Folge 3: Krokotränen & Schatzsuche

Wir besuchen Krötenhausen. Quak! Dort sammeln wir ein Reagenzglas ein, sowie auch etwas Pflanzennahrung und den legendären “Toadstool”, welcher übersetzt eigentlich ein Wortspiel aus Giftpilz und “Krötenschemel” darstellt, welcher sich so nicht übersetzen lässt. Ebenso wie der Wortwitz mit dem “before he croaked”. Daher auch die Rechtfertigung, warum wir Kyrandia denn wohl auf Englisch spielen. Nun wisst ihr’s.

Wir wandern weiter und stehen vor einem Morast aus Treibsand. Leider hab ich’s versäumt, hier die Sterbeszene zu zeigen, in welcher die Skeletthand die werte Zanthia in den Treibsand zieht. Aber wat soll’s, wir kippen also den Baum um, nehmen den Skelettschlüssel aus der Hand und gehen nach links.

Dort erwartet uns ein niedliches Krokodil, das wir netterweise mit uns selbst füttern. Schnell geladen, geben wir ihm lieber eine Zwiebel, woraufhin es gar Herzelein zerreißend zu schluchzen beginnt. Die Tränen klauen wir uns direkt weg und untersuchen noch das Loch im Baum, wo wir – ooohooo – den Camping-Zauberkessel entdecken, welcher Zanthia zuvor aus ihrem Labor entwendet wurde. Na sowas aber auch.

Im Norden stoßen wir auf eine heiße Quelle voller Schwefel und Gestank nach alten Eiern. Wir sammeln den Schwefelstein ein und brauen direkt mal unseren ersten Zaubertrank – den der Sumpfschlangen – welchen wir auf Fläschchen ziehen.

Bewaffnet mit dem Trank besuchen wir einen alten, lieb gewonnen Freund. Wir besuchen die sympathische alte Kackratte in ihrer versifften Höhle und erschrecken sie mit unserem frisch gezapften Tränklein.

Die Ratte ist weg und somit ist der Weg frei für unsere Schatzsuche. Wir finden einen riesigen Skelettschädel, auf dessen Zähnen wir ein bisschen Xylophon spielen – und zwar in der Farbkombination der Glühwürmchen.

Der skelettierte Kiefer öffnet sich und eine Schatztruhe erscheint, welche wir mit dem Skelettschlüssel öffnen. Darinnen finden wir einen alchemistischen Magneten, welcher Blei in Gold verwandelt. Na so ein zufälliger Zufall aber auch. Und dort – noch ein süffiger Schmelzkäse. So ein Glück.

Mit den beiden neuen Gegenständen im Inventar geht’s nun wieder raus aus der Höhle.


Neue Let's Play Folgen

DOOM 2 Rahmschnitzel

Let's Play DOOM 2

Folge 20: Zittert, ihr Dellen!

Nein, es geht hier heute nicht um Beulen im Blechkorsett des Herrn DOOM-Guy, stattdessen um das Level um die Zitadelle, in dem wir uns nun befinden.0

Naruto Ultimate Ninja Storm Hijuga

Let's Play Naruto Ultimate Ninja Storm

Folge 4: Kampf gegen Sakura!

In dieser Folge müssen wir den Kampf gegen unsere Team-Kollegin Sakura aufnehmen. Aber zum Glück nur zu Trainingszwecken!0

Tomb Raider 4 Rahmschnitzel

Let's Play Tomb Raider 4

Folge 62: Übertrieben große Skorpione

Proportionen waren schon immer so ein Thema bei der Frau Croft, allerdings nicht nur an ihrem eigenen Körper. In früheren Teilen hatten wir daher schon mit übertrieben riesigen Ratten zu Kämpfen, nun sind es Skorpione im Kleinwagenformat.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate

Mit dem Feed für Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

7

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 4. Oktober 2012 um 05:32 sprach Ludd betont aufgeregt:

    Bei der Ratte hab ich Zanthia den Trank immer trinken lassen – dann hat sie einen auf Hydra gemacht. Hat auch geklappt :D Deine Lösung hab ich – selbst nach mehrmals durchspielen – jetzt das erste Mal gesehn. Schon krass. Übrigens: Das Kroko kannste auch mit der Feder zum Lachen bringen bis es heult xD

    Antworten
  • Am 9. Februar 2012 um 02:17 begehrte Dotwin unerwartet:

    OMG Folge 3 und du bist schon weiter als ich es jemals geschafft hatte. War einer meiner ersten Games für mein damals neues CD Rom LW für mein 386er :)

    Man war ich damals dumm faul und ungeduldig ;)

    Antworten
  • Am 12. Oktober 2011 um 01:21 behauptete Boerdi ganz wortgewandt:

    toadstool is mit krötenschemel eig. perfekt übersetzt ^^
    die musik gefällt mir voll…die is richtig rhythmisch :D
    und mir gefällt deine mäusesyncro sehr gut…fast schon auf hörspiel niveau ^^

    Antworten
  • Am 7. Juli 2011 um 13:02 umschrieb Haitai sehr heiter:

    Tag,

    bisher ein schönes Let’s Play, obwohl der erste Teil bisher mehr Charme aufwies. Ich selber habe leider auch nur den ersten Teil gespielt.

    Ahh, piece of cake, diese Redewendung war mir neu. Habe mich schon gefragt, was ein Stück Kuchen da soll. :D

    Na ja, man lernt halt nie aus.

    Mfg Haitai

    Antworten
  • Am 11. Mai 2011 um 21:02 murmelte Moonlight zum Thema:

    Ich weiß nicht warum, aber die Musik bei diesem Schädel erinnert mich irgendwie an Monkey Island 2 …

    Antworten
  • Am 21. März 2011 um 22:03 erwähnte XxXHuabaXxX freudigst:

    cooles lp ^^

    Antworten
  • Am 7. Januar 2011 um 20:54 meinte Larian sau heiter:

    bei dem kroko dachte ich noch – ob sie auch sterben kann? aber da hat roger schon haps gemacht ^^
    (wieso ich das kroko roger genannt habe verrate ich mal nicht XD)

    achja, wenn du She-Ra magst, erst letztens habe ich gesehen, dass es auf dem vierten läuft
    aber ich weis nicht mehr welcher tag das war XD

    Antworten