Folge 7: Kochkünste & Stadttore

Der Bauer rennt der Vogelscheuche hinterher, so dass der Weg in den Keller frei ist. Dort angekommen, klauen wir uns erstmal vier Hufeisen und eine rostige Schere.

Desweiteren lacht uns eine ACME Käse-Maschine an, die so ohne weiteres aber noch nicht funktioniert. Dazu brauchen wir noch die üblichen Zutaten für einen guten Käse – ein bisschen ranzige Milch. Die zapfen wir schnell bei den beiden Schafen ab und laufen mit ebenfalls ranzigen 7 FPS zurück in den Keller, wo wir nun erfolgreich einen köstlichen Käsekanten keltern.

Dem Drachen klauen wir seine Wasserschüssel und stampfen anschließend beim Wasserrad die Radieschen unter der steinernen Faust. Mit der Schüssel kratzen wir diese raus und schauen uns kurz das Rezept für Sandwiches an.

Wir brauchen Senf – hergestellt aus gestampften Radieschen und Essig – Salat, Käse und Mehl.
Den Senf stellen wir in der Wasserschüssel her, mahlen das Weizen ebenfalls unter der Faust und schütten das frisch erstellte Mehl ebenfalls in den Kessel. Dann noch Käse und Salat hinterher – und schon haben wir einen leckeren Sandwich-Trank am brodeln.

Den Trank füllen wir auf Flaschen und benutzen diese gleich auf uns selbst, so dass wir nun zwei Instant-Sandwiches besitzen, mit welchen wir zum Stadttor laufen.

Wir locken die beiden schrägen Vögel hinaus und schleichen uns erfolgreich in die.. äh.. sagen wir mal “Stadt”, die aus nur zwei, drei Häuserchen zu bestehen scheint.

Dem Seepferdchen am Brunnen ziehen wir den Stock aus der Schnauze und sammeln diesen ein. Im Senfhandel-Hauptquartier scheint der Mitarbeiter zombiös eingefroren zu sein, ebenso wie viele anderen Einwohner, die – so scheint es – unter einem ominösen Fluch stehen.

Vor der örtlichen Kneipe erwartet uns erneut das Farbrätsel der Glühwürmchen aus Kyrandia – wie auch immer das von der Logik her wohl zusammenhängen mag, aber nunja. Die Tür erfolgreich aufgeschlossen, betreten wir erst einmal die üble Spelunke und sacken sogleich einen Bierkrug ein.


Neue Let's Play Folgen

Sims 4 Gronkh
Lords of the Fallen Hijuga

Let's Play Lords of the Fallen

Folge 25: Der hat es echt in sich..

Bei Let's Play Lords of the Fallen irren wir weiter durch die alten Mauern des Klosters und treffen dabei auf viele unschöne Gestalten. Außerdem erfahren wir mehr Details zur Story.0

The Evil Within Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate

Mit dem Feed für Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

4
  • Am 21. August 2011 um 17:45 sprach dragonfighter aufgeregt:

    MIT GRONKH KÖNNEN SOLCHE SPIELE NUR LUSTIG WERDEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Am 11. Mai 2011 um 22:32 behauptete Moonlight freudigst:

    Was ist denn mit dieser Karte kaputt ^^

    Toll übersetzt, Gronkh, hät ich nicht besser machen können ;)

  • Am 7. April 2011 um 00:00 nuschelte Unworthy unglaublich fröhlich:

    habt ihr bei 9:40 das Schiff im Kochkessel bemerkt? :D
    solche extras find ich immer einfach nur toll! :D

  • Am 7. Januar 2011 um 21:48 behauptete Larian plötzlich:

    schafskäse – feta^^ der ist soo tooool *_*

    owwh Q.Q ic mag den roten kleinen drachen immer lieber, wie süß der da zu heulen beginnt
    allerdings scheint er nakoleptiker (ka ob rchtig geschrieben >.<) zu sein da er sofort wieder eingepennt ist, wenn dass bei kindern doch auch klappen würde O_o

    he derdrache mit dem bierhumpen (OMG das larian kommt wieder mit ihrem drachentick)
    in dem spiel oblivion gibt es eine taverne die heißt, zum betrunkenen drachen, dass ist auch ein grüner drache mit humpen O_O mh.. interessant..