Folge 14: Ozzie Mandrill

Wir sind am Haus des Unheils angekommen. Und wir erfahren relativ schnell, warum das Gebäude genau diesen Namen trägt. In ihm wohnt Ozzie Mandrill. Und er hat einen gar perfiden Plan: Alles kaufen und alte Werte und Traditionen unterdrücken. Er will aus dem Drei-Insel-Reich ein Vergnügungspark für Jung und Alt machen. Das müssen wir verhindern. Mutig stellen wir uns dem Mandrill entgegen, doch kriegen einen verbalen Einlauf der Extraklasse verpasst. Und was lernen wir daraus? Man kann machen, was man will, aber gegen Ozzies kommt man halt einfach nicht an. (Vorsicht, die Begrifflichkeiten und Geschehnisse sind allesamt ausgedacht und fußen nicht auf wahren Begebenheiten).

Einbruch im Gange

Niedergeschlagen verlassen wir das Anwesen des alten Hampelmanns. Der Australier wird schon sehen, was er von seinen miesen Aktionen hat. Was machen wir in der Zwischenzeit? Vielleicht mal in die Bank stiefeln. Dumm nur, dass da Inspektor Canard auf uns wartet, der eigentlich gar nicht hier sein sollte. Er meinte ja er würde keine Untersuchungen des Bankgebäudes durchführen, da man uns als Täter längst entlarvt hat. War wohl nichts, was?

Aber Not macht bekanntlich erfinderisch. Nach kurzer Überlegung schnappen wir uns die formschöne Kunsthaut, spannen sie in die Öffnung des Gullis und können uns so in das offene Fenster im Obergeschoss der Bank katapultieren. Mal sehen, welche Beweise wir hier ausmachen können.


Neue Let's Play Folgen

Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 14: Abkehr vom Orden

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue ist Shay mehr als enttäuscht von Achilles und den anderen Assassinen. Durch seinen Auftrag fiel Lissabon einem Erdbeben zum Opfer und viele tausend Menschen starben.0

The Evil Within Gronkh
The Long Dark (Staffel 2) Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Monkey Island 4: Flucht von Monkey Island wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

0

Hier sind die Kommentare leider geschlossen.