Folge 23: Das bombastische Finale

Tief unten im Ceph-Wurmloch liegt der Kern des Problems. Tausende Ceph-Einheiten sind bereits auf der Erde, einige von ihnen konnten wir beseitigen. Es strömen immer mehr auf diesen Planeten…

Das Wurmloch

Wir betreten den nächsten Mindcarrier. Wieder einmal hat Prophet Visionen der Vergangenheit. Ihm schwirren wilde Dinge durch den Kopf, immer wieder ist Rasch zu sehen. Wir bekommen als Auftrag das Wurmloch endgültig zu schließen. Das ist notwendig, damit nicht noch mehr Cephs durch den Strahl donnern und die Erde bedrohen. Schon jetzt mussten wir herbe Verluste hinnehmen. Ganz New York ist beispielsweise in Schutt und Asche. Wir wissen nicht, welche Teile der Erde noch betroffen sind.

Der Kampf gegen den Alpha Ceph

Plötzlich bebt die Erde und vor uns bewegt sich eine gigantische Maschine. ES IST DER ALPHA-CEPH! ENDLICH! Endlich stehen wir ihm gegenüber, schauen ihm genau in die maschinellen Augen. Wir ballern auf seine Schwachstellen, nutzen dabei die Alien-Technologie, welche die Ceph gleich mit auf die Erde gebracht hat. Ständiges Waffenwechseln klappt ganz gut in den Schusspausen, die uns der Alpha-Ceph gibt. Dann hören wir plötzlich ein Funksignal. Es ist Psycho, er ist bereits auf dem Weg. Mithilfe der Reaper-Kanone lassen sich sogar die Fußsoldaten eliminieren, die der Alpha-Ceph auf uns hetzt.

Der letzte Schuss

Psycho kommt angerauscht, wird jedoch getroffen und stürzt ab. Heilige Scheiße. Prophet packt seinen Bogen aus, zielt und trifft den Vater aller Aliens genau zwischen die Augen. Es war ein perfekter Schuss. Die Aliens sind zwar in Massen auf der Erde, doch ihr Anführer ist Geschichte. Psycho konnten wir leider nicht aus seinem Flugzeug befreien. Vielleicht hat er überlebt. Prophet hingegen wird in den Sog des Strahls gezogen.

Wir finden uns im Weltall wieder. Dort begeben wir uns zum Archangel wieder. Mit einem hellen Schuss zerstören wir die Aliens, die unsere Welt belagern. Das fette Mutterschiff wird langsam gebrutzelt. Krasse Szenen, geile Szenerie: das Ende von Crysis 3!

Abspann und Credits

Und damit geht ein grandioses, gar bombastisches Spiel aus dem Hause Crytek und EA zu Ende. Im Abspann sehen wir Prophet, der nun wieder unter dem Namen Laurence Barnes die Welt besiedelt. Er hat überlebt, kann mit seinem “neuen” Nanosuit wie ein menschlicher Körper aussehen. Die Welt ist teilweise gerettet, doch ob die Ceph wirklich für alle Ewigkeit ausgeschaltet sind? Psycho jedenfalls lebt ebenfalls und er hat für die letzten, verbliebenen CELLs noch eine nette Überraschung. Ein Dank wie immer für alle treuen Zuschauer und vielleicht sprechen wir uns irgendwann bei Crysis 4!


Neue Let's Play Folgen

Blog Hijuga

Let's Play Blog

Folge 56: Dunkler Schlund alter Tage!

Was ist das Geheimnis des alten Knackers im Rollstuhl? Wir suchen den Opa an allen bekannten Orten auf und quatschen dann mit ihm. Da wir uns der Dunkelheit würdig erwiesen haben, öffnet er das Tor zum dunklen Schlund alter Tage.1

Pokémon X (Wedlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon X (Wedlocke)

Folge 33: Zwischen bunten Blättern

Da wir mittlerweile nun schon den dritten Orden binnen kürzester Zeit gewonnen haben, dürften wir ruhig mal eine etwas ruhigere Kugel schieben, möchte ich meinen.0

Sims 4 Tobinator612

Interessantes



Kommentare

18

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 21. Juli 2014 um 08:21 verbalisierte Griever freudigst:

    Das Game ist definitiv besser als Durchschnitt und die Grafik lässt einem auch ordentlich staunen, aber das mit aller Macht und Tonnenweise triefenden Pathos ein Held aufgebaut werden soll erzeugt ständig diese WTF Momente und hält mich davon ab in das Game richtig einzutauchen. Man würde sich da doch mehr geerdete Charaktere und Dialoge wünschen, vor allem weil mir es mit MIlitärs und Wissenschaftlern zu tun haben. Nicht mit Superman und Louis Lane in Metropolis.
    Schade…dieses völlig unnötige “Marvel-Comic” Feeling ist wie 1 Kilo Salz auf einem sonst klasse schmeckenden Gericht.

    Antworten
  • Am 14. August 2013 um 20:33 sprach Dihlinz routiniert aufgeregt:

    Und Prophet war am ende in einem der Häuser die man im ersten Crysis teil an einem Strand gesehen hat. Frage mich gerade ob noch jemand den Ort erkannt hat.
    Danke für das Let’s Play und ein unfassbar gutes Ende. (Irgendwie doch noch ein offenes Ende)

    Antworten
  • Am 17. März 2013 um 21:46 erwähnte keiner erregt:

    Evtll gehts ja noch weiter – Prophet hat immer noch seinen Anzug und naja – die bösen sterben nie aus. ^^

    Antworten
  • Am 17. März 2013 um 10:28 sprach Minastor aufbrausend:

    Ich fand das Game echt geil… Danke für deine drei großartigen Crysis LPs… Vielen, Vielen dank

    Psycho am Ende war ja mal richtig geil xD

    Antworten
  • Am 16. März 2013 um 11:52 besprach TheEmil875 erregt:

    Ich habe leider erst jetzt für diese Folge Zeit gefunden und kann nun meinen Kommentar dazu hinterlassen. :D
    Es war ein wirklich geiles Game und die Grafik hat mich ebenfalls total vom Hocker gerissen! All diese Wassereffekte und die Spielereien mit dem verfallenen New York, alles war extrem stimmig und die Atmosphäre genial. Man hat richtig bemerkt, wie sich mit fortlaufendem Spiel auch die Umgebung immer aggressiver gestaltet hat.
    Der Endkampf erschien mir zwar ebenfalls etwas linear aber irgendwie doch grandios… Die Mischung aus allem war gut gewählt.
    Psycho war am Ende, aber auch im gesamten Spiel, mal wieder extrem lässig. Er hat genu gewusst, dass in Prophet noch ein wenig Menschlichkeit steckt und hat sie auch gut herausgekitzelt. Ich hoffe sehr, er konnte das Gespräch mit den CELLs über seinen Klinikaufenthalt zu seiner Zufriedenheit durchführen. ;)
    Das Ende fand ich auch gut. Prophet hat zu sich selbst zurück gefunden. Oder Sollte ich sagen Barnes? Da er den Anzug ja immer noch hat und nun ebenfalls wieder aussieht wie er selbst, könnte ich mir einen 4. Teil auch gut vorstellen und hoffe da auch so ein bisschen drauf. ;) Oder werden wir vielleicht demnächst mit einer neuen Spielserie aus dem Haus Crytek beglückt? Ich bin da auf jeden Fall extrem gespannt! :)

    Antworten
  • Am 14. März 2013 um 12:59 behauptete Megablackhand mit Wortwitz:

    Super Let’s Play erstmal.

    Tzja, so wie es aussieht, wäre die Bedrohung ein für allemal abgewendet, außer Crytech fällt was neues ein.
    Ich persönlich fand nur den ersten Teil gut gelungen. Und davon auch nur die ersten zwei Drittel, bis die Aliens kamen!
    Die Aliens sind nicht das Problem, sondern das Crysis (1) am Schluss ziemlich linear wurde. Aber das kann man noch verkraften.
    Crysis war damals für mich etwas ganz neues. Mal nicht die USA im Krieg gegen Russland. Vorallem wie sich das Spiel entwickelte.
    Klar, mehr Emotionen und Tragik hätte man einbauen können, aber es war dennoch toll. Das lag nicht an der Grafik, sondern eher daran, dass man mehrere Wege hatte, das Ziel zu erfüllen. Auch wenn es eigentlich nur Stützpunkt einnehmen war.

    Schade finde ich auch, dass in Crysis 3 einige Anzugfähigkeiten rausgenommen wurden. Zum Beispiel das Tempo. Das Fernglas gab es auch vorher schon. Nur hier eben abgeändert, was ich auch ein bisschen ZU nütlich finde.
    Was ich ebenfalls schon in Crysis 2 schade fand, wie viele andere auch, dass die Aliens nocheinmal komplett neu gemacht wurden! Mir haben die fliegenden Eis-Tentakel-Quallen-Roboter damals sehr gefallen. Allein die Idee, dass sie Kälte als Waffen einsetzten. Das wurde leider alles verworfen, wie die freie Welt.

    Zum Ende von Crysis 3. Es ist… unverständlich. Das Spiel hat sich irgendwie komisch entwickelt. Plötzlich war man DIE “Kampfmaschine”. Was hat denn Prophet’s Anzug, was Nomad’s nicht hatte ? Warum hat Nomad nicht überlebt, aber Prophet ? Das sind so Dinge, die ich nicht verstehen kann. Klar, Nomad könnte am Cellvirus erkrankt sein, aber ich meine mich nicht zu erinnern, gehört zu haben was passiert ist. Schade eigentlich. Hätte mir so einen Endkampf mit den anderen Nanosuitsoldaten gewünscht. Aber daraus wurde dann doch nichts.
    Schade fand ich außerdem, dass Prophet gegen Ende so mächtig und selbstsicher war. Klar das ist seine Art, aber der Endkampf war von der Struktur zu einfach.
    Zumindest im Gegensatz zu einem anderen Alien, was von Kindern besiegt wurde! Na, welches ist es ? :D
    Das Spiel ist in meinen Augen “Okay”, aber dass auch nur, weil es noch den Nanosuit und ein abgeschlossenes Ende hatte. Ich hoffe sie lassen die Saga dann weiter unberührt, oder gehen wieder in Richtung Teil 1.
    Außerdem hat mich der letze Bogenschuss ziemlich an Portal 2 erinnert. xD

    Ich will das Spiel aber keineswegs runterziehen, auch wenn es sich so anhört. Finde es einfach nur schade, ich hatte echt gedacht es würde wieder zu alten Gefinden wechseln.

    Naja, danke für dieses Let’s Play, und viel Spaß im Urlaub.
    Mit freundlichem Gruß, ich. :D

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 22:01 verkündete Athaios höchst wortgewandt:

    haha ich hab mich schon über die grafik ganz am ende gewunder ^^ das waren doch die ersten häuser die man in crysis 1 gesehen hat :D einfach mal die grafik vom guten alten 1er übernommen ;)

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 20:34 besprach galaxyy aufbrausend:

    Am Ende ist prophet bei den linkshan inseln gelandet oder wie das heißt von Crysis 1

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 20:22 äußerte Skoto höchst scharfsinnig:

    Hammergeil das einzige Wort das man braucht um das spiel zu beschreiben! Allein die letzten beiden Minuten mit Psychos coolen Auftritt bei CELL sind genial dazu kommt noch die Grafik und die Story an sich. Was auch definitiv absolut episch war ist natürlich die Szene wo Prophet (mittlerweile ja wieder Lawrence Barnes) den Alpha mit dem Bogen (!) erledigt . Auch Respekt an dich Sarazar ich habe es bei meinem Spieldurchlauf nicht annähernd so souverän geschafft wie Du.

    Alles in Allem :
    Geiles Spiel + Super Lets Player = sehr unterhaltsame Beschäftigung

    Viel Spaß im Urlaub
    Skoto

    PS:Richtig geile Idee das mit dem Bogen passte total zum Dschungel

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 19:42 sprach Valeri total heiter:

    Ist euch mal was aufgefahlen?
    Die meisten Spiele enden Mit dem 3ten Teil… COD MW3 z.B. ….

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 18:19 murmelte HevyPro erfreut:

    Also ich muss sagen ein echt Hammer haftes Game, und die letzten 2 Minuten und die Aktion von Profet einmalig sag ich nur, einmalig :D

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 17:45 murmelte Hiryuu unaufgefordert:

    ALTER DAS SPIEL AN SICH IST SCHON GEIL ABER DAS ENDE UND DAS LP WAR OBER GEIL DANKE FÜR DAS LETZ PLAYEN DES SPIELS SARAZAR. ICH HOFFE DU MACHST AUCH EIN LP VON CRYSIS 4 !!

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 16:35 sprach Rene unglaublich erregt:

    Das ganz am ende das war echt so cool, aber die ganze folge war extrem cool.

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 15:58 verbalisierte Alex begeistert:

    Die letzten 2 Minuten waren echt nochmal gut. Aber auch ansonsten ein unglaublich geiles Finale diese doch sehr actiongeladenen Spieles.
    Auch nochmal vielen Dank an Sarazar, der sich die Zeit nimmt, dieses Spiel für uns zu spielen und zu kommentieren. Du hast mal wieder einen super Job gemacht. Hoffe ihr genießt euren Urlaub. Habt ihn euch wirklich verdient.

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 15:43 äußerte Schnigg mit Wortwitz:

    Das war alles? DAS war alles?! Das kann nicht euer Ernst sein, liebe Entwickler. Mal weniger auf Grafik achten und dafür nich nur 4/5 Stunden Spiel bereitstellen. Ich hasse immer noch den ersten Teil. Ich war noch nie so enttäuscht, wie von diesem abrupten Ende. Immer dann, wenn das Spiel eigentlich erst so richtig anfangen müsste, bricht Cryses ab. Schmerzhaft. Und für ein so dickes, tiefgreifendes Ende ein so kurzes Spiel? Das war ja das Ende länger als das Spiel selbst. Die Sekundärmissionen haben sich ja auch überhaupt nicht gelohnt.

    Dass die Geschichte immer abgedrehter wurde, ist zudem alles andere als eine gute Entwicklung. Das letzte Drittel des Spiels war so wirr und überladen. Eigentlich sogar die letzten zwei Drittel.

    Fazit zum Spiel:
    Was hat es geboten? Tolle Grafik, die sich kaum von Crysis 2 unterscheidet, viel Bummbumm, und ansonsten irgendwie rein gar nichts. Pfui! Jeder Cent geklautes Geld. Mehr als ein Erweiterungspaket zum Vorgänger ist das nicht. Aber Sarazar lobt ja sowieso jedes Spiel in höchsten Tönen, das is’ nix Neues. Fürchertlich.

    Ich find’s übrigens toll, dass ganz zufällig Archangel im All and Prophet vorbeifliegt. ^^ Jaja, das Universum ist ein Dorf.

    Antworten
    • Am 13. März 2013 um 15:45 entgegnete Schnigg anschließend:

      Fehler im Text sind beabsichtigt, damit der Beitrag als Kunst erscheint.

      Antworten
      • Am 13. März 2013 um 20:57 bemerkte HosaSo1chR vorsichtig:

        Kann ich dir eigentlich nur zustimmen. Habe den ersten und zweiten Teil gespielt… waren für mich persönlich beide nicht schlecht. Aber sicher auch nicht gut. Durchschnittskost halt. Und jetzt beim dritten Teil find ich die Story so dermaßen abgedreht, wirr und nicht wirklich nachvollziehbar.

        Naja, ich glaub ich werd wohl doch langsam aber sicher zu alt und zu anspruchsvoll. Beim ersten Teil war ich immerhin noch 22 Lenze jung. Mittlerweile reisst mich das aber echt nicht mehr vom Hocker. Leider!

        Aber schön wenns den Anderen gefallen hat.

        Antworten