Folge 33: Das Ende…?

Rufus hat wieder sein alltägliches Outfit an, das mit den großen Taschen. Zum Glück hat er auch sein gesamtes Inventar aufgehoben, welches uns nun wieder zur Verfüg… ach nee, doch nicht. Offenbar hat Rufus einfach alles weggeschmissen. Auf Deponia gibt es da ja kein Vergehen, sondern womöglich eher Bonuspunkte für erfolgreiche Landschaftsdekoration. Mit leeren Taschen stehen wir also da, Goal liegt bewusstlos darnieder – und am Fahnenmast baumelt noch immer ein spitzenbeunterhoster Cletus im Wind.

Rettet das Bewusstsein!

Den Fahrstuhl runter beobachten wir Argus, wie er seine Soldaten beschnauzt. Ein interessantes Karten-Lesegerät soll dafür sorgen, dass die Aufstiegscodes von Goals originaler Bewusstseins-Datasette gelesen werden. Zum Glück verschwinden die Organoniten, so dass wir uns die Datasette zurückholen können. Das war fast schon ZU einfach. Backup hinterlassen ist tatsächlich eine schlechte Idee, denn auch da müssten die Aufstiegscodes aufgespielt sein. Nun aber schnell wieder zurück nach oben zu Goal.

Waffengewalt

Cletus! Immer wieder Cletus! Dieses Mal schauen wir in die Mündung einer Pistole, die der bleiche Elysianer beim Fahrstuhl auf uns richtet. Unser Plan ist zunichte. Deponia wird in tausend Trümmern enden, alle Freunde werden sterben, inklusive Rufus selbst. Cletus hat offenbar irgenwie die Aufstiegscodes herausgefunden. Aber wie? Goal liegt dort oben bewusstlos am Boden – und beide Datasetten haben wir selbst in Besitz? Wo kann der Laffel bloß die Codes herhaben? Waren sie etwa noch eingespeichert von unserer anfänglichen Reise? Das ist aber eine grobe Sicherheitslücke, liebe Elysianer. Nun will Cletus jedenfalls die Backup-Datasette haben, damit er nicht alleine nach Elysium rudern muss, er hat ja immerhin einen ganz, ganz schlimmen Rücken, der arme Mann.

Nun taucht auch Argus vom Organon auf. Eine kleine Völkerparty. Der Cyborg hängt sein Fähnchen gerne in den Wind und will nun, dass wir Cletus die Datasette aushändigen. Er ist wild entschlossen, den Elysianer zu unterstützen. Wir versuchen vergeblich, Cletus irgendwie aufzuhalten, aber es scheint unausweichlich. Cletus hat gewonnen. Wir müssen ihm die Datasette geben. Das Ende… ist unausweichlich.

Am Ende noch Alles verloren

Goal erwacht, Cletus an ihrer Seite. Sie erinnert sich an nichts mehr. Der Elysianer erzählt ihr, Deponia sei verlassen – und beide kehren nun zurück, um ihre Hochzeit vorzubereiten. Rufus bleibt zurück auf Deponia. Allein. Wenn man mal von den zahlreichen Organoniten absieht, die hier mit uns herumstehen und dabei zusehen, wie das Glück und die Liebe und die Hoffnung seines Lebens sich langsam in Richtung Horizont davonmachen. Rufus beschließt nach Kuvaq, seinem Heimatort, zurückzukehren. Dort will er sich in Ruhe auf das Ende allen Lebens auf Deponia vorbereiten.

Vor dem sicheren Tod noch sterben

Doch Amtsmann Argus hat andere Pläne. Angeblich weiß Rufus zu viel. Aber kann das jetzt nicht völlig egal sein, wenn sowieso alle sterben werden? Wo ist denn da der Sinn, Herr Cyborg? Aber der Herr will auch zugleich die Datasette mit Goals Bewusstsein haben. Der Aufstiegscodes wegen. Die hat Cletus ja nicht hinterlassen können, denn er hatte sie nie. Rufus wieder ganz sein altes, großmäuliges Selbst, schmeißt die Datasette über die Brüstung in die Tiefe. Jetzt bloß schnell zum Fahrstuhl!

Vor dem Sterben vor dem sicheren Tod noch in den Tod springen

Die Tür des Lifts gleitet auf und… oh noez! Noch mehr Organoniten! Und wir blicken abermals in den Lauf einer Waffe, muss wohl ein neues Hobby sein. Der Rückweg ist abgeschnitten – und hinter uns hat der Herr Oberkontrollrat – der fliegende TV-Kopf – die Datasette aus dem Fluge gefangen. So ein Mist. Alles schiefgegangen. Was nun? Wir kassieren noch ein paar auf die Fresse und springen schließlich selbst über die Brüstung, in Richtung TV-Kopf.

Kein Happy End

Die Mehrbelastung an Gewicht kann der Herr Oberkontrollrat leider nicht halten, der Propeller hört auf zu schwurbeln – und wir stürzen beide in die schrecklich tiefe Tiefe. Während das TV-Gerät langsam im blutroten Rost des Meeres versinkt, landet Rufus zum Glück weich und wie ein Engel auf dem Nadelhaufen. Und genau daneben steht der fiese Pirat, der uns bestimmt in Tortuga als Sklaven verkaufen will. Mist. So geht die Reise nun also in Richtung der Schwimmenden Schwarzmärkte. Das Abenteuer ist vorbei. Goal ist weg. Deponia verloren.

Vielleicht.

Deponia 2: Chaos auf Deponia

Das war dann also das Let’s Play zu Deponia. Zumindest zum ersten Teil. Aber wie Daedalic Entertainment bereits ankündigten, wird der zweite Teil wohl noch im September erscheinen. Wenn Poki also wieder die Klampfe malträtiert und fragt, ob wir ihn weiterhin zwingen, diesen Müll rauszubringen, dann ist die Frage wohl eindeutig mit einem “Ja” beantwortet. Wie es also weitergeht, erfahren wir erst in einigen Monaten in Deponia 2: Chaos auf Deponia. Bis dahin hoffe ich einfach mal, dass ihr genau so viel Spaß an diesem Let’s Play hattet wie ich. Aber andererseits würdest Du dann wohl hier auch nicht mehr lesen, auch das nehme ich einfach mal als ein “Ja” und freue mich heimlich. Schön, dass Du dabei warst, um mit Rufus den üblen Plan der Organonianer/Organoniten/Organons/Organöner zu vereiteln und Deponia zu retten.

Jetzt müssen wir nur noch schauen, wie wir unser Mädchen zurück bekommen. Und dem schmierigen Fatzke eine Lektion erteilen. Und wer unser Vater ist. Und was es mit dem Organon eigentlich auf sich hat, denn wir wissen noch immer nicht, wie diese genau in die Geschichte passen.


Neue Let's Play Folgen

inFAMOUS: Second Son Gronkh

Let's Play inFAMOUS: Second Son

Folge 28: BOSSKAMPF: Augustina

In der letzten Folge erfuhren wir, dass Hanks Tochter von Augustine entführt wurde und er uns deswegen verraten hatte. Wir hatten Erbarmen mit ihm und machen uns nun auf zum hoffentlich letzten Kampf mit Beton-Augustine.16

Thief Gronkh
TES V: Skyrim AmrasLP

Let's RolePlay TES V: Skyrim

Folge 518: Nachtigall, ick hör’ dir trapsen

Mercers Pläne sind in unseren Händen und die Gilde fällt endgültig die Entscheidung, dass Mercer sterben muss. Doch bevor wir den Verräter jagen, gibt es noch eine wichtige Sache zu erledigen.0


Interessantes



Kommentare

277

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 21. Februar 2012 um 18:10 sagte Slam höchst clever:

    och mann. Gronkh, du hast das Savegame überschrieben und wir sehen jetzt das alternative Ende gar nicht -.- wenn man nämlich sagt auf nach elysium bekommt man das alternative ende…
    und um noch zu sagen was alle schon gesagt haben, für den Droggelbechermodus musst du das spiel nochmal ganz neu starten.

    Antworten
    • Am 21. Februar 2012 um 19:54 proklamierte Alirrasona daraufhin:

      nein das alternative Ende gibt es leider nicht, weil er, wenn er “Auf nach Elysium” sagt, antwortet Goal ihm in einer Schleife, dass er dies mit zu wenig Enthusiasmus sagt und das er das wiederholen soll.
      Wenn du auf Youtube nach “deponia auf nach elysium” suchst wirst du sehen das es nicht funzt.

      Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 18:04 murmelte teh Bloody heiter:

    Vielen Dank für dieses wunderbare Let’s Play. Ich hatte sehr viel Spaß beim Zuschauen und freu mich schon auf die Fortsetzung.

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 18:00 schilderte LeTerminator plötzlich:

    Zitat aus der Beschreibung “Deponia verloren.

    Vielleicht.”
    Aber Rufus hatte doch die Backup Datasette in der Hand. Das heißt doch das Cletus die Datasette bekommen hat worauf gespeichert ist das auf Deponia Leben ist. Oder lieg ich da falsch? Und außerdem im Song kam ja auch “Die Welt war gerettet an die er gekettet” Dann war das Ende doch nicht ganz so tragisch. Ja gut Goal is wech aber Lotti ist doch noch da :D

    Antworten
    • Am 21. Februar 2012 um 20:04 proklamierte YetiRitter daraufhin:

      Cletus wollte den Kurzzeitspeicher auf deR Backup-Datasette löschen. Auf dieser ist das Geschehen erst verzeichnet seit dem sie in das Notboot gestiegen sind und Rufus Goal sich als Doppelgänger hat zu erkennen gegeben.
      Das Original, welches jetzt aktiv ist, beinhaltet die Erinnerungen seit sie sich das erste mal auf dem Organon-Kreuzer begegnet sind. Also mit den ganzen Erinnerungen im Langzeit und nicht im kurzzeitgedächtnis. Daher hat Goal auch gewußt was los ist und so getan als wüßte sie von nichts um zurück mit Cletus nach Elysium zu gelangen, wo sie dann hoffentlich dem Hängearsch einen Tritt verpaßt. ;-)
      Genaueres werden wir aber wohl erst im Herbst erfahren.

      Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:59 behauptete Is doch egal dreist:

    hach ich hüpf hier auf meinem stuhl vor vorfreude auf den 2. deponiateil (und eventuell noch nen 3. hab ich gehört) und auf edna bricht aus :)
    danke gronkh für dieses geniale lp :)
    und danke daedalic und poki für diese genialen spiele ;)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:58 murmelte XDeathLightX routiniert heiter:

    Gut Gronkh, am Ende der Credits hab ich ganz genau gesehen da stand: Droggelbecher-Modus freigeschaltet!

    Was ist der Droggelbecher-Modus?

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:56 meinte Jon unsäglich wortgewandt:

    Ich möchte hier einfach mal Danke sagen für dieses tolle Let’s Play. Gronkh, Du hast ein gutes Händchen mit solchen Adventures. Dieses war auch wieder klasse und ich freue mich schon auf Edna. Mach weiter so! Und ich glaube auch viele hätten Deponia gar nicht ohne Dich entdeckt.

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:55 meinte Alex007 höchst belesen:

    klasse LP freu mich schon aufs nächste :D

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:53 erwähnte Pyogenes extrem erfreut:

    Vielen Dank für dieses geniale LP! Spiel, Moderation, Lachflashs, Unterhaltung: auf einer Skala von eins bis zehn ne glatte hundert ;-) Mach bitte genauso weiter, welches Game du auch immer als nächstes LPst. Freu mich auf die nächsten 300 Folgen!

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:52 erwähnte Manu wortgewandt:

    Hat mir wirklich sehr viel spaß gemacht dir zuzuschauen wie du dieses wirklich Tolle Spiel spielst.=)
    War zwar ein wenig trauriges Ende aber mal schaun wies dann beim zweiten Teil weiter geht. Freu mich auf jeden Fall schon sehr auf den zweiten Teil bzw. Edna.=)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:52 erwähnte YetiRitter begeistert:

    ENDLICH EDNA ANGEKÜNDIGT!!! Und so schwer ist es gar nicht.

    Freu mich schon auf “Chaos auf Deponia” (Angekündigt für den 14. September). Werd mir das LP aber erst wieder ansehen wenn ich es schon selber gespielt habe.
    Selber rätseln und kombinieren macht unheimlich Spaß und Daedelic hat es sich verdient das man Ihre Spiele kauft! :D

    Soso, nun liegt alle Hoffnung auf Goal die zwar ihr Kurzeitgedächtnis verloren hat aber das Deponia bewohnt ist, liegt ja schon im Langzeitgedächtnis. Und die Erinnerung an ihre Strapartzen mit Rufus hoffentlich vielleicht auch.
    Bis dahin, Hossa und so! :D

    Beim Abspann kann man die Leertaste drücken um das Scrollen zu pausieren. Dann hätte man zum Beispiel gesehen das es schon ein paar bekannte Sprecher gab.
    Sinikka Compart spricht Lilli, Doris und Goal.
    Alexx Grimm spricht Harvey, den Telefonisten bei den Tauben und einen Wartenden im Rathaus.
    Jan “Poki” Müller-Michaelis ist nicht nur der Autor von Deponia/Gründer von Daedelic sondern hat auch einen der Wartenden im Rathaus gesprochen.

    Hatte auch Probleme mit dem Droggelbecher Modus. Nachdem man die Option angeklickt hat, muß man das Spiel komplett Neustarten. Also erst Beenden und dann ganz neu starten und dann erst auf “Neustart” klicken.

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:52 begehrte Jharendar mit Wortwitz:

    Jetzt wo das LP vorbei ist, könntest du doch Gothic 1 Let’s Playen, oder?

    Danke für das tolle Let’s Play.

