Folge 53: Schwarzes Gold

Es ist an der Zeit den nächsten Coup gegen Hoyt zu landen. Nachdem wir bereits seine Kommunikationsnetzwerke in der letzten Folge lahmgelegt haben, folgt jetzt sein Treibstofflager. Daran wird der Scherge erst mal zu knabbern haben. Zum Glück ahnt er davon nichts!

Uncle Sam in Action

Wir treffen Sam am vereinbarten Ort. Er hat bereits ein Fahrzeug samt MG-Stellung klar gemacht. Mit diesem werden wir nun von Treibstofflager zu Treibstofflager pesen und eines nach dem anderen eliminieren. Kein leichtes Unterfangen, da der Gesundheitsbalken von Sam stets droht, zu schrumpfen. Also gehen wir ein wenig taktierter vor und platzieren die Karre immer so, dass sich Sam Becker verteidigen kann. Relativ fix und elegant können wir so alle vier Treibstofflager außer Gefecht setzen und zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Schwarzes Gold

Diesmal ist Sam derjenige, der sich mit C4 in ein Gebäude wagt. Wir hingegen halten die Stellung am MG und drängen die feindlichen Piraten zurück in das Loch, aus dem sie entsprungen sind. Eine actionreiche Mission neigt sich dem Ende. Sam übernimmt das Steuer und fährt uns auf eine unfassbar waghalsige Art und Weise aus der Treibstoffhölle. Alter Schwede, das hat ordentlich geknallt. Hoffentlich schöpft Hoyt kein Verdacht, denn die Pokerrunde wartet noch immer auf uns.

Diese werden wir jedoch erst in der nächsten Folge angehen. Wir quatschen mit Seto – einem alten Bekannten aus dem Far Cry 3 Coop Let’s Play. Er hat eine Mission für uns parat. Ob wir diese erfolgreich absolvieren können?


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga
Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 31: Überraschungsangriff

Das kleine Problem mit den Keifel konnte gelöst werden, doch leider steht uns nun eine umso größere Krise bevor - und dies ist wirklich mehr als wörtlich zu nehmen.0

Pokémon Ranger Suishomaru

Let's Play Pokémon Ranger

Folge 30: Wo ist meine Mama?

Wir sind auf dem Weg nach Frostberg, doch leider wird unser Weiterkommen von einer aufgebrachten Horde wilder Keifel verhindert. Da gibt es nur eines zu tun: Wir müssen die armen Pokémon unbedingt beruhigen.0


Interessantes



Kommentare

3

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 27. Januar 2013 um 14:46 erwähnte Flolilan betont clever:

    super mal wieder

    aber du mit deinen alarmen hihi

    Antworten
  • Am 26. Januar 2013 um 16:26 wusste Mr. Perfect erregt:

    Mach es dir nicht unnötig schwer. Wenn du einen Alarmschalter deaktivierst, sind auch automatisch alle anderen deaktiviert. Wenn du einen Schalter kaputt haus/schießt, funktionieren die anderen allerdings noch.

    Antworten
  • Am 26. Januar 2013 um 16:18 meinte lissy03 routiniert erfreut:

    Das diese folge wieder super war, muss ich jetzt nicht noch extra sagen oder? ;-)

    Antworten