Folge 6: Krieg in Afghanistan

In Afghanistan steppt noch immer der Bär. Wir haben uns mittlerweile einen RPG-Werfer geschnappt, mit dem wir die angreifenden Panzer abknallen können. Außerdem attackiert uns stets das miese Fußvolk und wir bekommen ständig neue Funksprüche mit zu erledigenden Aufgaben rein. Plötzlich fliegt uns eine Granate entgegen und wir segnen das Zeitliche – verdammt! Beim nächsten Versuch gehen wir ein wenig taktischer voran. Erstmal die beiden russischen Helis vom Himmel holen. Was für eine verkackte Action hier!

Diese miesen Schweine

Wir sind weitestgehend durch. Die Russen ziehen ihre Truppen zurück und wir kehren zurück in die Basis. Einige Tage und eine weitere Gegenwart-Sequenz später sind wir erneut in Afghanistan. Die Russen starten einen neuen Angriff. Wir wollen Mut beweisen, stürmen los, werden jedoch unsanft vom Pferd geholt. Woods holt uns gerade so vom heißen Sandboden und wir entern den dicken Panzer. In ihm befindet sich Lev Kravchenko, der miese Drecksack, der uns schon durch einige Call of Duty-Spiele begleitet hat. Er war es, der Woods im Vietnam zurückgelassen hat.

Er bekommt aufs Fressbrett. Das Verhör findet im Untergrund Afghanistans statt. Während Woods auf ihn einredet, halten wir uns zurück, was Waffengewalt angeht. Ein Wort gibt das Andere und Woods tötet Lev Kravchenko schließlich. Doch dann stellen sich unsere einst afghanischen Freunde gegen uns. Was für ein dreckiger Hinterhalt…


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 15: Die Drei aus der Ruine!

Wir sind endlich in der Verlorenen Festung und schauen uns da erst mal um. So finden wir zum Beispiel einen Schmied, der wohl ein bissel blind ist.. oder besoffen. Naja irgendwas wird da schon sein.1

The Walking Dead 2 Sarazar
The Forest Gronkh

Let's Play The Forest

Folge 52: Alles gefixed, gaaaar kein Probleeeem!!

Wunderbar! Fische im Teich! Damit Herzlich Willkommen zu Folge 52 von The Forest. Die fröhliche Fischjagd wird jäh beendet durch schnelle Leerung des kleinen Wässerchens. Nun denn, weiter ziehen. Immer die Axt im Anschlag.16


Interessantes



Kommentare

7

Zeit für Deinen Sempf