Folge 5: Höllischer Tauchgang

Weiter geht es mit dem bekloppten Höllenkarnickel, das auch Entchen steht. Wie auch in den ersten Folgen geht es hier Schlag auf Schlag und wir legen uns direkt zu Beginn mit dem ersten Monster an. Aber wie sollen wir es töten ohne Waffen? Naja, da sind zum Glück ein paar Stacheln in der Wand, in die wir das Vieh reinlocken können. Und schon können wir uns eine Kerbe mehr in was auch immer ritzen.

Doppeltod

Nun bekommen wir es gleich mit zwei Monstern zu tun, die wir aber anscheinend mit der richtigen Strategie angehen und schnell besiegen können. Damit steht der Monster-Counter bei 21 und das 22ste lässt nicht lange auf sich warten. Doch das wird etwas kniffliger. Es handelt sich anscheinend um den Prinzen, der etwas sauer ist, dass wir die Schaaf-Prinzessin umgelegt haben. Er sitzt nun in einer Kanone, die Stachelkugeln auf uns feuert. Wir müssen uns von ihm den Weg freischießen lassen, was alles andere als einfach ist. Leider schaffen wir das Ganze nicht direkt beim ersten Versuch, sind aber dennoch irgendwann so weit, dass wir uns alles haben freischießen lassen und ihm nun eine Kiste auf den Kopf werfen können. Und das auf ziemlich spektakuläre Art und Weise, denn wir sterben absolut parallel, sowohl das Monster, als auch der Hase.

It’s Bosstime… beim nächsten Mal

Damit wäre auch das erledigt und wir können weiter… oder auch nicht. Denn zunächst müssen wir ein weiteres Monster erledigen, was wir ja jetzt mit der Kanone können. Außerdem müssen wir uns auch noch den Weg zunächst freiballern, bevor wir uns einem weiteren Bereich widmen können. Aber die Erledigung des Monsters ist gar nicht so einfach, denn das Minispiel macht mir etwas zu schaffen. Doch schließlich raffe auch ich es noch und ein T-Rex erscheint und macht die Drecksarbeit für uns. Zu guter letzt begeben wir uns zu einer Art Schleuse und starten eine höllische Tauchfahrt, um einen Fisch um die Ecke zu bringen. Auch das gelingt und die Bosstür öffnet sich. Dem netten Herrn werden wir uns aber erst beim nächsten Mal widmen.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Hell Yeah! wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Hell Yeah!

Mit dem Feed für Hell Yeah! keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von AmrasLP immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays