Folge 1: Die Einleitung

Die erste Folge “The Legend of Kyrandia” zum zweiten Let’s Play Retro – und schon wieder ein zauberhaftes Adventure, aber diesmal aus dem Hause Westwood.

Im Intro erfahren wir, dass Malcolm, der böse Hofnarr, nach 18 Jahren Gefängnis ausgebrochen ist und den Kyragem, die Quelle aller magischer Macht, in seine Gewalt gebracht hat – und diese für seine finsteren Zwecke missbraucht.

Wir spielen Brandon, den nichtsnutzigen Enkelsohn von Magier Kallak, der direkt zu Anfang auch schon von Malcolm zu Stein verzaubert wird. PATAMM!

Erfolgreich kommen wir nach Hause und stellen fest, dass der liebe Großvater nun Stein ist – also erstmal die gesamte Bude ausräumen und ein wenig umschauen.

Gerade wollen wir das Baumhaus verlassen, als sich plötzlich wie aus dem Nichts ein Gesicht aus der Wand schält und uns wissen lässt, dass es für das Königreich des Landes spricht und Malcolm eben dieses Land nun mit seiner Macht zerstört und wir – mal wieder – die letzte Hoffnung sind.

Nach so viel Druckaufbau und Verantwortung gehen wir erstmal an die frische Luft und schauen uns auch dort ein wenig um. Wir kommen an den sogenannten Teich der Trauer und fangen uns eines der zahlreichen Tränchen.

Im Wald fällt ein Blatt vom Baume und verwandelt sich plötzlich in einen Edelstein. Den flugs aufgesammelt, geht es weiter in südlicher Richtung, wo wir eine Höhle erkunden. Dort gibt es eine eingestürzte Brücke und einen recht debilen Herman, der es nicht schafft, die Brücke zu reparieren, da ihm die Planken dazu fehlen. So ein Unglück.


Neue Let's Play Folgen

The Long Dark Gronkh
XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 112: Die Gollopkammer

Wir verhauen noch eben die letzten Gegner und kehren dann in die Basis zurück. Dort wird in Kürze die Gollopkammer fertig und wir erfahren, dass wir einen psibegabten Soldaten dort reinstecken sollen, damit die Kammer funktioniert.0

Dragon Age: Awakening (Amras) AmrasLP

Let's Play Dragon Age: Awakening (Amras)

Folge 25: Lord Puschel & Ser Naseweis

Im Thronsaal führen wir eine sehr interessante Unterhaltung mit Anders, während der er uns mit der Brechstange auf ein Geschenk für ihn aufmerksam macht: die Katze.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Legend of Kyrandia 1 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Legend of Kyrandia 1

Mit dem Feed für Legend of Kyrandia 1 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

16

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 6. Februar 2012 um 17:42 äußerte asdf12aleo1 fröhlich:

    Ja die guten alten Let´s Plays von Gronkh, die ich damals leider nicht noch nicht geschaut habe, naja jetzt nach Monkey Island 1, 2 & 3 und Loom auch Legend of Kyrandia als nächstes Let´s Play zum durchglotzen :D

    Antworten
  • Am 21. Januar 2012 um 11:13 nuschelte austrofreak unaufgefordert:

    sieht schon mal interessant aus, ich bin gespannt =D

    Antworten
  • Am 14. Januar 2012 um 02:59 umschrieb ThePunischer1000 clever:

    Cooles RetroLP wie schon öfter erwähnt schaue ich ja grad alle LPs an und komme eben jetzt auf dieses zu und finde es seit der 1. folge cool!

    Antworten
  • Am 28. Oktober 2011 um 10:53 formulierte Steffi aufgeregt:

    Yippie, was sieht mein müdes Auge?! Ein lets play von Kyrandia. Ist zwar schon ein Weilchen her, dass du das gespielt hast, also wirst du wohl gar keine Kommentare mehr lesen, aber is doch schnuppe :)
    Ich finds toll, dass du ein lets Play von diesem wunderschönen Adventure gemacht hast.

    Antworten
  • Am 7. August 2011 um 03:47 erwähnte simonski unerwartet:

    Super lets play, wie immer ;)

    Antworten
  • Am 14. Juni 2011 um 22:39 umschrieb KFAF dies:

    Oh gott,
    ich zieh mir das jetzt bloß rein, weil ich gelesen hab das das Spiel von Westwood stammt. Alles was die mal entwickelt haben war toll : Dune, Tiberian Dawn, Tiberian Sun, Red Alert, Dune II, ahhh das war toll. Wobei EALA aus der Alarmstufe Rot und Tiberium Saga nur Clicki-Bunti-Sch***dreck gemacht hat.

    Und natürlich weil es von Gronkh kommentiert wird.

    Antworten
  • Am 19. Mai 2011 um 00:58 begehrte Vogel unglaublich scharfsinnig:

    Für alle die es interessiert:
    Peridot heisst auch auf deutsch Peridot und ist ein olivgrüner transparenter Edelstein aus der Olivingruppe.

    Antworten
  • Am 8. Mai 2011 um 16:56 erwähnte Moonlight dreist:

    Und auf geht´s in die Abenteuer das Legend of Kyrandia 1 :D

    Antworten
  • Am 29. April 2011 um 22:12 sagte Lauli24 heiter:

    Haha! Ein Hoden Zement! XD

    Antworten
  • Am 29. April 2011 um 02:45 schilderte SoulSeeker aufbrausend:

    :-O omg das war das erste computer spiel was ich mir selbst gekauft hab mit 5 oder so unglaublich das das überhaupt jemand kennt…. find ich mal voll geil

    Antworten
  • Am 23. April 2011 um 21:08 begehrte Kevin W. aufgeregt:

    Dieses Spiel der Klassiker überhaupt. Also in der Entwicklung der PC Spiele

    Antworten
  • Am 27. März 2011 um 09:06 erwähnte Deberoya voller Liebe:

    Wie man sieht ist das Let’sPlay von Legend of Kyrandia nicht so beliebt, ich finds aber super gut und guck mir es weiter an. Weiter so Gronkh :D

    Antworten
  • Am 4. Februar 2011 um 05:33 begehrte effn the evil pipapo voller Liebe:

    DE FINSTERE … PIPAPO! AHHHHHHHHH!

    Antworten
  • Am 7. Januar 2011 um 16:21 äußerte Larian zu Dir:

    awh ich mag das spiel jetrzt schon^^ es hat was und diese art derr grafik mag ich gerne leiden X3 fand ich schon bei monkey island toll^^
    schade, dass ich zu jung bin um damals in den erstmaligen genuss dieser spiele gekommen zu sein XD

    Antworten
  • Am 7. Januar 2011 um 02:12 umschrieb Bigichease wortgewandt:

    mann merkt wirklich wie du dich in der zeit verändert hast krass ^_^

    Antworten
  • Am 13. November 2010 um 23:55 wusste BubbleGun fröhlich:

    boah ich wusste ich kenn das spiel i.wo her xD
    habs mal vor ca 10 jahren angespielt…war leider total überfordert da ich damals erst acht jahre oda so war x’D

    Antworten