Folge 2: Plauderei mit Fuegogo

Die Folge startet direkt mit dem Betreten der Bosstür, hinter der Fuegogo auf uns wartet, mit dem wir zunächst ein wenig schnacken und uns fast mit ihm anfreunden. Aber leider haben wir keine andere Wahl, als gegeneinander zu kämpfen, denn wenn Fuegogo nicht besiegt wird, kommen wir nicht weiter. Schade, daraus hätte sich eine echte Männerfreundschaft entwickeln können.

Richtig toller erster Bosskampf!

Nun aber zum Kampf! Fuegogo fliegt zunächst nur hin und her und lässt ab und zu mal glühende Steinbrocken auf uns regnen. So ganz clever stelle ich mich beim ersten Versuch noch nicht an, aber die zweite Phase erreichen wir dennoch. In dieser kann er sich zusätzlich noch teleportieren. Wir müssen natürlich immer fleißig mit dem Raketenwerfer draufhalten und erreichen auch die dritte Ebene noch, auf der wir uns in eine Kanone setzen müssen und Fuegogo beschießen müssen. Das gelingt uns aber aufgrund mangelnder Lebensenergie nicht mehr, weswegen wir den Kampf ein zweites Mal angehen müssen. Beim zweiten Versuch stelle ich mich bedeutend besser an und wir haben keinerlei Probleme, Fuegogo zu besiegen. Damit wäre der nächste Bereich freigeschaltet und wir rollen mal hinein.

Eine Art Fabrik

Das nächste Gebiet sieht nach einer Art höllischer Fabrik aus, denn es wirkt alles sehr maschinell. Erstmal begegnen wir wieder Nestor, der uns einen neuen Gegenstand gibt, um genau zu sein, ein Maschinengewehr mit panzerbrechender Munition. Mit dieser Waffe ziehen wir nun also los und suchen nach weiteren Monstern, die einen Blick auf unsere Bilder geworfen haben. Als erstes begegnen wir da einem fliegenden Roboter, der mit riesigen Projektilen auf uns wirft und gar nicht mal so ohne ist. Zum Glück finden wir schnell eine gute Strategie und können ihn ausschalten, auch, wenn wir dabei einmal das Zeitliche segnen und den Quicktime-Event nicht sofort verstehen. Nächstes Opfer ist ein Roboter mit Luftballons, dem wir einen riesigen Metallblock auf den Kopf fallen lassen. Wir öffnen durch das Besiegen der Monster immer mehr Türen und kommen ziemlich gut und schnell voran.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

The Witcher 3: Wild Hunt Hijuga

Let's Play The Witcher 3: Wild Hunt

Folge 101: Monster in den Ruinen

In The Witcher 3: Wild Hunt übernehmen wir erneut die Rolle von Geralt von Riva, einem Hexer, also eines professionellen Ungeheuertöters.0

Batman: Arkham Knight Gronkh
DmC - Devil May Cry (Amras) AmrasLP

Let's Play DmC - Devil May Cry (Amras)

Folge 38: Machtkampf

Es geht weiter mit Vergils Untergang. Nachdem wir vergeblich Kat hinterhergejagt sind, nehmen wir nun die Verfolgung unseres mittlerweile verhassten Bruders auf, der uns mehr und mehr schikaniert und reizt.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Hell Yeah! wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Hell Yeah!

Mit dem Feed für Hell Yeah! keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von AmrasLP immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays