Folge 50: Die Stadt der Toten

Wir stehen vor der Stadt der Toten und müssen uns Zugang zu selbiger verschaffen. Das machen wir mit unserer neu gewonnenen Fähigkeit. Wir verwandeln uns in Stein und erzeugen zwei Astralprojektionen von Tod, mit denen wir jeweils eine der beiden großen Statuen bewegen, was das Gitter vor der Tür öffnet.

Die neuen Klauen sind toll

In der Stadt der Toten sehen wir uns zunächst einmal um, killen einige Skarabäen und finden eine Truhe. Nun können wir uns einen Raum weiter wagen und treffen gleich auf zwei Skelett-Champions. Dank unserer neuen Klauen können wir uns nun volles Rohr in die Meute stürzen, da wir immer wieder Gesundheit aufgefüllt bekommen. In Kombination mit unseren Ghulen ist selbst der untote General, der noch kommt, kein Problem. Jetzt noch eine Seite aus dem Buch der Toten eingesammelt und unsere zwei Fähigkeitenpunkte verteilt, dann kann’s weiter gehen. Um die nächste Tür zu öffnen, brauchen wir wieder unsere neue Fähigkeit.

Neue besessene Zweitwaffe

Im Folgenden schlagen wir uns durch ein paar Skelette, zerstören wie immer das Interieur und schlängeln uns so durch den Dungeon, bis wir zu einer Statue kommen, die eine Laterne benötigt. Auf dem Weg zu selbiger finden wir neue, spezielle Armklingen, die wir auch gleich mal anlegen, aber wohl bald wieder austauschen werden. Nach einem weiteren Rätsel, das wir mit Hilfe unserer Astralprojektionen lösen müssen, finden wir besessene Armklingen, um die wir uns erstmal mit großer Freude kümmern. Schließlich finden wir am Ende der Folge den Skelettschlüssel, den wir brauchen, um in der nächsten weiter zu machen.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

Lords of the Fallen Hijuga
Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 15: Zurück bei Abstergo

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue geht es erstmal zurück zu Abstergo Entertainment, denn wir müssen erneut einen Server hacken.0

Advance Wars Dual Strike lookslikeLink

Let's Play Advance Wars Dual Strike

Folge 2: Bekannter Freund und Feind!

Mit dem Training muss abrupt Schluss sein, denn Black Hole ist schon auf dem Vormarsch. Gut, dass uns ein alter Kollege vortan zur Seite stehen wird. Der gute Muskelberg Max!0


Interessantes



Kommentare

2
  • Am 19. November 2012 um 21:33 nuschelte Cry Posthuman clever:

    Haha, da warst du ja spontan witzig… “Dann lassen wir da mal einen stehen.”
    Oh man, mit dem Spruch toppst du die Witze von Gronkh und Sarazar zusammen in der letzten Zeit! :D
    …vor allem weil das ja nicht gewollt war und nicht lustig sein sollte.

    Diese besonderen Armklingen hab ich nie verwendet, nur zum Test. Diesen “Leichenblitz” oder wie das hieß hab ich nie kapiert. Das ist doch einfach ein Blitzschaden, oder?

    Dank “Nunu” wissen wir jetzt auch was Frost- und Eisschaden macht. :)

  • Am 19. November 2012 um 18:55 nuschelte Nunu höchst belesen:

    Frostschaden verlangsamt Gegner nur. Eisschaden Verlangsamt Gegner und friert sie manchmal komplett ein.