Folge 1: Nix für Shooterkings

Es ist Zeit für ein kleines Let’s Play Together Projekt mit der reizenden Trashtazmani. Im Indie-Game Hamlet erleben wir das rätsellastige Abenteuer von Prinz Hamlet, der sich am Mörder des Königs, Claudius und seinem Assistenten Polonius rächen will. Doch als er gerade seinen heldenhaften Rachezug für Freundin Ophelia angehen will, kracht ein Raumschiff aus der Hemisphäre – genau auf den lang gezogenen Schädel von Hamlet. Ein neuer Held entsteht und das Abenteuer beginnt!

Akt I: Palaststürmung

Die ersten Screens verlaufen doch relativ ruhig. Keinesfalls was’ für Shooterkings. Wir müssen in den schillernden Palast von Claudius eindringen. Hierfür lassen wir eine Rose wachsen und gedeihen, damit sich das Vögelein den Samen schnappt. Anschließend dröhnen wir ihm mit einem Megafone die Ohren voll und er lässt das Teil fallen, sodass eine weitere Pflanze entsteht und wir Zugang zum Lüftungsschacht bekommen. Klappt super. Ein schmuckes Ausprobierrätsel später sehen wir uns mit einer Passwort-Abfrage konfrontiert. Passwort? Passwort? Woher sollen wir das… Aah, natürlich. Das Passwort lautet “Password” – wie auch sonst? Mit einem epischen Aufeinandertreffen zwischen Hamlet und Polonius geht das erste Kapitel zu Ende.

: D, :C und vor allem :S

Im zweiten Abschnitt müssen wir unsere Herzensdame nun befreien. Unter Wasser – mit natürlich unendlichen Luftreserven – verweilt die Blondine mit dem Mega-Ausschnitt. Die Piranhas schaffen wir aus dem Weg und die Kriegsbombe auf dem zweiten Weltkrieg überlassen wir ihrem Schicksal. Doch dann der erste Screen, der nicht vorgespielt wurde. Der unfassbar knifflig zu sein scheint. Die Glocke oben weckt den alten Angelpenner im Häuschen auf. Der schnappt sich einen Fisch und wir klicken im richtigen Moment die Pinguine, die schlussendlich als leckere Frostsalami auf dem Teller des Typen landen – sollte man meinen. Der Käfig der Alten wäre damit befreit – doch das Internet-Emotion-Rätsel ist damit noch nicht gelöst. Da bleibt einem nur zu sagen: :S


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Hamlet wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Hamlet

Mit dem Feed für Hamlet keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays