Folge 9: Memphis macht Marmelade

Zurück in den Schlafsälen stehen wir abermals im Flur mit den super bling bling Shibuya Sistaz! Willkürlich versuchen wir ihnen irgend etwas anzudrehen – doch die beiden sind weder an Murmeln, noch an ausgestopften Meerschweinchen interessiert. Schade. Aber.. oh! Also den Sprengzünder kennen die Damen zumindest, wie es scheint. Und scharf ist er auch noch – doch die Kraft der Liebe wird obsiegen. In Form einer Haarnadel. Ach, wie schön, jetzt haben wir einen tollen Sprengzünder, wo man eine Haarnadel herausziehen kann. Ei, da können wir schön spielen. Wie fein.

Memphis ist ja soooo gemein!

Quietschvergnügt laufen wir in den Keller, um mit unserem lieben Freund Memphis unser Spielzeug zu teilen. Er spielt ja hier unten im Keller, in diesem feuerfesten Kessel. Wir geben ihm mal unser modernes, blinkendes Spielzeug in Form einer Fliegerbombe und lassen ihn auch mal ganz alleine damit spielen. Doch als wir kurze Zeit später noch einmal nachschauen, ist er einfach mit unserem Schatz auf und davon gelaufen. Hat hier erst alles kaputt und sich dann aus dem Staub gemacht, der fiese Kerl. Und ein kleiner Kartoffelgnom ist hier dabei, wieder alles aufzuräumen und anzustreichen.

Welch hamsteriges Meerschwein

Nachdem uns Memphis so arg überlistet und enttäuscht hat, machen wir uns auf dem Weg zu unserer Freundin, der werten Frau Oberin. Wir wollen ihr eine Freude machen und müssen irgendwie ein weiteres Tiermuster für die Wand der Caféteria finden. Auch Doris wird sich sicher freuen. Vielleicht ein Hamster? Wir laufen sofort zu Birgit und zeigen ihr unseren kleinen, frechen Nager. Doch Birgit braucht unseren Hamster, der ja eigentlich ein Meerschweinchen ist, auf einem Sockel. Sozusagen ein Podest. Birgit hat Tiere wirklich gern.

Frank hat es sicher im Kreuz

Sofort tapsen wir unbeholfen los auf der Suche nach einem solchen Sockel. Inzwischen wüsste ich übrigens sofort, wo es einen gäbe. Der Vorteil, wenn man die Folgen schreibt, ist, dass man sich alles noch einmal genau ansehen kann. Adventure Gaming Revisited sozusagen. Doch erst einmal schleichen wir ratlos umher. Frank weiß auch nichts. Und Gerret kann noch immer nicht weiter spionieren, solange Frank hier mit dem Presslufthammer werkelt. Vielleicht können wir Frank ja helfen, indem wir das gefährlich wackelnde Kreuz im Hintergrund für ihn… optimieren?

Wir tragen alle Masken

Wir laufen weiter und verbuchen immerhin noch einen kleinen Erfolg, indem wir mit der Shibuya-Haarnadel die drei verschiedenen Masken von der Wand klabustern. Jede Maske hat einen anderen Gesichtsausdruck. Emotionen. Spontan fällt einem da der Opa wieder ein. Wir probieren unser Glück mal mit Obst auf die Podeste in der Abstellkammer, was auch super funktioniert. Nun haben wir also drei verschiedene Obstsorten, drei verschiedene Masken – nun fehlen nur noch drei verschiedene Tiere. Mal schauen, wo wir diese noch herkriegen.

Mentale Notiz: Gerret einsperren

Aber was nun, was tun? Leicht ratlos laufen wir abermals herum. Freeman und Memphis sind weg, der Meerschweinchen-Hamster hat noch kein Podest, Shawney (der offenbar auch die kleinen Gnome sieht, weil er sonst ausflippen müsste) will uns das Rezept nicht rausrücken. Auch Edna weiß uns nichts Neues zu erzählen. Doch sie bringt uns auf eine tolle Idee: wir könnten Gerret im Abhörraum einsperren. Vielleicht mit dem Brett in der Halterung? Doch Gerret kann ja nicht abhören, solange Frank mit dem Presslufthammer in der Gegend herum springt. Wir würden also Frank irgendwie… überreden müssen, mit seinen Arbeiten aufzuhören.


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Harveys Neue Augen wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Harveys Neue Augen

Mit dem Feed für Harveys Neue Augen keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte