Folge 10: Karnickel im Weltall

Jaaaa! Die erste Mission ist geschafft. Leider nur offscreen, aber immerhin seht ihr noch den Erfolgsbildschirm. Und mit diesem Rückenwind widmen wir uns nun auch noch den beiden weiteren Herausforderungen, die alle irgendetwas mit Stunts zu tun haben. Diese beiden bekommen wir aber besser hin, als die erste… was ja auch nicht schwer ist.

Unendliche Weiten

Nun aber genug rumgetrickst! Weiter geht es mit der Jagd nach den Monstern. Doch dazu müssen wir zunächst erstmal einen Ausweg aus diesem Missionsbereich finden, was sich als schwieriger erweist, als gedacht. Als wir dann endlich den richtigen Weg gefunden haben, sehen wir ein U.F.O., das wir sogar benutzen können. Holy! WTF? Da fliegt das Karnickel doch glatt ins All und trifft dort auch gleich auf allerlei alien-artige Monstrositäten. Einer von ihnen hat einen wabenartigen Schild, den wir nur mit unserer Säge zerstören können, was wunderbar funktioniert. Das war dann wohl das erste Weltall-Monster, das uns zum Opfer gefallen ist. Ein Geschenk gibt’s obendrauf. Und das… hat definitiv was!

Jonglieren? Ist ja wie im Zirkus hier!

Nun hat sich eine Tür geöffnet und wir stellen fest, dass wir Rauch, der aus Kisten strömt, mit unseren Waffen anzünden können. Dieses Wissen nutzen wir dazu, uns den Weg freizusprengen und zum nächsten Monster zu gelangen. Ein komisch hüpfender Weltraum-Anzug, mit dem wir etwas jonglieren müssen. Davon begegnen uns im Laufe der restlichen Folge noch zwei und mit jedem von ihnen müssen wir immer etwas mehr jonglieren, was kein großes Problem darstellt. Zu guter Letzt treffen wir auf Pokechomp, einen Wabbel-Schleim. Bevor wir ihn besiegen können, müssen wir erstmal rausfinden wie. Ganz in seiner Nähe steht eine Kanone, die aber nicht bis zu ihm reicht. Stattdessen können wir die roten Kristalle mit dieser Waffe zerstören. Das nutzen wir, um uns eine Menge Schotter zu sichern und alle Kristalle zu beseitigen. Wie wir Pokechomp nun besiegen, werden wir hoffentlich in der nächsten Folge herausfinden.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Hell Yeah! wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Hell Yeah!

Mit dem Feed für Hell Yeah! keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von AmrasLP immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays