Folge 15: Augensammler

Dank zahlreicher Kommentare ist nun klar was zu tun ist: Wir müssen Augen suchen. Soweit so gut, doch wo sollen die sein? Der Weg führt uns mal wieder zu den eingewickelten Kakerlaken, wo wir unser Glück noch mal probieren und ein paar Päkchen auswickeln. Tja, Fehlanzeige. Nur Krabbelviecher, keine Augen.

Augen auf!

Also gehen wir zurück ins erste Zimmer, das in dem der Fernseher steht. Dort auf dem Boden, zwischen den Dielen klemmt tatsächlich ein blaues Auge. Einfach so können wir es nicht rausnehmen, also nehmen wir die Schere zur Hilfe. Das könnte theroretisch klappen, doch die Schere bricht auseinander. Na super. Tja, blöd nur, dass wir jetzt die Szene nicht mehr verlassen können. Eine Alternative zur Schere gibt’s nicht, also bleibt nur eine Möglichkeit: Spielstand neu laden. Einige Aufnahmeversuche später haben wir jetzt ENDLICH das Auge. Welch ein Fortschritt. Da trudelt auch schon die nächste Nachricht ein, die darauf hinweist, dass das nächste Auge bei den Kakerlaken in Alufolie versteckt ist. Nachdem wir ein paar Päckchen ausgewickelt haben finden wir auch endlich ein grünes Auge.

Amy ist nah…

Als wir den Raum verlassen bekommen wir direkt die nächste Nachricht mit einem Hinweis und wir können uns auch schon denken wohin es jetzt geht. Zurück in den Gang und zu der Tür, vor der die Statue stand. Diese zeigt jetzt genau auf die Tür, also nichts wie rein in den Raum. Oh nein, schon wieder ein Fernseher. Das kann doch nichts Gutes bedeuten. Bedienen können wir den Fernseher aber nicht, also schauen wir uns ein wenig um. Dosen. Wow, überall Dosen mit denen man anscheinend so rein gar nichts anfangen kann. An der Wand eine Zeichnung des Hotels, die vermutlich von Amy stammt. Mir der Schere schneiden wir den Vorhang ab, sodass das Licht des Fernsehers weiter in den Raum strahlt und wir die Kiste untersuchen können.

 

Anmerkung: Den Titel “Augensammler” habe ich von einem tollen Buch von Sebastian Fitzek übernommen. Kleine Buchempfehlung am Rande :)


Neue Let's Play Folgen

Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 39: Könnte besser laufen

Nur noch wenige Oberrüpel trennen uns von Gunter - die perfekte Gelegenheit, um sich nochmals klar zu werden, wie wichtig unsere aktuelle und vermutlich letzte Mission wohl ist.0

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 17: Jäger der Verlorenen Festung!

Die Ruinenwächter sind erledigt und wir schauen uns erstmal im Bossraum hier. Hier gibt es nämlich einige scheinheilige Wände. Neben gutem Loot finden wir auch einen seltsamen Gegner, der direkt mal explodiert und mir damit viel Schaden macht.1

The Forest Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Dark Fall: Lost Souls wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von TRASHTAZMANI.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Dark Fall: Lost Souls

Mit dem Feed für Dark Fall: Lost Souls keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von TRASHTAZMANI immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

2

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 15. März 2013 um 19:58 verbalisierte Moonlight dann:

    Äh … war da vorher nicht noch eine Statue auf dem Boden gekauert, bevor du die Vorhangschnur zerschitten hast? Jetzt seht da doch eine Kiste ö.ö

    LG Moonlight

    Antworten
  • Am 25. Januar 2013 um 17:03 begehrte Cry Posthuman höchst belesen:

    Hm, irgendwie ist das Spiel voll komisch… Keine Ahnung. Der Reitz den es am Anfang hatte ist für mich völlig verflogen. Leider!

    Antworten