Folge 13: FC Mugambe vs. Erzgebirge Aue

Nach einem mittelmäßigen Saisonstart in der Fußball Bundesliga starten wir nun auch im Deutschen Pokal voll durch. Es geht ab nach Aue ins Erzgebirge. Das kleine Stadion ist gut gefüllt und Aue würde dem Erstligisten gerne ein Beinchen stellen. Für die Jungs von Freddy Mugambe gibt es aber nur eine Richtung: In die Offensive und den Sieg holen. Mit unveränderter Aufstellung betritt Mugambe das regnerische Spielfeld – und die Partie wird angepfiffen.

1. Halbzeit

Und siehe da: Gleich in der ersten Minute kommts zur Großchance. Rahmschnitzel gewinnt den Ball im Mittelfeld, rennt über den Flügel, passt in den Rückraum der Abwehr – doch Torhüter Männel steht wie eine Eins. Der FC Mugambe gewinnt mehr und mehr Räume im Mittelfeld und Aue besinnt sich auf klassischen Konterfußball im eigenen Stadion. Doch dann das für unmöglich Gehaltene: Eine scheinbar harmlose Flanke in den Strafraum landet bei Sylvestr und der ballert das Ding volley an Gronkh vorbei – 1-0 aus Sicht des Zweitligisten.

Der FC Mugambe lässt sich von der Führung jedoch nicht beeindrucken. Sie kombinieren sich weiter am Strafraum der Erzgebirgler entlang und kommen schließlich in der 45. Minute zum hochverdienten Ausgleich, der gleichzeitig das Pausenergebnis von 1:1 stellt.

2. Halbzeit

Der Pokal schreibt seine eigenen Geschichten und besitzt seine eigenen Gesetze. Das mussten wir in der ersten Halbzeit am eigenen Leib spüren. Aue lässt sich hier nicht vom Platz schießen und das Unentschieden genügt den Ansprüchen von Freddy Mugambe und Co. keinesfalls. Kein Wunder also, dass in der zweiten Halbzeit weiter druckvoll nach vorne gespielt wird. Sicherheit gewinnt die Mannschaft aber erst, als der zuvor eingewechselte Dennis Werth zur 1:2 Führung einnetzt. Ein strammes Schüsschen rast durch die Abwehrreihen hindurch und landet im rechten, oberen Winkel vom Schützen aus gesehen – nicht zu halten für Torhüter Männel. Es folgt die ein oder andere Chance auf beiden Seiten – doch das Ergebnis ändert sich nicht mehr. Der FC Mugambe siegt souverän im Erzgebirge und erreicht die nächste Runde des Deutschen Pokals.

Wenn wir uns das nächste Mal zum FIFA 13 Let’s Play treffen, geht es gegen den 16. der Liga – gegen den FSV Mainz 05. Die stehen mit dem Rücken zur Wand und sollten sich dementsprechend auch verhalten. Eure Tipps?


Neue Let's Play Folgen

Bloodborne Hijuga

Let's Fail Bloodborne

Folge 3: Schrecken der Nacht

In Let's Play Bloodborne begeben wir uns als unbekannter Held in die Stadt Yharnam, in der hinter jeder Ecke Tod und Verderben lauert. Wir müssen viele Geheimnisse lüften und herausfinden, welche Seuche die Straßen heimsucht.0

Cities: Skylines Gronkh
The Forest (Staffel 2) Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu FIFA 13 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Sarazar.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie FIFA 13

Mit dem Feed für FIFA 13 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Sarazar immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays