Folge 14: FC Mugambe vs. FSV Mainz

Nach einem souveränen Pokalsieg bei Erzgebirge Aue ist nun das Tagesgeschäft an der Reihe. Wir gastieren beim FSV Mainz in der Pfalz und wollen die nächsten drei Punkt mit nach Hause nehmen. Mit eine überarbeiteten Aufstellung – eingeleitet von Taktikfuchs Timbo himself – betreten wir die nachtdurchflutete Arena von Mainz. Die Spannung liegt in der Luft und die Mugambes fragen sich zu Recht: Kann die Mannschaft die guten Leistungen der vergangenen Wochen bestätigen?

1. Halbzeit

Beide Teams benötigen wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Doch im Stadion der Mainzer spielt nur eine Mannschaft – der FC Mugambe. Sie versuchen viel, doch wenig gelingt in der Anfangsphase. Hier und da mal ein Schussversuch – doch die Durchschlagskraft fehlt dem Team von Freddy Mugambe. Ein echtes Highlight gab es erst in der 45. Minute. Timbo dreht sich im Strafraum nach Pass von Hijuga, schießt, doch der Torwart pariert. Aus dem Nichts kommt Sarazar, nicht im Abseits und schießt direkt auf den Torwart – Halbzeit-Ergebnis 0:0. Aus Sicht von Mugambe keinesfalls zufriedenstellend.

2. Halbzeit

In der zweiten Hälfte muss mehr passieren. Doch es tut sich erneut ein ähnliches Bild auf, wie schon in Halbzeit eins. Mugambe versucht viele Querpässe, verliert öfters mal den Ball, kann diesen jedoch kurz vor oder knapp hinter der Mittellinie wieder zurück ergattern. Mainz hat jegliche Offensivbemühungen eingestellt und der FC Mugambe spielt gegen eine Abwehrmauer. Zu echten Chancen kommt es nur noch in Person von Timbo. Ein Schuss vom Strafraum-Eingang landet jedoch knapp neben dem Tor. Das Endergebnis eines durchschnittlichen Bundesliga-Spiels lautet einmal mehr 0:0.

Beiden Teams bringt das Remis reichlich wenig. Mugambe tritt weiter auf der Stelle, sammelt jedoch einen Teilerfolg in Sachen Abstiegskampf. Doch das nächste Spiel wird ein absoluter Kracher. Es geht zu Hause gegen den FC Schalke 04 – ein klarer Anwärter auf die Meisterschaft. Ob wir die Rolle des Underdogs ausspielen können?


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 3 Hijuga

Let's Play Dark Souls 3

Folge 70: Kampf mit dem Riesenwurm

In Let's Play Dark Souls 3 Deutsch gehen wir zurück in die Dämonenruinen, die wir bereits als Verlorenes Izalith ausgemacht haben. Hier nehmen wir es mit dem Riesenwurm auf und suchen die letzten Geheimnisse auf.0

Dark Souls 3 Hijuga

Let's Play Dark Souls 3

Folge 69: Die Drachentöter Rüstung (BOSS)

In Let's Play Dark Souls 3 Deutsch gehts heute richtig zur Sache. Die Drachentöter Rüstung ist der nächste Boss im Spiel und fordert uns quasi alles ab. In einem zehrenden Kampf versuchen wir aber trotzdem das ungleiche Machtspiel zu gewinnen.0

Dark Souls 3 Hijuga

Let's Play Dark Souls 3

Folge 68: Sind wir hier in Izalith?

In Let's Play Dark Souls 3 Deutsch schauen wir uns im Schwelenden See genauer um und stellen fest: Mensch, dass könnte glatt das Verlorene Izalith sein? Überall Dämonen und Feuer.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu FIFA 13 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Sarazar.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie FIFA 13

Mit dem Feed für FIFA 13 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Sarazar immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays