Folge 5: Die Brücke von Kaputthausen

Es ist an der Zeit, die Brücke zu zerstören. Das gute Stück würde in kaputter Verfassung verhindern, dass weitere Feinde unsere Position stürmen. Doch um die Brücke sprengen zu können, benötigen wir eines: Sprengstoff. Und das liegt nicht etwa feinsäuberlich und sortiert an einem bestimmten Ort, sondern überall verteilt um die Brücke herum. Wäre absolut kein Problem, wenn da nicht die immer wieder spawnenden Piraten wären, die uns das Leben buchstäblich zur Hölle machen.

Boom Shakalaka!

Wer jetzt denkt, das wäre das einzige Problem, der ist falsch gewickelt. Gronkh hat massive Serverprobleme. Er disconnected und der Ubisoft-Client Uplay gibt ihm gar nicht erst die Chance, erneut an der Schlacht teilzunehmen. Verdammte Kacke, zu zweit schaffen wir das doch niemals? Wir kämpfen, zeigen Zähne und finden endlich die beiden letzten Sprengstoff-Kisten. Während Rumpel diese auf der Brücke platziert, geben wir ihm Feuerschutz. Dann können wir den Zünder betätigen und das Teil in die Luft jagen.

Die Freude ist groß, doch bei der Durchquerung der Höhle, um zum Konvoi zu gelangen, gehen wir drauf. Rumpel erwischts per Kugel und wir verbrennen uns die Füße. So ein Mist!


Neue Let's Play Folgen

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh
The Long Dark Gronkh
XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 113: Operation “Kalter Zweihänder”

Auf geht's! Das Schlachtschiff wartet auf uns, inklusive stattlichen 23 Gegner. Zunächst ist es allerdings relativ ruhig im Schiff, doch nach einer Weile treffen wir auf die ersten Aliens, ein Berserker mit seinen Begleiterchen.1


Interessantes



Kommentare

0

Zeit für Deinen Sempf


Du könntest hier der Erste sein.