Alle Folgen von Hell Yeah!

Let's Play Hell Yeah!

Folge 1: Karnickel of Doom

Hell Yeah! So heißt das 2D-Jump-and-Run-Abenteuer, dem wir uns in diesem LP widmen werden. Ich bin über Steam auf das Spiel gestoßen, hab mir die Demo angeschaut und war sofort begeistert.12

Let's Play Hell Yeah!

Folge 2: Plauderei mit Fuegogo

Die Folge startet direkt mit dem Betreten der Bosstür, hinter der Fuegogo auf uns wartet, mit dem wir zunächst ein wenig schnacken und uns fast mit ihm anfreunden.6

Let's Play Hell Yeah!

Folge 3: Hello, Mr. Tentacle-Guy

Immer noch in der Fabrik, stoßen wir zunächst auf eine Barriere, die wir zu diesem Zeitpunkt des Spiels noch nicht zerstören können.3

Let's Play Hell Yeah!

Folge 4: Jäger des geschossenen Fotos

Weiter geht's mit der fröhlich-skurrilen Monsterhatz. Einige fiese Betrachter unserer Fotos sind schon draufgegangen, aber noch lange nicht alle. Und auch dieses Mal erwischt es wieder das eine oder andere Monster.7

Let's Play Hell Yeah!

Folge 5: Höllischer Tauchgang

Weiter geht es mit dem bekloppten Höllenkarnickel, das auch Entchen steht. Wie auch in den ersten Folgen geht es hier Schlag auf Schlag und wir legen uns direkt zu Beginn mit dem ersten Monster an.5

Let's Play Hell Yeah!

Folge 6: Höllenprinz vs. The Rock

OK, der Boss wartet und wir stellen uns ihm natürlich. Als wir die Tür durchschreiten sehen wir auch gleich, dass es sich um einen riesigen Golem handelt, wo ich mich doch frage, wie wir ihm ohne Waffen entgegentreten sollen.4

Let's Play Hell Yeah!

Folge 7: Mafia of Hell

Wir sind im neuen Gebiet, sind beim letzten Mal an einer Sprungpassage gescheitert, die wir jetzt mit Bravour meistern. Zur Belohnung gibt's erstmal 'ne Fuhre Leben und wir begeben uns auf die Suche nach dem nächsten Monster.4

Let's Play Hell Yeah!

Folge 8: Höllenwrestling

Es geht weiter im schnieken Mafiosi-Outfit und mit dem kartenschmeißenden Skorpion vom Ende der letzten Folge.3

Let's Play Hell Yeah!

Folge 9: Ash 2.0

Weiter geht's mit der fröhlichen Monster-Jagd und das mit gerade mal 10 Lebenspunkten und vor dem nächsten Monster. Das geht natürlich, wie angekündigt, nicht lange gut.6

Let's Play Hell Yeah!

Folge 10: Karnickel im Weltall

Jaaaa! Die erste Mission ist geschafft. Leider nur offscreen, aber immerhin seht ihr noch den Erfolgsbildschirm.3

Let's Play Hell Yeah!

Folge 11: Zu kompliziert gedacht!

Im Weltall geht es weiter mit dem Schwabbel-Vieh und wir haben die Lösung gefunden, wie wir es beseitigen können. Unterhalb sind Kisten, aus denen Rauch austritt, den wir entzünden können, der wiederum Pokechomp den Arsch verbrennt.1

Let's Play Hell Yeah!

Folge 12: Fliegender Weltraum-Wurm

Willkommen zurück bei dem verrückten Karnickel of Doom! Wir stehen vor der Boss-Tür und gehen natürlich auch hinein. Mal schauen, wer oder was uns hier erwartet. Spannend und schwierig wird es wohl garantiert.5

Let's Play Hell Yeah!

Folge 13: Das Rätsel um den nervigen Vogel

So, einige Monster sind schon wieder draufgegangen und wir machen genau dort weiter, wo wir das letzte Mal aufgehört haben, mit dem Killen von bösen Monstern, die unser Entchen-Bild gesehen haben.1

Let's Play Hell Yeah!

Folge 14: Sniper Ash

Diese Folge startet auf der Insel, denn dort wollen wir mal wieder einige Monster zuteilen und erfahren dabei auch, dass es einigen von ihnen wohl nicht so gut geht.1

Let's Play Hell Yeah!

Folge 15: Giftige Gitarrenriffs

Wir sind im giftigen Teil dieses Gebiets und uns fehlt noch ein Monster, um die nächste Tür zu öffnen. Es muss irgendwas mit diesem komischen Effekt auf sich haben, dem wir unterliegen, sobald wir in die Nähe dieser Schwabbel-Augen kommen.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play von Hell Yeah! wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Stichworte

Praktisch

Mit dem Feed von Hell Yeah! keine Folge mehr verpassen.