    Droggelbecher

    Jharendar

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:52 sagte ElricLP freudigst:

    Och, der arme Rufus. Naja, schade eigentlich, dass das Let’s Play jetzt auch schon wieder vorbei ist. Aber ich freue mich schon auf ein nächstes Let’s Play von dir! Danke für deine Zeit.:)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:51 verlautbarte CobraMJU betont fröhlich:

    Danke für das spitzen Let´s Play. Was freue ich mich doch schon auf den zweiten Teil des Spiels. Für den Droggelbecher-Modus hätte man das Spiel übrigends komplett neu starten müssen – Ist aber kein Verlust, erträgt man nicht lange. ;)

    Ich fand das Ende das Spiels ziemlich gut gemacht. Daedalic scheint sich bei jedem Projekt zu steigern. Auch wenn es hier nur eine Möglichkeit gab.

    Rufus Augen als der Propeller vom Bildschirm ausfiel – zu herrlich.

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:44 äußerte Arcturus betont aufgeregt:

    Für den Droggelbechermodus musst du das Spiel selbst neustarten, nicht das Abenteuer neu beginnen.

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:34 behauptete Blockinstaller12 höchst belesen:

    Und wieder einmal geht ein wunderbares, humorvolles und einfach nur geniales Let’s Play mit unserem Lieblings Let’s Player Gronkh zuende. Und wir warten alle sehnsüchtig auf das nächste. Ich hätte da eine Vermutung: Edna bricht aus^^

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:33 äußerte Ihplodur aufgeregt:

    Um den Droggelbechermodus zu aktivieren musst du das Spiel Beenden und dann wieder anmachen und dann funktioniert das mit dem neuem Spiel.

    Antworten
    • Am 21. Februar 2012 um 17:39 protestierte Ihplodur wagemutig:

      Ach ja du musst unbedingt bis Lotti spielen, ich finde die hat die epischte Variante Droggelbecher zu sagen.

      Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:33 erwähnte Crockyhill sehr scharfsinnig:

    Sag mal, war eigentlich nicht Jan Müller-Michaelis auch dabei??
    Also das Ende war eigentlich schon ein bisschen abgehackt (also von der Story her).
    Aber war schon sehr episch, das LP :)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:33 nuschelte Michael erfreut:

    Drogelbecher Mode???

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:29 sagte MaSsImOoO total erregt:

    Ein wuunderrbaares Let’s Play mit viel Humor, wie wir es kennen ;) , und ein, finde ich, geil gemachtes Ende! Obwohl ich mir gedacht habe, jaa vieleicht hat er ja die falsche Datasette gegeben, dann hab ich gedacht, neee die sehn’ voll verschieden aus :D Und immer andere Sachen..Aber als er dann sagte das liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand.. Und die Backupdatasette anguckte, das war so ein epischer Moment für mich :D Ich denke mal, dass es jetzt auf dem gleichen Prinzip wie in Etna bricht aus und Harvey’s neue Augen berut, dass man eben im nächsten Teil, in diesem Fall, Goal spielt. Und ich hab mich so dermaßen gefreut! Einfach zuerst, weil Goal da ja anscheiend so mitgemacht hat, als ob sie das Backup bekommen hätte, aber auch Andererseits, weil ich mich zwischendruch gefragt habe..hm, kommen wir noch auf Elysium, oder bleiben wir doch auf Deponia? Und jetzt wissen wir alle, im nächsten Teil geht’s nach Elysium!! Und ich werde jeden Tag aufgeregt sein und warten, bis du Gronkh auch die Fortsetzung spielst :) Ich bin begeistert von diesen Machern! Sie machen nicht nur lustige, sondern auch sehr schöne, von der Story aufgebauten, Spiele!
    Danke für dieses Let’s Play! Gronkh!
    Danke für dieses Spiel! Daedalic Entertainment!
    Vielen Dank!!!
    Mfg Massi :)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:28 wusste Sheep heiter:

    kam es mir nur so vor oder wa das Spiel sehr schnell durch Oo ?

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:27 meinte bigbuhmann voller Liebe:

    Billiges Ende…

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:23 murmelte sulius scharfsinnig:

    ich tocke gerade Edna bricht aus das ist wirklich schwer
    ich häng gerade bei dem lieben droggi fest und weiß nich wo ich ein kleiderbügel herbekome
    :( naja freu mich schon drauf :)

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:22 schilderte Skraband unglaublich erfreut:

    Könntest du später vtl noch “Satinavs Ketten” Lp´en. Ist auch von Deadalic und kommt im März raus?

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:21 nuschelte sulius ganz heiter:

    ich tocke gerade Edna bricht aus das ist wirklich schwer
    ich häng gerade bei dem lieben droggi fest und weiß nich wo ich ein kleiderbügel herbekome
    :( naja freu mich schon drauf

    Antworten
  • Am 21. Februar 2012 um 17:18 verbalisierte Ranziger Käse aufbrausend:

    echt klasse LP, schade dass es erstmal zu Ende ist, aber ich freu mich schon auf die Edna :)

    Antworten