Folge 5: Der Preis der Freiheit!

Die Widerstand kämpft für eine gute Sache, zumindest sieht Connor dies so. Aber wie hoch ist der Preis, den wir für die Freiheit zahlen müssen wirklich? Wenn am Ende nicht mehr der zurückgelassene Mensch, sondern nur noch die Sache an sich zählt. Der Krieg hat ein schreckliches Gesicht und es kann nie einen wahren Gewinner geben.

Yankee Doodle Dandy!

Wir sind mit der Pumpe im Supermarkt und starten ordentlich die Action gegen die Koreaner. Die KI ist streckenweise schon etwas dämlich und steht nur dumm in der Gegend rum. Dafür machen wir die Jungs aber platt und kämpfen uns bis zu den Lastern durch. Wir sind schon ziemlich spät dran und müssen ganz schön Fersengeld geben, schaffen es aber auf den letzten Meter noch und erfüllen die Mission.

Rückweg durch die Flammen!

Auf den Weg zurück durch den Supermarkt, steht die ganze Bude plötzlich in Flammen und wir müssen uns trotz doofer KVA durch dieses flammende Inferno schießen. Aber nicht, dass dies schon genug wäre, geht die Party draußen unverblümt weiter. Die Reste des Widerstands kämpfen ums Überleben und wir können uns mit Müh und Not noch auf einen der Laster retten. Connor bedauert die Toten nicht einmal.

Alle sind tot!

Wieder in der Basis angekommen, finden wir ein Bild des Schreckens vor. Die KVA hat mit den letzten Überlebenden kurzen Prozess gemacht und alle getötet. Rianna hält den sterbenden Boone in ihren Armen und trauert um alle, während Connor kurzerhand die Führung übernimmt und uns durch die Vororte aus der Gefahr ziehen will. Doch kurzerhand werden wir von KVA überfallen und müssen Goliath zur Hilfe rufen. Doch unser treuer Kumpane erleidet harte Schäden und wir müssen ihn sogar gegen herannahende EMP Schützen verteidigen. Der Kampf hört nie auf!


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 80: Besser als gedacht!

Bei Dark Souls 2 finden wir uns so langsam zurecht in der Aschewelt des Alten Eisenkönigs. Wir kämpfen uns durch das große Schloss und nehmen es dabei mit komischen Typen auf, die Fässer durch die Gegen tragen.0

Alien Isolation Sarazar
The Evil Within Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Homefront wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Hijuga.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Homefront

Mit dem Feed für Homefront keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Hijuga immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

13

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 28. August 2012 um 21:06 sprach Semilocon begeistert:

    Mir fällt gerade auf: Du lädst fast immer rechtzeitig nach. Finde ich super, mein Lieber, sowas vermisst man ja bei so manch anderem LPer schmerzlich… ;)

    Antworten
  • Am 20. April 2012 um 23:43 äußerte IHaTeD2 erfreut:

    Tja, der booN hatte einfach nicht genug Skill … xP

    Und klar stirbt man da mal, man hat den Spieler und 2 fast nutzlose NPCs gegen etwa 5000 Gegner.
    Wenn die KI scheiße ist muss man den Spieler eben in Gegnern ertränken.

    Antworten
  • Am 20. April 2012 um 14:07 begehrte Hellstormer zum Thema:

    Ich möcht auch so einen Goliath der ist echt cool und das lp ist dir echt gut gelungen bitte mach weiterso :D

    Antworten
  • Am 20. April 2012 um 12:04 schilderte gugus begeistert:

    Ich hasse Connor so ein fieses Ego, schaut nur auf sich… Mach die koreaner fertig Hijuga sie haben boone getötet…

    Antworten
  • Am 20. April 2012 um 01:09 meinte shri unerwartet:

    Super lp! nur weiter so!

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 22:36 umschrieb Spiderpig unaufgefordert:

    Connor dreht echt langsam am Rad. Für ‘nen mickrigen Peilsender opfert er die halbe Truppe und lässt nochmals die Schlacht um Gettysburg auf dem Parkplatz nachspielen. Als würd sowas auch nicht im Stillen ohne viel Trara klappen können.

    Och nett, da ist der Jacob erst seit ‘n paar Stunden beim Widerstand dabei und dann wird er mit “Beweg deinen Arsch!” losgeschickt die Kernaufgabe der Mission zu erfüllen. Der, der am lautesten schreit hätt’s auch selber tun können. ;)

    Aber hast dich ja gut geschlagen HIjuga, och wenn in der einen Szene die Gegner KI schon leicht überarbeitet wirkte. :D Dafür aber schicke Pumpenaction gezeigt.

    Tjoa, und jetzt ist auch das HQ niedergemäht. Ganz ehrlich? Wer kam auf die Idee diesen Ort auch als “sicher” zu deklarieren. Anstatt z.B. das unterirdische Tunnelsystem weiter auszubauen hat man sich auf den unwiderstehlichen Verteidigungswert von Gartenzäunen verlassen. Naja, da hilft jetzt nur Augen zu und so schnell wie möglich die Besatzung niederschlagen.
    Na, mit Goliath an der Seit haste ja gute Karten das alles heil überdie Bühne zu kriegen. ;)

    Antworten
    • Am 20. April 2012 um 14:04 reagierte Tobsen wagemutig:

      Das HQ war ja nicht als sicher ausgelegt, dafür musst du schon unter die Erde. Es sollte einfach eine kleine heile Welt sein. Aber überraschend war die Vernichtung von Mini-Paradies jetzt nicht.

      Die KI ist nicht grad der Hit, aber bei Massenveranstaltungen gibt’s RL ja auch wenig I ;)

      “Beweg deinen Arsch!” würde man in den USA so sagen, man hätte es vielleicht mit “Los, mach schon!” besser übersetzen können. Gut, aber immerhin ist ja Krieg und kein Familienausflug ins Centerparcs und ohne Conor und Co., wer weiß, in welchem Loch Jacob dann säße.

      Antworten
  • Am 19. April 2012 um 22:19 umschrieb Regenschein betont dreist:

    Der Goliath rockt :D Einfach nur hammer Spiel! Bitte versuch so ein bischen mehr die Spannung und Dramatik des Spiels mit deiner Stimme rüber zu bringen ;) Versuch dich eher hinten dran zu halten, dann fallen die geskripteten Levelgrenzen (Abschnitte) nicht so auf und das Spiel kommt einem flüssiger vor ;)
    Sonst für einen “”"Shooternoob”"” gar nicht übel :)
    Weiter so Hijuga!
    LG Regenschein ;)

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 22:17 formulierte Regenschein höchst belesen:

    Der Goliath rockt :D Einfach nur hammer Spiel! Bitte versuch so ein bischen mehr die Spannung und Dramatik des Spiels mit deiner Stimme rüber zu bringen ;) Versuch dich eher hinten dran zu halten, dann fallen die geskripteten Levelgrenzen (Abschnitte) nicht so auf und das Spiel kommt einem flüssiger vor ;)
    Sonst für einen “”"Shooternoob”"” gar nicht übel :)
    Weiter so Hijuga!

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 21:37 schilderte AlphaDog93 sau fröhlich:

    Oh nein, Sie haben Boon getötet…… Ihr Schweine. :)

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 18:53 verkündete Tobsen wortgewandt:

    Schmeiß doch bitte nicht die Granaten so blind durch die Gegend. Glückstreffer gibt’s, aber die drei nach der Stille waren echt Verschwedung. Und “Granate!” brauchst du da auch nicht rufen, wir sind doch nicht auf dem Truppenübungsplatz.

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 18:22 verkündete Comander Mclane zu Dir:

    Gut gespielt! aber dein micro übersteuert extrem, darum sind die stimmen auch so leise.
    Bitte bitte bei der nächsten Aufnahme den Pegel etwas runter drehen.
    Danke schön. Und nein das ist nicht böse gemeint, nur mein 5,1 LS system knallt deine sprache extrem verkratzt rüber.

    Antworten
  • Am 19. April 2012 um 18:04 murmelte Philip mit Wortwitz:

    Du bist cool

    Antworten