Folge 3: Auftakt der Cybermen!

In der Rolle von River Song müssen wir erst noch schnell ein kleines Puzzle lösen, damit wir uns weiter durch das Stormcage-Gefängnisschleichen und unsere Ausrüstung wiederbeschaffen können, die wir auch dringend brachen, um die nächste Welle Wärter zu erledigen. Nach einem kleinen Sprung durch die Zeit landen wir wieder beim Doctor, dessen Rolle wir auch direkt übernehmen. Ab jetzt müssen wir die Rätsel nämlich zu zweit machen, um schnell vorwärtszukommen. Eile ist auch geboten, denn fiese Cybermen lauern in den Tunneln und haben natürlich nur eins im Sinn: Die ganze Menschheit upgraden. Das müssen wir natürlich verhindern!


Neue Let's Play Folgen

inFAMOUS: Second Son Gronkh

Let's Play inFAMOUS: Second Son

Folge 27: Blutrache oder Mitgefühl?

Nach dem harten Kampf gegen Beton-Augustine lande ich auf den Straßen Seattles. Reggie ist tot. Was mit Fetch und Eugene passiert ist? Keine Ahnung. Aber der Hass brennt heiß in mir.14

TES V: Skyrim AmrasLP

Let's RolePlay TES V: Skyrim

Folge 517: Mercers Pläne

Nachdem wir einmal raus und wieder rein gelatscht sind, entdecken wir in Gut Riftwald einen Geheimgang, der uns in einen versteckten Raum im Rattenweg führt. Dort finden wir zum einen die Büste des Grauen Fuchses und zum anderen Mercers Pläne.0

DayZ Sarazar

Let's Play Together DayZ

Folge 53: Der Häuserkampf von Elektro

[...]3


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Doctor Who: The Eternity Clock wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Hijuga.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Doctor Who: The Eternity Clock

Mit dem Feed für Doctor Who: The Eternity Clock keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Hijuga immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

5

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 13. Januar 2013 um 03:03 sprach flinn total aufgeregt:

    Wah, Cybermen sind mir die unsympathischsten Gegner. Zumindest empfind ich sie seit dieser einen Folge so, in der sie die Stadt übernommen und die Leute gruppenweise durch eine Art “Umwandlungsanlagen” geschleust haben *schauder* Das war noch unter dem 10ten Doktor, wenn ich mich recht erinnere. Die Folge fand ich wirklich schaurig.

    Antworten
  • Am 9. Januar 2013 um 11:29 verlautbarte Cry Posthuman aufbrausend:

    Hm, bin schon am überlegen das Spiel zu kaufen. Macht im Lokal-Koop sicher Spaß. (Ich schätze mal das es kein online-koop ist)
    Hab zwar die Serie noch nie wirklich gesehen. Vor längerer Zeit mal ein zwei Folgen, aber seither nichtmehr.
    Das Spiel gefällt mir auf jeden Fall! :D

    Antworten
  • Am 9. Januar 2013 um 00:49 umschrieb Wunderfisch erfreut:

    Die Cybermen suchen also nach verdächtigen Menschen? Wie gut das der Doktor und River Timelords sind. ;)

    Ich fand die Doppelfolge “Armee der Geister” schön in der die Cybermen und die Daleks sich in die Wolle kriegten. Die Daleks hätten wohl gewonnen, sie gelten nicht umsonst aus die bösartigste Rasse im Doctor Who-Universum. Die Cybermen traten schon den Rückzug an. Doch bevor die streitenden Parteien die Erde in ein Schlachtfeld verwandeln konnten, schickte der Doktor sie ins Nichts…

    Das Gute ist, das die Gegner in der Serie nie verharmlost werden, sondern immer eine Bedrohung bleiben. Wenn man bedenkt, wie die in StarTrek-TNG einst gefürchteten Borg (die von den Cybermen inspiriert wurden) in StarTrek-Voyager für Witzfiguren wurden. Oh je…

    Wozu sind eigentlich diese kleinen Tardissymbole gut? Schalten die irgendetwas frei das man sich ansehen könnte?

    Antworten
    • Am 17. Januar 2013 um 00:00 beschrieb Jelix daraufhin:

      Ich fand die Folgen zwar auch gut, allerdings fand ich sehr schade, dass Rose danach nicht mehr an der Seite des Doctors bleiben konnte… Sie war die beste Partnerin des Docs, meiner Meinung nach. An zweiter Stelle ist Amy.

      Antworten
  • Am 8. Januar 2013 um 22:36 verlautbarte Marc (tm) freudigst:

    Mit dem Schallschrauber die Köpfer explodieren lassen.
    Dann haben die ne Schraube locker! *BaDummTzzz*

    Antworten