Folge 15: Rauchen ist total entspannend!

Wir befinden uns im Schlafgemach, wo Edna sich noch immer vor Doktor Marcel versteckt und wir sollen noch immer das Tagebuch von Edna auffinden und verschwinden lassen. Doch kaum verlassen wir die Gemächer in Richtung Flur, da sitzt doch glatt eine Taube mit Tagebuch im Fenster. Nanü? Gurr, Gurr? Guru, Guru? Können wir die Taube vielleicht aus dem Fenster schießen? Leider funktioniert so gar nichts mit der relaxten Taube mit dem mega-muskulösen Bein, also versuchen wir uns mal, das Tagebuch zu schnappen.

Kleine Vogelkunde

Wir füllen die Murmeln in die Muskete, um die Taube damit abzuknallen – aber trotzdem will da nichts funktionieren. Gehen wir also einfach mal hin zur lockeren Taube. Doch kaum wollen wir am Tagebuch herumgrabbeln, da fliegt die Taube eiderdaus einfach hinfort – in das Dachgebälk vom Zimmer der Mutter Oberin. Parallel dazu beobachten wir ein paar liebliche Spatzen, die bei Shawny auf dem Zauny landen. Der Herr Erzähler weißt uns freundlicherweise darauf hin, dass wir auf die Spatzen schießen sollen. Ein guter Plan.

Rauchen lässt vorzeitig Ihre Haut altern!

Kimme, Korn, PENG! Leider kein Treffer, aber dafür haben wir einen stolzen Adler vom Himmel geholt. Shawny wirkt auf einmal seeeeeehr, sehr nervös. Da müssen wir ihm dringend helfen. Der Arme. Am besten würden wir ihm etwas Entspannendes angedeihen lassen. Da wir leider kein Bier dabei haben, offerieren wir ihm eben mal ein Kippchen. Doch der coole Bub steckt sich gleich alle auf einmal in den Mund, weil er so hardcore ist. Ganz plötzlich ist er auch sehr beruhigt, sehr entspannt. Wird auf einmal ganz müde und wortlos. Eine Zigarette hat er fallen lassen, die nehmen wir wieder mit. Shawny wird sich sicherlich gleich ein wenig hinlegen wollen. Immerhin war es ein anstrengender Tag für alle.

Dosen ’n Ofen

Da er uns inzwischen auf ominöse Weise das zuvor gemopste Rezept hinterlassen hat, begeben wir uns damit zu unserer Freundin Doris. Sie benötigt dafür aber noch eine Dose aus dem Keller – und der Ofen muss irgendwie funktionieren. Der leicht kaputt gegangene Ofen. Na gut, holen wir erst einmal die Konserve. Immerhin etwas. Bringen wir ihr die mal auf gut Glück. Vielleicht freut sie sich ja schon darüber. Tatsächlich kräuseln sich ihre nicht vorhanden Mundwinkel fröhlich in alle Richtungen. Aber der Ofen lief ja noch immer nicht. Doof.

Feuer! FEUER!

Gehen wir erst einmal zu unserem leuchtenden Vorbild, der Frau Oberin. Sie ist heute wieder sehr entspannt und gut drauf und bittet uns freundlich, vielleicht doch noch das Katzenfutter für den hässlichen Lumpi zu holen. Tjoah. Aber was nun, was tun? Guter Rat ist teuer – und Lilli hat doch gar kein Geld. Aber Holz. Und eine brennende Zigarette. Ob man damit vielleicht…? Ob das wohl geht…? Verzweifelte Zeiten erfordern verzweifelte Taten. Und tatsächlich: entgegen aller Vernunft entzünden wir ein loderndes Feuer im Kessel. Hoffentlich reicht das für Freundin Doris.

Voll gumbo: Bungee ohne Seil!

Zurück in der Kantine ist Doris schon fleißig am Zubereiten. Doch abermals ist guter Rat teuer. Was sollen wir nun bloß tun? Weiß Edna noch was? Leider nicht. Ratlos tapsen wir umher. Was können wir bloß sonst noch so machen, während wir auf Doris warten? Ach ja: schauen wir doch mal nach Suka, der bespaßten Schauklerin am morschen Baume. Die hat aber wohl gerade einen kleinen Ausflug gemacht. Mehr so in Richtung Süden. Ganz tief in den Süden. Wo sie gerade wahrscheinlich SEHR entspannt in der Sonne liegt. Regungslos. Still. Ruhig. Aber gut für sie, sie war doch früher immer so aufgewühlt, die arme. Shing!

Doris ist noch immer am brutzeln. Birgit hängt immer noch ab. Allgemein ist es sehr, sehr still geworden im Kloster. Aber was war jetzt zu tun?


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Harveys Neue Augen wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Harveys Neue Augen

Mit dem Feed für Harveys Neue Augen keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte