Folge 4: Endlich geht die Action los!

Okay, das waren ein paar harte Folgen. Die Spieleinführung ist echt nicht ohne und dauert sehr lange. Aber immerhin weiß man so wenigstens ein bisschen was man tun soll. Jetzt wird aber Zeit, dass wir uns den spaßigen Stellen des Spiels widmen: Dem Ballern! Und genau damit fangen wir heute an.

Ein paar Geckos zum Frühstück!

Geduckt laufen wir hinter Sunny her und halten unser Schießeisen im Anschlag. Wir hören schon das Gurgeln der Viecher, als sie plötzlich angerannt kommen. Zwei Schüsse, zwei Treffer – die Geckos liegen im Dreck. Einfache Arbeit! Sunny ist auch zufrieden und schickt uns direkt los, weitere von den zu erledigen.

Der erste Auftrag!

Auch die anderen Geckos sind schnell erledigt. Zum Glück können uns diese Dinger nicht sonderlich gefährlich werden. Nachdem wir sie getötet und ausgenommen haben gehts wieder zu Sunny. Sie bietet uns auch direkt an, uns zu zeigen wie man Hilfsmittel am Lagerfeuer herstellt. Keine schlechte Sache. Wir nehmen den Auftrag an und gehen die dafür benötigten Sachen besorgen.

Friedhof und Schule!

Unser erster Weg führt uns hoch zum Friedhof. Auf dem Weg dahin probieren wir uns erfolglos darin unsere Waffe wegzustecken. Dafür muss es doch eine Taste geben? Wir werden von einem Skorpion angegriffen, den wir ebenfalls mit einem gezielten Schuss erledigen können. Auf dem Friedhof noch schnell drei Blähfliegen kalt machen und schon können wir den ersten Gegenstand für unsere Quest bergen.

Ganz schön vom Weg abgekommen!

Zurück auf der Straße wollen wir eigentlich zur Schule, aber der Weg verschlägt uns woanders hin. Als wir schon auf der Straße nach Primm sind, erkennen wir, dass wir eine falsche Quest ausgewählt haben und deswegen in die falsche Richtung gelaufen sind. Zum Glück noch gemerkt. Jetzt aber schnell zurück!


Neue Let's Play Folgen

Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 37: Das Samus-Aran-Syndrom

Endlich sind wir angekommen - der letzte Raum des Hauptquartiers unserer Feinde! Und hier stellt sich uns natürlich ein weiterer Gegner in den Weg.0

Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 36: Einer nach dem anderen

Mittlerweile sind wir schon tief in das Hauptquartier der Power-Rock-Bande eingedrungen und die Verwirrung, die wir gestiftet haben, zeigt endlich Wirkung.0

Advance Wars 2 Black Hole Rising lookslikeLink

Let's Play Advance Wars 2 Black Hole Rising

Folge 15: Colin muss ausharren!

Blue Moon ist bald erlöst. Als Olaf und Kid die letzten Vorbereitungen treffen wollen, wird Colin zurück gelassen in dem Glauben, er sei save.0


Interessantes



Kommentare

26

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 19. November 2012 um 14:29 verkündete nike free run 2 fröhlich:

    Around the world you’ll probably be yourself, but nevertheless , to a single individual you’ll probably be all of us.
    nike free run 2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-2-laufschuhe-für-männer-grau-grün-p-1209.html/

    Antworten
  • Am 19. November 2012 um 12:31 wusste louis vuitton outlet begeistert:

    Those that might choosing the best answer via an enemy, express to this can do not companion.
    louis vuitton outlet http://www.louisvuittonoutletbags2013.com/

    Antworten
  • Am 18. August 2012 um 05:39 umschrieb Replica rolex watches erfreut:

    It’s appropriate time to make some plans for the future and it’s time to be happy. I’ve read this post and if I could I wish to suggest you some interesting things or suggestions. Perhaps you could write next articles referring to this article. I wish to read even more things about it!

    Antworten
  • Am 10. August 2012 um 22:16 sagte Guitartim1000 dies:

    Hey hijuga kannst du pls pls diesem video von mir einen Daumen hoch geben das ist ein Community Project von mich aber in habe leide zu wenig Klicks auf diesem video.
    http://www.youtube.com/watch?v=CdvYGnwBWwE

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 19:22 wusste TheFinalOmega unerwartet:

    Erst einmal: Endlich kommt mal ein deutscher Let’s Payer dazu das Spiel in der Ultimate Edition durchzuzocken =D
    Ich hab Fo:Nv schon einige Male durchgezockt und wollte dir mal ein paar Tipps geben….

    Wenn du im Pip Boy eine Nummerntaste drückst dann kannst du einen Hotkey zuweisen, also kannst du dann schnell mal die Machete zücken wenn du auf die 1 drückst und musst nicht nochmal extra ins Inventar gehen.
    Außerdem haben viele toll gemeinte Ratschläge gegeben was du nicht alles hättest skillen sollen meine Meinung:
    Jeder hat seinen eigenen Spielstil, ich zB. hab das Spiel schonmal mit einem “Stealth Character” einem “Space Marine” (Mit Fokus auf Energiewaffen und Powerrüstungen) und “Ranger” (Mit Fokus auf Schusswaffen und Sprengstoff) durchgezockt, also es gibt tausende Möglichkeiten das Spiel zu Spielen. Scuh dir also deinen eigenen Spielstil aus, allerdings solltetst du dich möglichst früh festlegen, da eine Mischskillung das blödeste ist was man machen kann. Also vll. mal beim nechsten level up ein paar Perks (oder Extras) der zukünftigen Level durchlesen und sich dann ein wenig überlegen in welche richtung man gehen will.

    Weil du noch nach Mods gefragt hast:
    http://newvegas.nexusmods.com/ –> Ist die ultimatve Quelle für Nv Mods, kannst dich wenn du ein wenig zeit hast vll mal umschauen. Hat auch einen Eigenen Mod Manager der dir die Mods ganz easy runterlädt und installiert.
    Da das aber schon tausende von Mods sind kann ich dir ein Paar Empfehlungen geben:

    http://newvegas.nexusmods.com/mods/36121 –> Underwater Hideout ist eine Mod die dir im späteren Spielverlauf eine nette Bleibe sichert, denn im Vanilla NV gibt es eigentlich keine Basis die annähernd an diese Mod rankommt…..

    http://newvegas.nexusmods.com/mods/36418 –> Wenn du eine Herausforderung willlst dann installier dir diese Mod: Sie macht die Nächte wesentlich (oder ein wenig, je nach Einstellung) Dünkler wodurch das Spiel gleich ein wenig interessanter wird, denn man sollte aufpassen, dass man nicht Nachts herumläuft sondern besser schläft denn sonst sieht man relativ wenig. Das macht dann den Perk “freund der Nacht” oder das Item “Cateye” dann auch wieder wesentlich interessanter…..

    http://newvegas.nexusmods.com/mods/40040 –> Ist meiner Meinung nach die Beste Mod für FO:NV denn diese Mod fügt so ziemlich alles ins FO Universum hinzu was noch gefählt hat! Gibt es auch in deutscher Übersetzung, allerdings muss ich sagen, dass die Mod für Anfänger vll. nicht so gut geeignet ist….

    Dann wünsch ich dir noch viel Spaß beim spielen und freue mich auf die sicher kommenden 200 Folgen ;)

    MfG Omega

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 14:44 begehrte ich scharfsinnig:

    Beim Plündern kannst du mitt “A” auch alles auf feinmal nehmen.

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 11:30 behauptete snake077 dreist:

    Howdee !
    für Meine rechtschreibung möchte ich mich endschuldigen.
    Bei den waffen kann mann eine nahkampfw. auswählen, R drücken und dann schußwaffe wählen.
    und schwups,ist sie umgehängt. das VATS ( V , drücken) kann bei mehreren gegnern sehr hilfreich sein ( macht manchmal auch so einen heiden spaß).
    Du kannst die waffen auf tasten 1-8 legen ( waffe anwählen,rechts gedrückt halten und zahl auswählen).
    Danke fürs LP, weiter so.
    S.

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 06:09 murmelte Pepe so:

    trück im kampf endlich -V- um die beste bullettime zu starten!

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 05:44 nuschelte Pyogenes kolossal erregt:

    Wow, da kommt man mal ein paar Tage nicht zum Schreiben und schon bist du mit dem nächsten sehr guten Spiel am Start. Mit New Vegas hast du dir ja einen echten Brocken rausgesucht. Wenn du dich nur an die Hauptquest hältst, kannst du das Ding in 30 Stunden Spielzeit durch haben. Mit den Nebenquests wirds deutlich länger, ich würde mal so um die 130 bis 200 Stunden schätzen, wenn du alle (machbaren) NQs abarbeiten willst. Die Quests der Erweiterungen natürlich nicht mit gerechnet ;-)

    Es sind ja schon viele sehr gute Tipps genannt worden, die muss ich ja nicht wiederholen.
    Als zweites Anfangs-EXTRA kann ich “Wildes Ödland” nur empfehlen, hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf deinen Charakter, sorgt aber im Spielverlauf für einige nette Überraschungen.
    Was das einsammeln von Gegenständen betrifft hast du ja schon bemerkt, dass alles rot angezeigte einen Diebstahl darstellt. Bei den grünen Sachen würde ich generell sagen, erst mal alles mitnehmen. Die meisten Sachen kann man in irgendeiner Art und Weise noch brauchen, zumindest aber bringen sie Kronkorken in deine Tasche. Dabei musst du beachten, dass du nur ein bestimmtes Maximum an Gewicht mit dir herum schleppen kannst, zur Zeit 210 Pfund. Das kannst du unter anderem sehen, wenn du in deinem PipBoy-Menü ITEMS bist, dort steht es am oberen Rand des kleinen Bildschirms. “Gw 114/210″ bedeutet also, dass du momentan 114 Pfund mit dir rumschleppst bei einer maximalen Kapazität von 210 Pfund. Erreichst du diese Schwelle, bist du überladen und kannst nicht mehr rennen (und einige andere Dinge gehen auch nicht mehr, aber das wirst du selbst herausfinden, will nicht zu viel verraten).
    Sollte es wirklich mal mit dem Gewicht eng werden (und das wird passieren), kannst du einige Sachen zurück lassen und erst mal nur die wertvollen Gegenstände mitnehmen. Mit etwas Glück findest du die zurückgelassenen Gegenstände an der selben Stelle später wieder (später kannst du auch in Kisten einlagern).
    Kleine Faustregel, was den “reellen” Wert von Gegenständen betrifft: Gewicht geteilt durch Wert = reeller Wert. Je höher der reelle Wert, desto besser.
    Du kannst bei jedem Händler verkaufen, aber nicht jeder Händler hat auch ausreichend Kronkorken, um dir alle Sachen abkaufen zu können. Achte also darauf, dass du nicht versehentlich deine Sachen verschenkst, statt sie zu verkaufen.

    Durch die Waffen und Rüstungen der Erweiterungen bist du ja schon sehr gut ausgerüstet. Lass dich dadurch nicht dazu verleiten, dich in Gegenden vor zu wagen, die “eigentlich” noch zu schwer für dich sind (sollte eine Todeskralle auf dich zukommen, weißt du, dass du hier falsch bist – eigene Erfahrung :-( ).

    In deinem Orientierungsbalken links unten werden dir neben deiner ausgewählten Quest (blinkendes/großes Symbol) und den Himmelrichtungen auch Lebewesen und andere besondere Orte angezeigt. Lebewesen/Kreaturen werden als rechteckigen Balken zwischen dem Richtungsbalken und der TP-Leiste angezeigt. Grün=Freund/neutral, Rot=Feind. Besondere Orte werden als kleine Dreiecke unter dem Richtungsbalken angezeigt (wo auch die aktive Quest angezeigt wird). Ein besonderer Ort kann alles sein von einem verlassenen Lagerfeuer, über eine Tankstelle bis zu einer Höhle voller Skorpione, also Vorsicht bei der Erkundung.

    Haarklammern brauchst du übrigens zum Schlösser knacken, also immer gut aufheben ;-)

    So, das solls erst mal gewesen sein. Ich wünsch dir viel Spaß beim zocken, ist ein wirklich verdammt gutes Spiel, sehr zeitintensiv aber extrem gut :-)
    Hau rein!

    Antworten
    • Am 9. August 2012 um 05:49 protestierte Pyogenes schließlich:

      Quark, bei der Regel hab ich Mist geschrieben. Ist genau umgekehrt: Wert durch Gewicht = reeller Wert

      Sorry

      Antworten
  • Am 9. August 2012 um 02:38 meinte Daniel extrem fröhlich:

    der V.A.T.S modus ist ein Ziel system das du benutz um deine gegner automatisch anzuvisieren und dann auswählst wohin du schiessen willst^^ das machst du bei jeden gegner neu ist recht sinnvoll wenn man mehrer feinde angreifen muss

    Antworten
  • Am 9. August 2012 um 02:27 erwähnte Krapfen freudigst:

    Skill Nahkampfwaffen wird später richtig geil wen du mit einem Springmesser Todeskrallen killen kannst weil später gibt es ein extra damit kannst du alles mit einer Chance zu Boden hauen kannst freut mich wen du das liest.

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 23:43 schilderte Leriath aufgeregt:

    Hi Hijuga,

    hab dieses Let’s Play für mich entdeckt, um mal in das Fallot: New Vegas Setting reinzuschnuppern. Zu deinem Porbelm mit dem Holstern der Waffe: Nachladen (Standart: R) gedrückt halten. Zumindest war dies der Trick bei Fallout 3…

    Macht Spaß, dir zuzuschaun, weiter so!

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 23:35 schilderte LeonskDWN dies:

    Einfach die R-Taste gedrückt halten wie du es im Video bereits gemacht hast dann ist die Waffe weg gesteckt ;)

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 23:26 verbalisierte Zoso zu Dir:

    es ist NICHT, wie Skyrim aufgebaut, Skyrim ist, wie Fallout 3 aufgebaut, das gabs paar Jahre VOR Skyrim :P

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 22:55 sagte Bäm wortgewandt:

    Ich find irgendwie das ist so aufgebaut wie skyrim ^^

    Antworten
    • Am 9. August 2012 um 00:16 signalisierte Hijuga anschließend:

      Sorry, aber hier muss ich kleinlich sein. Skyrim ist so aufgebaut wie quasi jedes Bethesda RPG :D Fallout: New Vegas ist knapp ein Jahr älter als Skyrim!

      Antworten
      • Am 9. August 2012 um 09:22 beichtete Tobsen schließlich:

        Ich kenne FO:NV bisher nur aus deinen bisherigen LP-Folgen. Weil es zwei Jahre älter ist als Skyrim, ist es dennoch ein Bethesda RPG und Parallelen zu Skyrim sind kaum von der Hand zu weisen. Was aber nicht neagtiv sein soll.

        Nebenbei, ich war skeptisch, mal wieder ein LP mit dir zu schauen, Hijuga. Aber ich war positiv überrascht. Du bist erwachsener geworden und manchmal sogar lustig. Weiter so.

        Antworten
  • Am 8. August 2012 um 22:45 erwähnte Fennamil mit Wortwitz:

    Man muss einfach R gedrückt halten dann wird die Waffe weggesteckt.
    Wenn man Tab gedrückt hält erzeugt der Pidboy licht und vorsichtig
    beim umgucken, es gibt verschiedene Fallen die man leicht übersieht.

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 21:48 sprach Masak begeistert:

    Hallo Hijuga,
    Im Spiel gibt es wenig Schaufeln! Die brauchst du um Gräber zu öffnen!!!
    Und bei 1:48 ist sie genau vor deiner Nase du müsstes nur 5cm weiter runter schauen und es wäre die angezeigt wurden … Tja und dann gingst du weiter. *Schade*

    Antworten
    • Am 8. August 2012 um 21:55 protestierte Masak anschließend:

      Sorry, hab jetzt erst gesehen das du das mit den Gräbern auch selber schon mit bekommen hast.

      Antworten
  • Am 8. August 2012 um 21:44 sprach TheRoibm zum Thema:

    Also ich wollt dir mal n paar Tips hier lassen. :) Hoffe du nimmst sie dir irgendwie zu Herzen. :) Wenn ich dir beim zocken zugucke, möchte ich die ganze Zeit neben dir sitzen und dich anbrüllen. :D D

    - Waffe wegstecken= R gedrückt halten ist auch immer in Siedlungen etc. ratsam, da dein Sprachskill sinkt, wenn du mit einer Waffe mit Leuten sprichst. Ist ja auch doof, wenn man mit einem redet und der dir ne Waffe ins Gesicht drückt. :P
    - ruhig öfter V.A.T.S. benutzen. Ja ohne mag zwar mit mehr Skill verbunden sein, aber während der V.A.T.S. Phase nimmt der Cha keinen Schaden und es sieht zudem auch noch schicker aus. ;)
    - Dann noch etwas, was mir aufgefallen ist, du scheinst den Kompass fast völlig aus den Augen zu lassen. Dort sind Feinde rot gekennzeichnet, hast du vielleicht nicht drauf geachtet, als du die Geckos gesucht hast, die vor dir rumstiefelten. Auch, als du die ersten Geckos tötetest und ziellos rumliefst. Einfach auf den Kompass gucken, der zeigt dir nämlich nicht nur wo du lang musst, sondern auch genau wo du hin musst. :D

    So ich wünsch dir sonst noch viel Spaß beim Spiel. :)

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 21:41 erwähnte Frank zum Thema:

    Mal wieder geile folge
    Dieses lets Play ist Super
    Ich wede es mitverfolgen
    Und sag nur weiter so

    Antworten
  • Am 8. August 2012 um 21:33 verlautbarte Xepoth mit Wortwitz:

    es gibt einen schönen texture-mod der nicht viel performance zieht
    http://newvegas.nexusmods.com/mods/42028

    Antworten