Folge 20: Herausforderungen 1-5

Wieder einmal beginnt ein neuer Teil von From Dust, denn nachdem wir die Geschichte komplett durchgespielt haben, dabei alle möglichen Sachen freigeschaltet haben und auch schon alle Stammeserinnerungen vorgelesen haben, da geht es nun an die noch verbleibenden Herausforderungen! Wollen wir doch mal schauen, ob sie ihrem Namen gerecht werden, die Erste dieser Gattung hatten wir ja schon gespielt und waren damit innerhalb Rekordzeit fertig. Doch so einfach sollte es garantiert nicht bleiben, in insgesamt 30 Karten sollte es noch genug Gehirndampfpotential geben.

Timing und Taktik

Die Herausforderungen in erster Linie immer darin, in bestimmter Zeit etwas zu schaffen, und meistens muss man auch schnell sein und das richtige Timing an den Tag legen, damit das Vorhaben überhaupt funktionieren kann. Dann noch wichtig ist das Vorgehen ansich, was man da eigentlich machen möchte, wie man an der Lösung der Aufgabe arbeiten kann. Limitiert wird dabei die Möglichkeitsvielfalt durch das Abschalten der meisten Fähigkeiten, die wir als Odem eigentlich machen können. So können wir meist entweder nur Wasser bewegen, aber keine Erde, oder mal können wir nur das andere machen, oder mal auch gar nichts davon und wir haben andere Sachen zur Verfügung.

Die ersten fünf Karten

Wir beginnen natürlich am Anfang und legen sogleich mit der ersten Karte los. Hier ist nur schnell ein kleines Lauffeuer zu löschen, doch dies ist in sekundenschnelle getan. Die zweite Karte benötigt da schon etwas mehr Timing, denn wir müssen eine Reihe von Menschen auf die andere Seite eines Hangs bringen, der immer wieder von kleinen Wasserbächen unterbrochen wir, wo wir das Wasser im richtigen Moment entfernen müssen. Das Wasser wird auch in den nächsten drei Karten das Problem darstellen, doch kommt dies in Form einer Flutwelle angerauscht, und wir sollen jeweils die Dörfer mit den Schutzdrachen ausstatten. Dabei ist jedes mal anders vorzugehen und wir müssen auch schon mal eine Karte erneut starten. Oder vielleicht auch zwei.


Neue Let's Play Folgen

Pokémon: Heartgold (Nuzlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon: Heartgold (Nuzlocke)

Folge 106: Die Legende lebt

Endlich ist es soweit... der letzte Kampf gegen den stärksten Trainer der Welt steht an. Und nun wird sich alles entscheiden: Werden wir am Ende als Sieger hervorgehen? Oder werden wir den langen Weg in Richtung Abgrund antreten? Wie es auch [...]0

Pokémon: Heartgold (Nuzlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon: Heartgold (Nuzlocke)

Folge 105: Bis zum Wolkenbruch

Beinahe alle Herausforderungen sind gemeistert, sodass es nun bloß noch einen Trainer gibt, den es zu schlagen gilt: Red.0

Pokémon: Heartgold (Nuzlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon: Heartgold (Nuzlocke)

Folge 104: Eiszeit

Zwar mussten wir am Ende noch einen hohen Preis zahlen, jedoch stehen wir nun erneut vor Siegfried, der sich ein drittes und letztes Mal mit uns messen möchte. Er mag zwar stärker denn je sein, jedoch sind wir heute um einiges besser vorbereitet.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu From Dust wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie From Dust

Mit dem Feed für From Dust keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

2

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 20. November 2012 um 10:48 behauptete puPumi voller Liebe:

    Haja.Das ist aber schön ,das Sie es nochmal wagen .

    Antworten
  • Am 19. November 2012 um 20:56 murmelte Marc (tm) unglaublich fröhlich:

    Find ich gut, daß Du die Aufgaben noch durchspielst! :)

    Ich vermute, die Bonuszeit ist die Differenz zwischen Deiner Zeit und der Zeit, die die Entwickler ansetzen (bzw. die Zeit die maximal nötig ist bis zur Katastrophe).

    Antworten