Folge 12: Edwards der Terrorist

Die Terra Nova ist ein echtes Horrorschiff. Ständig greifen Necromorphs an und dann wäre da auch noch der gute Edwards, der uns das Leben buchstäblich zur Hölle macht. Wir müssen dringend seine Altmetalle finden und das Shuttle startklar machen.

Edwards der Böse

Das ist allerdings kein leichtes Unterfangen, den der Kerl hat mittlerweile mitbekommen, dass wir ihm an die Vorräte wollen. Also terrorisiert er uns mit allem, was er hat. Nicht nur, dass er für Quarantänefälle Sprengstoff an den Wänden installiert hat, er will uns außerdem mit Gravitationsfeldern gegen die Decke klatschen lassen. Kein freundlicher Zeitgenosse, dieser Edwards.

Die Umweltsteuerung

Wir hacken ein Steuerelement, räumen mit Kinese ein paar Elektrofallen aus dem Weg und bahnen und schließlich den Weg zur Umweltsteuerung, wo wir die Gravitation wieder in den Griff bekommen sollen. Allerdings hat Edwards den Aufzug abgeriegelt und die Quarantäne erneut eingeleitet. Die Sprengstofffallen an den Wänden haben wir größtenteils bereits zerstört, aber die angreifenden Necros sind durchaus ein Problem für uns. Nach einem zwischenzeitlichen Todesfall wissen wir, wie die Quarantäne gestoppt werden kann. Einfach ein paar Knöpfe mit Kinese drücken und schon wird die Säuberung gestoppt. Jetzt aber schnell in die Umweltsteuerung, bevor hier noch größerer Schaden entsteht.


Neue Let's Play Folgen

Resident Evil HD Remaster Hijuga

Let's Play Resident Evil HD Remaster

Folge 6: Angst und Tod

In Let's Play Resident Evil HD Remaster finden wir eine Notiz, dass ein Hund auf dem Balkon einen wichtigen Schatz bei sich trägt. Dafür müssen wir ihn nur mit der Hundpfeife rufen..2

Assassin's Creed 2 AmrasLP

Let's Play Assassin's Creed 2

Folge 47: In die Berge

Jacopo ist Geschichte und wir wissen, dass wir unbedingt mal in Venedig vorbeischauen sollten. Doch vorher reisen wir noch ein weiteres Mal nach Monteriggioni und schauen beim Schmied vorbei.0

Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 31: Kampf mit Kesegowaase

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue machen wir uns nach der großen Kaperfahrt auf, die Story weiter voran zu treiben. Dafür müssen wir erneut dem Colonel zur Hand gehen, der gerade ein großes Problem mit Kesegowaase hat.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Dead Space 3 (Sarazar) wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Sarazar.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Dead Space 3 (Sarazar)

Mit dem Feed für Dead Space 3 (Sarazar) keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Sarazar immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

4
  • Am 20. Februar 2013 um 23:00 wusste Sim20 unaufgefordert:

    Hey, hier ein Tipp wie ihr die “Ressourcenlager” (die Stellen zu denen das “Sucherbot-Radar” führt) besser finden könnt.
    Wenn ihr in der Nähe einer solchen Stelle seit könnt ihr im Hintergrund ein “Ping-Geräusch” hören.
    In dieser Folge hört man das beispielsweise bei ab 4:47; ab 11:30.
    MfG :D
    Sim20

  • Am 20. Februar 2013 um 22:16 sagte DeadXEzio unglaublich aufgeregt:

    Man muss schon sagen, ihr beide könnt euch schon gut den Rücken freihalten. :D
    Und das mit der Elektrizität ist auch nett gemacht, mal was neues, mit Edward.

    • Am 20. Februar 2013 um 23:23 reagierte Chonas [jaiwi] anschließend:

      Auch wenn der Gefechtbewältigungsplan nicht immer funktioniert, in diesem Fall hat er dies jedoch, so haben beide das Talent, während des Kampfes einen neuen zu fassen, die Vorbereitungen abzuschließen und nun wieder nach Plan vorgehen. Ich denke, ihnen kommt auch zu Gute, dass sie schon sehr viel miteinander gespielt haben, so kennt man Vorgehensweise und Risikobereitschaft des Anderen besser und zusammen macht es ja auch meistens mehr Spaß :) .
      Die Elektrizitätsbarrikaden sind eine nette Idee. Zwar nicht sehr effektiv, wie wir gesehen haben, aber dennoch mit Spaß zu bewältigen. Allgemein ist dieser Gang durch die Fallen von Edward ein willkommener Zusatz, da man sich darauf konzentrieren muss, nichts durch Unbeholfenheit auszulösen.

  • Am 20. Februar 2013 um 21:08 murmelte Valentin R. wortgewandt:

    Warum is das Video bei Gronkh privat und hier nich?