Folge 14: Sechs Monate später

Die Monate sind in die Lande rund um Los Angeles gezogen und es steht wieder ein neuer Fall an. Diesmal verfolgen wir, nach unserer Beförderung zum Polizisten des Morddezernats, den so genannten Lippenstift-Mörder. Ein eiskalter Killer, der sich vor allem Frauen als Opfer sucht.

Todessturz

Nach einer kurzen Einweisung des Captains steigen wir mit unserem neuen Partner Rusty Galloway in unseren frischen Wagen und flitzen zum Tatort. Ein Notruf unterbricht unser Vorhaben allerdings. Wir wollen uns erstmal einem Straßenverbrechen widmen. In dem kurzen Kapitel „Todessturz“ will ein Mann von einem Haus springen. Wir wollen den Kerl natürlich aufhalten und klettern das Gebäude hoch. Oben angekommen kriegen wir es natürlich hin, den verzweifelten Kerl zu retten.

Der rachsüchtige Ex

Als wir dann endlich zum Tatort fahren wollen, unterbricht uns das nächste Straßenverbrechen, das eine ganze Ecke entfernt ist. Wir brettern mit Vollgas durch Los Angeles und machen uns auf zum kurzen Fall „Der rachsüchtige Ex“. Hier dreht ein älterer Mann am Rad, der seine Ex-Frau wohl nicht ziehen lassen will. Als er eine Knarre aus seiner Tasche holt und sich ein Officer einmischt, erschiesst er den Cop kurzerhand. Wir nehmen die Verfolgung auf und können den verrückten Kauz mit einem tödlichen Treffer stellen.

Polizistenmord

Doch auch jetzt kommen wir noch nicht zum Tatort. Schon wieder wurde in L.A. ein Straßenverbrechen mit dem Titel „Polizistenmord“ gemeldet. Offensichtlich haben zwei Gangster einen Bullen erledigt und wir sollen die Burschen nun verfolgen. Wir klettern Abflussrohre hoch und nehmen Treppen, bis wir die Gauner auf einem Hausdach antreffen. Ein heftiger Schußwechsel entbrennt, doch Cole Phleps weiß mittlerweile, wie man mit einer Wumme umzugehen hat. Auch dieser Fall wäre geklärt und wir machen uns nun endlich auf zum Lippenstift-Mörder Tatort.

Der Lippenstift-Mörder

Direkt stürmen uns Presseleute entgegen, die unser Partner Rusty gekonnt abwimmelt. Danach schauen wir uns beim Ort des Mordes um und entdecken viele Fuß- und Blutspuren. Das Opfer sieht richtig fies zugerichtet aus und hat auf ihrem Körper „Fuck You – B.D.“ stehen. Als Hinweise gelten diesmal ein neuer Lippenstift in der Tasche des Opfers, ein Feuerzeug des Bamba Clubs sowie ein fehlender Ring am Finger der getöteten Person. Scheinbar wurde die Frau mit einem dumpfen Gegenstand wie einem Rohr erschlagen. Zumindest sehen die üblen Verletzungen so aus. Nachdem wir noch mit dem Gerichtsmediziner gequastscht haben, verlassen wir den Tatort und machen uns in der nächsten Folge auf zum Bamba Club.

 


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu L.A. Noire wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Sarazar.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie L.A. Noire

Mit dem Feed für L.A. Noire keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Sarazar immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte