hatte schon Angst, dass das Spiel von Activison versaut wird, aber das ist gottseidank nicht so. Tierfallen… Das Spiel schein vielfältig zu sein, ich hoffe es bleibt so genial.

    War eine schöne Folge, freu mich auf die nächste!

    DJCraig

    Antworten
  • Am 15. November 2012 um 10:44 verbalisierte Arrowhead kolossal wortgewandt:

    Ich hab das Spiel heute auf Veteran durchgespielt und ich muss sagen: DAS SPIEL IST GEIL!

    Es werden noch so viele sachen kommen ;D. Danger Close bzw. EA/DICE sollten sich mal ne Scheibe abschneiden.

    Es werden einige Stellen kommen wo Du dich entscheiden musst. Mehr will ich aber nicht dazu schreiben ;) .

    Antworten
  • Am 15. November 2012 um 07:20 besprach Leykis lP clever:

    wechsel bei gelegenheit mal die waffe :)

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 22:44 verlautbarte DeadXEzio clever:

    Okay, frage um Woods geklärt, aber hätte Mason oder jemand anderes, es nicht sehen müssen? Ach.. WTF. :D
    Jedenfalls ist Woods auch wenn er angeschlagen ist, ein teufelskerl. :D
    Das mit den Kindern ist auch interessant, aber leider nur wahr.
    Wirklich Action geladen, mal schauen, wie es wird. :)

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 22:11 meinte ThePunischer1000 so:

    Muss schon sagen das game gefällt mir sehr gut und mit dem Master of Disaster Sarazar (als Kompliment zu nehmen) macht das doch gleich doppelt so viel spass als das alleine zu zocken ;)

    Antworten
  • Am 14. November 2012 um 21:49 sprach Tyber12 total clever:

    Sarazar xD Hättest natürlich die Tierfallen legen können^^

    Antworten