Folge 1: Albtraum ohne Erwachen

Halb Vier. Deine rot umränderten Augen verharren kurz bewegungslos auf dem Wecker, während Dein Gehirn schlafestrunken versucht, das volle Bewusstsein wieder zu erlangen. Viel zu früh. Viel. Zu. Früh. Dein rasendes Herz trommelt in Deinen Schläfen, Dein Fleisch und Blut als Resonanzkörper nutzend, während das Rauschen des Adrenalins in Deinen Ohren Dich wissen lässt, dass Du soeben einen erschütternden Albtraum hattest.

Böses Erwachen

Doch was, wenn Du gar nicht erwacht bist? Was, wenn all dies nur ein Teil Deines Traumes ist? Vielleicht war Dein Kaninchenloch eine Einbahnstraße. Vielleicht bist Du jetzt im Wunderland. Warte kurz, warte ein Weilchen. Gleich kommt der blutüberströmte Märzhase, betrachtet Dich kurz aus seinen endlos schwarzen Äuglein… und frisst begierig die Reste Deiner Realität.


Neue Let's Play Folgen

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh
The Long Dark Gronkh
XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 113: Operation “Kalter Zweihänder”

Auf geht's! Das Schlachtschiff wartet auf uns, inklusive stattlichen 23 Gegner. Zunächst ist es allerdings relativ ruhig im Schiff, doch nach einer Weile treffen wir auf die ersten Aliens, ein Berserker mit seinen Begleiterchen.1


Interessantes



Kommentare

41

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 26. Juli 2013 um 00:11 erwähnte Alsuna aufgeregt:

    Ich kann so was nicht spielen, da schau ich lieber lp´s. ^^ aber es ist jetzt 00:10uhr und ich werde das lp morgen anschauen :)

    Antworten
  • Am 23. Januar 2013 um 00:38 begehrte Cry Posthuman so:

    Hm naja, ganz nett, aber nicht wirkich gruselig. Zumindest ist das Spielsystem von Nightmare House schon verbraucht worden.
    Für mich gesehen bekommt das Spiel von mir 4 von 10 Punkten, da es durch heftige Gegner gut herausfordert.

    Bin mal gespannt wie du dich anstellst Gronkh!

    Antworten
  • Am 21. Januar 2013 um 19:36 umschrieb Toni732 fröhlich:

    ….Ich versteck’ mich mal hier unten… ;-)
    Also wie schon erwähnt ist der Anfang doch schon sehr “The Corridor” mäßig. Und Cry of Fear ist irgendwie auch mit drinnen.
    Ich find’s klasse, weil man erstmal nicht weiß was genau einen”jagt, verfolgt etc” das steigert für mich den “Grusel-Effekt”. Slender finde ich daher eher weniger Horror-mäßig.
    Naja ich bin sowieso ein Mensch der unheimlich Horror-süchtig ist, aber sich bei jedem Scheiß erschreckt. :D
    Lg Toni :-)

    Antworten
  • Am 13. Januar 2013 um 05:24 begehrte Nibooss zum Thema:

    Ob es schlau ist, das LP jetzt, um ~5:30, anzufangen?
    Ich geh am besten vor der Folge Pinkeln, sonst muss ich in 15 Minuten durchs dunkle Haus laufen :D

    Antworten
  • Am 12. Januar 2013 um 20:54 formulierte Kamina plötzlich:

    Mich erinnert es tatsächlich auch sehr an Cry of Fear, aber ich finde es ist auch eine Ähnlichkeit zu Nightmare House vorhanden.
    Return of the Psychosen-Junge? :D

    Antworten
  • Am 12. Januar 2013 um 00:50 umschrieb Felix 78 aufbrausend:

    Wo du die Ähnlichkeit zu Cry of Fear ansprichst, finde ich klingt dieser Charakter auch wie Simon

    Antworten
  • Am 12. Januar 2013 um 00:08 sprach Ironfrank extrem dreist:

    krankes spiel und nice wie gronkh das lp macht

    Antworten
  • Am 11. Januar 2013 um 23:52 wusste JfLtoA höchst belesen:

    14:46 – “Oh, schönes Fahrrad!”

    Antworten
  • Am 11. Januar 2013 um 19:23 meinte Kronus total aufgeregt:

    der Anfang war ja mal echt langweilig. überall diese Leichen und so, dass ist doch nicht unheimlich sondern einfach lahm. Aber danach ging es gut weiter. Im Gegensatz zu Slender, wo man Ziel und Gefahr kennt, weiß man hier gar nichts. cool.

    Antworten
  • Am 11. Januar 2013 um 17:30 erwähnte Chonas [jaiwi] unaufgefordert:

    Der Anfang ist schon einmal gut inszeniert. Die Stimme, die dir vorwarf für die Tode dieser Menschen verantwortlich zu sein, erinnerte an Nightmare House 2. Basiert Grey auf Half-Life-Ebene? Die Grafik, sowie Architektur und Geräusche lassen dies vermuten.
    Mal schauen, wie du heute weiter machen wirst. Dein Charakter respektiert anscheinend kein fremdes Eigentum. Kaum ist ein Schloss nicht zu öffnen, muss es sofort mutwillig zerstört werden, dabei ist dieser Weg der Kürzeste. Logischerweise muss es mindestens einen längeren geben. So was aber auch :D

    Antworten
  • Am 11. Januar 2013 um 16:15 sprach Moonlight sau fröhlich:

    Cooles Spiel doch der Anfang erinnerte mich irgendwie sehr stark an “The Corridor” und die Bar kam doch so, oder so ähnlich in “Duke Nukem” vor … jedenfalls kommt es mir so vor ;)

    LG Moonlight

    Antworten