Folge 2: Die erste Mission!

Da sind wir aber noch kurz vor knapp dem Tod von der Schippe gehüpft. Auf dem Weg irgendwohin wurden wir von Connar und Rianna, zwei Mitgliedern des Widerstands, gerettet und mussten uns auch gleich mit Waffengewalt gegen die Koreaner durchsetzten. Aber zum ausruhen bleibt keine Zeit, die erste Mission wartet schon.

Boon erklärt uns alles!

Wir erwachen und finden uns in einem Zimmer wieder. Überall Kinderbilder. Rebellen-Anführer Boon kommt und teilt uns mit, dass er uns alles zeigen will. Der Widerstand lebt getarnt als gewöhnliche Wohnkolonie und mimt das normale Leben. Hinter verschlossenen Türen aber wird der Gegenschlag geplant und der steht kurz bevor. Zuvor aber brauchen sie eine Ladung wichtiger Waffen und an der Stelle kommen wir mit ins Spiel.

Die erste Mission!

Zusammen mit Connar, Boon und den Anderen sollen wir eine Lieferung Waffen abholen und damit in ein Arbeitslager einbrechen. Doch natürlich läuft nicht alles wie geplant. Ein riesiger Geschützturm versperrt uns den Weg und muss weggebombt werden. Und wen trifft sicher undankbare Aufgabe? Natürlich uns! Wir müssen uns über die Straße schleichen und dann mit einer Granate den Turm außer Gefecht setzen. Zwar schaffen wir das, aber Boon wird bei der Aktion und dem darauf folgenden Kampf gegen die Koreaner schwer verletzt. Rianna bringt ihn zurück ins Lager und wir anderen drei müssen alleine weiter.

Wir greifen von unten an!

Unser nächstes Ziel ist das Arbeitslager, doch einfach rein spazieren können wir natürlich nicht. Aber was wäre es für ein schlechter Widerstand, wenn man an dieses Detail nicht gedacht hätte. Natürlich gibt es noch einen Tunnel, durch den wir unter den Mauern hindurch kommen. Aber das war erst der leichte Teil, die Schlacht kommt noch!


Neue Let's Play Folgen

Tomb Raider 4 Rahmschnitzel

Let's Play Tomb Raider 4

Folge 68: Kartoffelpü…ramide!

Diese Folge wird präsentiert von Laras Sprunggelenken! Denn wenn hier etwas passiert, dann sind es Sprünge im Überfluss, zurück zur großen Pyramide und auch dort hinauf.0

StarCraft Rahmschnitzel

Let's Play StarCraft

Folge 26: Richtig schicke Flugpanzer

Mit der Weiterentwicklung des großen Schößlings kommen wir in den Genuss sehr netter Flugeinheiten der Zerg, die sich aus den Mutalisken formen lassen.0

StarCraft Rahmschnitzel

Let's Play StarCraft

Folge 25: So langsam wirds länger

Unsere "gute" Kerrigan scheint ordentlich an Selbstbewusstsein zu gewinnen, denn sie möchte ihr eigenes Ding durchziehen.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Homefront wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Hijuga.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Homefront

Mit dem Feed für Homefront keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Hijuga immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

13
  • Am 28. August 2012 um 17:03 sagte Semilocon betont wortgewandt:

    Laut wikipedia wird Chuch’e Dschutsche ausgesprochen. Nur mal so zur Info… ;)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Chuch%E2%80%99e-Ideologie

    Finde ich übrigens sehr cool, dass sie wirkliche Infos drin verarbeiten und sich nicht irgendwas ausgedacht haben.

    Lustig, dass der Typ “Boone” heißt – ey, du Vollb00n! xD

  • Am 19. April 2012 um 01:32 sagte partytom aufbrausend:

    Ich versteh überhaupt nicht warum so viele gesagt haben dass das Spiel nicht zu dir passt. Ich finde du kommst nach den vielen Toden in der letzten Folge inzwischen ganz gut zu recht. Ich glaube auch dass es nicht so witzig gewesen wäre, wenn z.B. Sarazar dieses Spiel LPt hätte. Schon bei dem Warnruf “Graaanaaateeeeeeee!!!!!!” muss ich jedesmal ein wenig schmunzeln, weil ich genau weiß das die Granate bestimmt nicht dort landen wird wo sie landen soll ;D

    Ich fänds aber gut wenn du dir mal den Shooter-Experten Sarazar so als Gastmoderator dazuholen könntest, nur um mal zu erfahren was der so für ein Eindruck von dem Spiel und von deiner Spielweise hat. (natürlich nur so für 2 bis 3 Folgen)

  • Am 17. April 2012 um 21:39 besprach IHaTeD2 begeistert:

    Kannst du die Synchro was lauter machen? Die ist extrem leise … :S
    Nervt ja eh schon das die Stimmen scheinbar alle im Kopf des Spielers stecken und überhaupt nicht hörbar von der Position der Person kommt die gerade spricht.

  • Am 17. April 2012 um 19:15 begehrte Klout93 routiniert begeistert:

    cool ^^

  • Am 17. April 2012 um 18:43 äußerte dannz aufgeregt:

    Boah, die Wachtürme fand ich irgendwie immer total gruselig, ka warum :D

  • Am 17. April 2012 um 17:18 erwähnte Unknown sehr begeistert:

    Ich will nicht mekern oder so aber kannst du vieleicht das Video auf 1080p Hochrendern?Denn ich finde das hat so eine geile Grafik und die würde ich gerne in Full HD sehen

    Mfg.

  • Am 17. April 2012 um 15:59 murmelte Oskar zu Dir:

    Und keiner macht den Deckel von dem Eingang zu ^^

  • Am 17. April 2012 um 12:07 sprach Riesi unglaublich begeistert:

    Also für amerikanische Haushalte liegen mir da eindeutig zu viele Bücher in den Häusern rum ;)

  • Am 17. April 2012 um 10:55 sagte gugus erfreut:

    coole Folge aber fieser cut, hoffe Boone stirbt nicht.

  • Am 17. April 2012 um 01:41 nuschelte Spiderpig unerwartet:

    “HAHA, DIE AMIS KOMMEN!!!” “Seid leise…” *Lachflash* xDD
    Hehe, gibt doch immer wieder viele unfreilig komische Momente in deinen LPs. ^^

    Hmm, dieses kleine HQ oder besser “LIttle USA” wikt doch arg deplaziert.
    Ick mein, man kämpft sich scheinbar das ganze Spiel durch irgendwelche Hinterhöfe und Vorgärten … und das geheime Versteckt soll dann der einzig noch heile Hof im Umkreis von wohl 20 Meilen sein? Irgendwo unterirdisch oder auf ‘nem unscheinbaren alten Fabrikgelände wären imo sinnvoller gewesen. Naja, soll ja nicht mein Problem sein, wenn einer der vielen Helis auf seiner Patroullie die doch mal entdeckt….^^

    Diese Ideologie … Schwer zu lesen und auszusprechen .. so weit ich weis wird es “Dschudschee” – das “ch” also ähnlich wie beim englischen “church” – ausgesprochen.
    Mit dem Kommunismus hat sie eigentlich nur noch sehr wenig zu tun. Sie ist sehr nationalistisch geprägt und ist einzig und allein auf vollständige Machterhaltung der Führungsebene konzentriert. (angeblich zum Wohle des Volkes -.-)
    Naja, und viel erreichen tun sie ja mit der “Regierungsform” ja scheinbar auch nicht. Groß Tamtam machen, aber ansonsten sehr stark abhängig von Nachbar China und anderen internationalen Hilfen, damit denen das eigene Volk nicht verhungert.
    Naja, hauptsache die eigene Proagandamaschinerie läuft stabiler als die eigenen Stromgeneratoren. “1984″ as ist best.^^

    Tjoa, bin aber trotzdem gespannt, wie’s denn nun weitergeht. Och wenn das Spiel mir doch sehr mau rüberkommt, Spaß macht’s dir zuzusehen. ;) Und sooo schlecht sind dein Shooterkünste ja nun auch nicht. Ich würd mir da mehr Sorgen um deine Kumpanen machen.^^

    Btw. Faszinierend, wie sich eine Zeitung aus dem Jahre 2012 bis ins Jahr 2027(???) auf nasser, weicher Erde gehalten hat. xD. Arg witterungsbeständiges Papier…

  • Am 17. April 2012 um 00:37 besprach lenz aufgeregt:

    Sehr epische Folge Hijuga;)
    vorallem wie du immer emotional wirst wenn jemandem im Spiel etwas zustößt ( in dem Fall Boone)

    • Am 17. April 2012 um 18:48 antwortete dannz überzeugt:

      Oh, da wird er wohl noch ein paar Mal “emotional werden” in dem Spiel :)

      Finde das Spiel wirklich gut. In der ersten Folge sagte er noch, es habe “gegen MW3 und BF3 ziemlich abgestunken”, aber ich persönlich finde Homefront tausendmal besser als MW3 :D