Folge 20: Das Forschungszentrum

Es ist an der Zeit, die Bank zu besuchen, um dort ein paar Gegenstände einzulagern. Wir schleppen jede Menge Kram mit uns herum und wir müssen gerüstet sein für das, was uns in Kürze noch bevorsteht.

Der Weg ist das Ziel

Wir sind zurück im Freien. Der Schnee peitscht uns einmal mehr um die Ohren und schnell wird klar: Wir sind immer noch auf Tau Volantis – der Ort, an dem die Marker ihren Ursprung fanden. Auf diesem eisigen Planeten werden wir nach der Wahrheit suchen und die den Markern ein für alle Mal ein Ende setzen. Wir müssen uns an der Felswand entlang in Richtung Forschungszentrum begeben. Wenn wir irgendwo noch Crewmitglieder – einschließlich Ellie – finden wollen, dann dort.

Angriff der Mutantenmutti

Doch wir haben Besuch. Die Necromorphs haben Witterung aufgenommen und sind uns gefolgt. Sie wissen nun, dass wir hier sind. Nach einem heiteren Kampf und einer Actionsequenz, in der wir beinahe das Jenseits betreten hätten, sehen wir uns plötzlich mit einem gigantischen Panorama konfrontiert. Ein riesiger Berg türmt sich vor uns auf. Dahinter geht gerade die Sonne unter, darunter weilt das besagte Forschungszentrum, in dem wir Ellie und die anderen wahrscheinlich antreffen werden.

Die einigermaßen gute Stimmung wird jedoch durch den Angriff der fetten Mutantenmutti getrübt. Das vierbeinige Mistvieh will uns an die Wäsche und wir versuchen uns zur Wehr zu setzen. Gar nicht so einfach, die Termostellen des Viehs zu treffen. Doch wir schaffen es und verjagen die Bestie fürs Erste.


Neue Let's Play Folgen

DOOM 2 Rahmschnitzel

Let's Play DOOM 2

Folge 21: Interessante Schädelverstecke

So simpel manche Shooter gerne auch sein mögen, in diesem Level von DOOM 2 sind die benötigten Schädelschlüssel mehr als gut versteckt. Einer ist schnell gefunden, allerdings wird der Ausgang gleich von drei verschiedenen Farben versperrt.0

Tomb Raider 4 Rahmschnitzel

Let's Play Tomb Raider 4

Folge 65: Ein Fest von Abgründen

Die große Sphinx kann uns noch nicht richtig behilflich sein, daher müssen wir uns einen anderen Weg überlegen.0

Assassin's Creed 2 AmrasLP

Let's Play Assassin's Creed 2

Folge 3: Die hübsche Cristina

Nachdem wir uns waghalsig vom Aissichtspunkt gestürzt haben, machen wir uns umgehend auf den Weg zu Cristina und verbringen offenbar auch eine schöne Nacht mit ihr. Dumm nur, dass der Papa am nächsten Morgen freudestrahlend ins Zimmer kommt.2


Interessantes



Kommentare

6

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 1. März 2013 um 16:43 erwähnte Griever dann:

    bitte wieder mit waffen craften weitermachen. Auch wenn ihr eure Limeted Edition Ballermanner (missionar?) richtig liebgewonenn habt…die platinen kann man rausnehmen und in andere…exotischere…krachendere….ENDZEITGEILERE Waffen reinstecken.

    Antworten
  • Am 1. März 2013 um 13:28 sagte DeadXEzio voller Liebe:

    Demolevel. ~
    Hach Gott, habe mir vorgestern selbst Dead Space 3 zu den anderen beiden Teilen mal gekauft & endlich kann ich auch bald mit einem Freund zocken. :3
    Aufjedenfall immer wieder gut, wobei ich das Gefühl habe, dass da was nicht stimmt wegen Ellie & den anderen.
    Man hat gesehen, wie sie gestorben sind (oder wie es den anschein angenommen hat) & trotzdem sind sie in Sicherheit auf einem Planeten.
    Evtl. einbildung um sie auf den Planeten zum Marker zu locken? Uff..

    Antworten
  • Am 1. März 2013 um 02:39 begehrte Schnigg aufbrausend:

    Und warum genau ist der Herr Sarazar stimmungsmäßig schon wieder so mies drauf? Zieht sich ja wie ein roter Faden durch das Spielchen.

    Antworten
    • Am 1. März 2013 um 12:23 proklamierte HevyPro dann:

      Ich finde nicht das Sarazar schlecht drauf ist er ist so wie immer :D und jungs weitermachen das LP ist geil

      Antworten
  • Am 28. Februar 2013 um 23:54 verbalisierte Chonas [jaiwi] voller Liebe:

    Die Aufzüge scheinen langsam an Bedeutung zu gewinnen. Das liegt wohl daran, dass sie immer etwas Neues, nicht einsehbares verbergen und sich somit gut für eine Pause eignen. Dann bin ich einmal gespannt auf eure Erörterung bezüglich bedrohlicher Laute :)

    Antworten
  • Am 28. Februar 2013 um 23:13 behauptete Sci- Wuerfel betont begeistert:

    Ich frage mich gerade, welche Energiequelle die Anzüge haben?! Batterien? Solar?

    Antworten