Folge 10: Das gefallene Idol Teil 2

Nachdem wir die Schauspielerin June Ballard ausgequetscht und den Tatort untersucht haben, latschen wir zu Fuß in die Zentralklinik, die direkt neben unserem Department liegt. Hier befragen wir die Beifahrerin Jessica Hamilton, die bei dem „Unfall“ verletzt wurde und in einem Zimmer des Hospitals liegt.

In der Klinik

Dabei kristallisiert sich heraus, dass Jessica erst 15 Jahre alt ist. Das Mädchen kann sich nur an wenig erinnern, als wir sie jedoch mit der zerissenen Unterwäsche konfrontieren, gerät Jessica ein wenig in Panik. Sie gesteht uns, dass da wohl etwas vorgegangen ist – wollte aber unbedingt ein Filmstar werden. Ihre Tante Julie sagte dazu lediglich, dass sie sich zusammenreißen sollte. Das wäre der Preis für die Berühmtheit! Über diese Aussage sind wir natürlich nicht begeistert – dabei handelt es sich definitiv um einen Missbrauch. Außerdem reiben wir Jessica den Brief ihrer Mutter unter die Nase. Darauf gesteht sie uns, dass sie an einem seltsamen Ort war, wo ihr ein Mann offensichtlich einen Drogencocktail untergejubelt hat. Wir sollten mal ein ernstes Wörtchen mit Mr. Bishop reden. Jessica meint allerdings, dass er nicht mit dem perfiden Mordversuch zu tun hat. Wir glauben ihr das nicht so ganz – denn für den Missbrauch, bei dem wohl auch ein Film gedreht wurde, scheint er auf jeden Fall verantwortlich zu sein.

Ballards Auftrag?

Als wir das Krankenhaus verlassen, läuft uns June Ballard über den Weg. Wir wollen die Dame, die es scheinbar ziemlich eilig hat, verfolgen. Sie stoppt an einem Café und greift zum Telefonhörer. Wir können das Gespräch zwar nur bedingt belauschen, doch Mrs. MacAfee, wie Ballard eigentlich heißt, scheint ziemlich aufgeregt. Wir sind uns zwar nicht sicher, doch scheinbar vergibt sie aktuell einen Auftrag, eine Person fertig zu machen. Ob es sich dabei um Mr. Bishop handelt? Als wir wieder in unser Fahrzeug einsteigen, wird aus Bishops Behausung eine Ruhestörung gemeldet. Doch bevor wir zu ihm fahren, flitzen wir noch kurz zur Zentralklinik. Wir haben nämlich vergessen, dort nach weiteren Hinweisen zu suchen. Im Hospital angekommen, schauen wir uns nochmal die Krankenakte von Jessica Hamilton an, die definitiv unter Drogen gesetzt wurde. Darauf brettern wir zu Bishops Wohnung.

 


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu L.A. Noire wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Sarazar.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie L.A. Noire

Mit dem Feed für L.A. Noire keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Sarazar immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte