Folge 6: Grünbeere & Vogelscheuche

An einem Bauernhäuschen treffen wir auf einen Landsmann, der und verrät, dass die beiden Wachen vom Stadttor total auf Sandwiches stehen. Was für ein Glück und Zufall gleichermaßen, haben wir doch ein Rezept für das Zubereiten von Sandwiches…äh…Zaubertränken.

Wir klauen dem Bauern das Fläschchen Essig und erfahren in einer Zwischensequenz, dass das Händchen (sollte es nicht eigentlich Handschühchen heissen?) etwas von unserem Equipment gefunden hat.

Wir gelangen auf ein Feld mit einer Vogelscheuche und mit viel zu jungem Gemüse, das noch nicht wirklich erntenswert erscheint. Aber vielleicht lässt sich da noch was deichseln.

In Richtung Westen befindet sich ein Wasserrad, welches aber momentan nicht funktioniert, da ein Stück Holz die Speichen verklemmt. Das ziehen wir mal raus – und siehe da, alles kommt wieder in Bewegung. Vor lauter Freude schicken wir Zanthia einfach mal in einen spontanen, elektrisierenden Tod.

Stattdessen öffnen wir lieber mal ein Ventil am Wasserrohr und gehen zurück zum Bauern. Der will uns übrigens nicht in seinen Keller lassen, aber er freut sich trotzdem darüber, dass wir ja einen Brief für ihn haben. Bauer Grünbeere, der Senfkönig, verrät uns auch ganz spontan sein geheimes Senfrezept, welches sich seit Generationen ganz geheim in seiner Familie befindet.

Damit bewaffnet geht es weiter zum Elefantenrüssel beim Felde, der nun eifrig Wasser spuckt, mit dem wir die Felder düngen. Ganz in Gedenken an den Garten-Simulator 2010 wächst das Gemüse in Sekundenschnelle und wir erhalten drei Kohlköpfe und drei Radieschenbüschel. Mjamjam.

Bei einem kurzen Abstecher zum Heuhaufen, in welchem wir unlängst landeten, treffen wir auf einen Geist. Dieser hatte scheinbar nicht ganz so viel Glück bei seiner Landung wie wir. Nach einem kurzen Zwiegespräch sammeln wir diesen kurzerhand mit der leeren Trankflasche ein und nehmen ihn mit, um ihm vor lauter Hilfsbereitschaft einen neuen Körper zu finden.

Einen Körper haben wir ja bereits gesehen – und begeben uns direkt zur Vogelscheuche, die der Geist sofort für sich beansprucht und jubilierend davonflitzt.

Bauer Grünbeere ist davon jedoch nicht sonderlich begeistert, vernachlässigt die Vogelscheuche doch ihre vertraglichen Verpflichtungen auf dem Felde.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate

Mit dem Feed für Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte