Folge 7: Knochenwürfeln

Die Signallampe leuchtet zwar nicht mehr, aber trotzdem können wir durch den Zaun in ein kleines Waldstück gehen. Oh oh, Wälder bedeuten doch NIE etwas Gutes. Wir finden ein merkwürdiges Rad und entdecken anschließend den Tür, dessen Leiter wir doch direkt mal erklimmen. Wir hören mal wieder Amys Stimme, die “hier” ruft, also schalten wir die Lampe an. Die Luke nach oben ist mit einigen Schlössern versperrt, die wir aber jetzt noch nicht öffnen können.

Welch idyllisches Restaurant

Mit dem Schlüssel, den wir aber schon dabei haben können wir wenigstens die Tür zum Restaurant öffnen. Die nächste Nachricht trudelt ein, die sich sehr wahrscheinlich auf den Verdächtigen Mr. Bones bezieht. Die drei Speisekarten sind ja ganz nett anzusehen, bringen uns aber auch nicht wirklich weiter. Am Tisch sitzen zwei Statuen, wie wir sie schon aus de U-Bahn kennen und bei einer finden wir einen Knochen. Etwas weiter hinten im Raum steht ein Tisch auf dem wieder die merkwürdigen Symbole zu sehen sind. Ein paar Knochen und eine Dose liegen hier herum, also würfeln wir einfach ein paar Mal. Das bringt aber auch nicht besonders viel, außer, dass zwischendurch wieder das Symbol erscheint.Wir gehen weiter ins Dunkel hinein und finden ein rotes Buch. Außer einem Bild und ein paar Daten ist dort aber nichts interessantes drin. Auf einer Karte steht anscheinend die Telefonnummer des Hotels, die aber leider durchgestrichen ist.

Vermittlung?

Tja und was jetzt? Wir gehen noch mal nach draußen und in den kleinen Hinterhof, wo wir versuchen den Wodka ins Feuer zu kippen. Klappt leider nicht, dafür finden wir aber in einem anderen Wekrzeugkasten ein kleines Kästchens. Das ist jedoch leider verschlossen. Wäre ja auch zu schön gewesen. Wir gehen noch mal ins Bahnhofsgebäude und nutzen die Münze am Telefon. Wir rufen die Vermittlung an, doch das bringt uns nicht viel, da wir überhaupt nicht wissen wen wir überhaupt anrufen sollen. Wahrscheinlich das Hotel, doch leider haben wir die Nummer nicht. Noch nicht.


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Dark Fall: Lost Souls wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von TRASHTAZMANI.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Dark Fall: Lost Souls

Mit dem Feed für Dark Fall: Lost Souls keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von TRASHTAZMANI immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays