Folge 4: Beleidigungs-Armdrücken

Die SCUMM-Bar weckt viele Erinnerungen an alte Monkey Island-Zeiten, soviel steht fest. Doch hier hat sich einiges getan. Zum Beispiel Mister Käse. Er und seine altehrwürdige Familie fungieren mittlerweile als Geschäftsinhaber der Seemannsbar. Er ist außerdem ein alter Haudegen und Navigator. Eigentlich ja genau der richtige Mann für uns, oder? Aber wirklich überzeugen, bei uns anzuheuern, können wir ihn nicht. Er muss schließlich seine Bar vor dem australischen Immobilienfritzen beschützen.

Epischer Kampf der Schmähungen

Da gibt es nur eine Möglichkeit: Wir besiegen Ignatius Käse in einer brandheißen Runde Beleidungs-Armdrücken. Es ist die Paradedisziplin des Immobilientyps und Herr Käse hatte schon bei ihm starke Probleme. Dann schaffen wir das doch wohl im Vorbeigehen, oder? Wir starten einen epischen Kampf der Schmähungen. Eine Duellierung, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Nach anfänglichen Schwierigkeiten besiegen wir den Matrosen schließlich. Er ist nun Teil unserer stupiden Mannschaft und er hat die ehrenvolle Aufgabe, mit uns nach Lucre Island zu reisen.

Siegesgeeeeeheul!

Nach der erneuten Betrachtung der Einrichtungsgegenstände quatschen wir auch mal den Barkeeper an. Der vernarbte Kerl ist uns allerdings weniger hold. Er will auch nicht Teil unserer Crew werden. Schade aber auch, wäre ein wenig Versorgung für unterwegs doch ultrawichtig. Vielleicht hat er ein bisschen Nahrung für den Steinwerfer parat? An die Brezeln auf dem Tisch ist ja im Moment kein Rankommen.


Neue Let's Play Folgen

The Evil Within Gronkh
Far Cry 4 Sarazar

Let's Play Far Cry 4

Folge 10: Auf dem Rücken der Elefanten

Hoch zu Ross beginnen wir eine neue Folge Far Cry 4! Moment, so ganz richtig ist das nicht - unser Reittier ist nämlich kein Pferd, sondern ein ausgemachter Elefant.0

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh

Interessantes



Kommentare

1
  • Am 4. Januar 2013 um 22:48 sprach sturm342 total dreist:

    Egal wie schlecht das Spiel ist, wenn Du kommentierst und dabei
    Spaß hast erfüllt es mich mit Freude, also weiter so Gronkh