Folge 3: Morgan Freeman auf Diät

Unser Freund mit der Power-Locke zeigt sich noch immer sehr gesprächig und lieb. So ein netter Mensch. Lilli ist fast ein bisschen verliebt. Voller Sorge machen wir ihm irgendwie verständlich, dass er auf GAR keinen Fall in den Brunnen klettern soll. Egal was, nur nicht in den Brunnen. Er kann ruhig alles tun, hauptsache, er klettert nicht hinein. Zum Glück hört er auf unsere besorgten Ratschläge und Bitten. Freeman ist ein wahrer Gutmensch mit seinem aufgeknöpften Rabauken-Hemd und dem nie aus der Mode kommendem James Dean-imitiert-Elvis Presley-Look.

Im Brunnen vor dem Tore

Um dem lieben Freeman ein wenig Honig ums Maul zu schmieren, versuchen wir mit der Harke das Bienennest zu kraulen, aber leider scheint das nicht zu funktionieren. Auch sonst können wir hier leider nicht viel machen, außer den kleinen Rebell der Liebe anschmachten. Gehen wir also noch mal zurück zum Schulteich, um dort die Pumpe zu aktivi… PLATSCH! Huch! Was war das? Schnell beim Brunnen schauen – wo Freeman plötzlich einfach hinfort ist. Da ist das Kind wohl in den Brunnen gefallen. So was dummes.

Bien there, done that!

Wie können wir unseren Freund nur retten? Wir müssen ihm doch irgendwie helfen. Er sitzt sicher im Brunnen und hat Angst, der arme Bube. Wir fragen unsere Freunde, die Bienen um Rat. Vielleicht können sie nach Freeman schauen und ihn auf ihren kleinen, silbrigen Flügeln aus dem Brunnen tragen. Das wäre doch schön und würde dem Jungen sicherlich auch zeigen, wie lieb wir ihn haben. Die Bienen kümmern sich sofort um ihn, aber sind natürlich zu klein und auch ein bisschen zu schwach. Armer Freeman. Arme Lilli. Wir sind schon ein kleines Dummerlein. Wir verlegen den Wasserschlauch in den Brunnen und schalten die Pumpe beim Kloster an. Sicher kann Freeman dann heraus schwimmen.

Eine Rettung aus Liebe

Wieder zurück beim Brunnen sitzt er da auch schon und bedankt sich sogar bei uns. Oh, da treibt es uns ein ganz klein wenig die Schamesröte ins Gesicht. Sicherlich mag er uns jetzt. Völlig auf Wolke 7 hören wir seinem Gemurmel zu. So viel Dank erträgt ein kleines Mädchen doch nicht. Tihihihi, der Morgan. Was der immer so sagt. Ganz außer sich vor Freude ist er, und so süß mit all seinem Honig und den kleinen, roten Verlegenheitsflecken überall.

Jeder Mensch braucht Freunde

Bei den Bienchen pinseln wir jetzt noch ein wenig Honig ab und gucken mal, ob wir damit vielleicht unsere Freunde, die Termiten beim morschen Baum umsiedeln können. Für die Frau Oberin, damit der Baum viel sicherer wird. Denn mit dem Honig können wir die Termiten nun in die Komposttonne lotsen… und vielleicht ein bisschen darüber hinaus. Denn die lieben kleinen Krabbler machen sich sofort auf den Weg, unser neues Herzblatt Freeman besuchen. Er soll ja auch nicht ganz so einsam am Brunnen sitzen. Wir werden immer für ihn da sein.

Vorsicht, frisch gestrichen!

Spontan beschließen wir, ihn zu besuchen. Da auf der Bank. Aber er ist leider schon gegangen, sicher zum Mittagessen oder so, hat aber den Termiten eine kleine, neue Behausung aus Menschenfleisch und uns den Kellerschlüssel da gelassen. Ein echt toller Kerl ist das. Den Schlüssel nehmen wir an uns und stürzen sofort in den Keller, wo wir einen Presslufthammer und eine Schaufel einsacken. Utensilien, die jedes kleine Klostermädchen einfach immer in der Rocktasche hat, gar keine Frage.

Ein märchenhafter Schatz

Die Schaufel können wir jetzt bei Edna im Beet sehr gut gebrauchen. Immerhin wollen wir doch den sagenhaften Schatz freilegen, der hier auf uns wartet. Und tatsächlich – wir buddeln und buddeln… und finden eine tolle Schatzkiste. Die muss total wertvoll sein, sicher randvoll gefüllt mit Gold und Juwelen und…. Sprengköpfen?


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Harveys Neue Augen wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Harveys Neue Augen

Mit dem Feed für Harveys Neue Augen keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte